Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 29 Antworten
und wurde 3.030 mal aufgerufen
Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"  
Juno

Beiträge: 332

03.07.2012 11:12
RE: Marginalie: Kunden haften für ihren Anbieter Antworten

Wieso sollte der Strompreis überhaupt steigen ?
Die DIW-Expertin, die bei einem CDU-Wahlsieg in NRW Energieministerin werden sollte*, sieht dafür überhaupt keine Notwendigkeit:

Zitat
Der Atomausstieg führt nicht notwendigerweise zu höheren Preisen, insbesondere wenn der Stromverbrauch nicht ansteigt. Zu diesem Schluss kommt eine Studie, das Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin) im Auftrag von Greenpeace erstellt hat. Darin untersucht das DIW Berlin, wie sich der Atomausstieg auf die Strompreise, den Klimaschutz und die Kraftwerksinvestitionen in Deutschland und Europa auswirkt. Das Ergebnis: Die Großhandelsstrompreise werden durch den Atomausstieg minimal steigen. Eine wirkungsvolle Effizienzpolitik, die den Energieverbrauch stabil hält, kann diesen Preiseffekt jedoch abfedern und mittelfristig sogar gegenüber der Laufzeitverlängerung senken. Zudem sorgt der Ausbau erneuerbarer Energien dafür, dass sich die Strombörsenpreise trotz steigender Gas- und Kohlepreise kaum erhöhen werden.
"Wenn unsere Strompreise steigen, ist nicht der Atomausstieg der Sündenbock, sondern Wirtschaftsminister Rösler, der seine Hausaufgaben im Bereich Energieeffizienz nicht erledigt. Der Stromverbrauch in Deutschland muss durch gesetzliche Vorgaben endlich gesenkt werden - das ist zentraler Bestandteil der Energiewende", sagt Niklas Schinerl, Energieexperte von Greenpeace.
http://www.diw.de/sixcms/detail.php?id=diw_01.c.405083.de



* jedenfalls habe ich das so in Erinnerung. Hier https://de.wikipedia.org/wiki/Claudia_Kemfert steht nichts darüber.


Themen Überblick
Betreff Absender Datum
Marginalie: Kunden haften für ihren Anbieter Zettel03.07.2012 04:21
RE: Marginalie: Kunden haften für ihren Anbieter Solus03.07.2012 04:30
RE: Marginalie: Kunden haften für ihren Anbieter FAB.03.07.2012 06:58
RE: Marginalie: Kunden haften für ihren Anbieter xanopos03.07.2012 09:00
RE: Marginalie: Kunden haften für ihren Anbieter Martin03.07.2012 09:59
RE: Marginalie: Kunden haften für ihren Anbieter xanopos03.07.2012 10:04
RE: Marginalie: Kunden haften für ihren Anbieter Llarian03.07.2012 12:01
RE: Marginalie: Kunden haften für ihren Anbieter Techniknörgler03.07.2012 12:49
RE: Marginalie: Kunden haften für ihren Anbieter Ulrich Elkmann03.07.2012 15:48
RE: Marginalie: Kunden haften für ihren Anbieter AldiOn03.07.2012 21:23
RE: Marginalie: Kunden haften für ihren Anbieter Calimero03.07.2012 07:03
RE: Marginalie: Kunden haften für ihren Anbieter FAB.03.07.2012 07:07
RE: Marginalie: Kunden haften für ihren Anbieter xanopos03.07.2012 08:51
RE: Marginalie: Kunden haften für ihren Anbieter Juno03.07.2012 08:49
RE: Marginalie: Kunden haften für ihren Anbieter Llarian03.07.2012 09:36
RE: Marginalie: Kunden haften für ihren Anbieter Juno03.07.2012 11:12
RE: Marginalie: Kunden haften für ihren Anbieter Zettel03.07.2012 11:18
RE: Marginalie: Kunden haften für ihren Anbieter patzer03.07.2012 11:33
RE: Marginalie: Kunden haften für ihren Anbieter Juno03.07.2012 12:25
RE: Marginalie: Kunden haften für ihren Anbieter xanopos03.07.2012 12:36
Denkfehler Dagny03.07.2012 11:45
RE: Denkfehler Zettel03.07.2012 11:50
RE: Denkfehler Tischler03.07.2012 12:09
RE: Denkfehler Zettel03.07.2012 12:15
RE: Denkfehler Tischler03.07.2012 12:21
Prognosen Zettel03.07.2012 12:34
RE: Prognosen Tischler03.07.2012 12:41
RE: Prognosen Ulrich Elkmann03.07.2012 12:48
RE: Prognosen Tischler03.07.2012 13:00
RE: Marginalie: Kunden haften für ihren Anbieter C.03.07.2012 12:20
Sprung



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz