Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 22 Antworten
und wurde 2.799 mal aufgerufen
Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"  
Llarian

Beiträge: 6.549

18.07.2012 17:23
RE: Zettels Meckerecke: Konturen des Desasters Antworten

Zitat von 123 im Beitrag #12
Das sind nur noch Formalien. Entscheidend ist der Druck den die Medien ausüben, die wiederum ein Sprachrohr der Rotgrünen sind.

Als ich das letzte mal nachgesehen habe, waren Abgeordnete nur ihrem Gewissen und nicht dem Druck der Medien verpflichtet.

Zitat
Bei einem Festhalten am bisherigen KKW-Ausstiegskonzept wäre CDU-FDP in Umfragen völlig eingebrochen.


Frage ich mal ganz doof: Na und ? Selbst wenn es so wäre, was ich bezweifele, so ist das doch nebensächlich. Ich gehe mal davon aus, dass es eine Partei gibt, damit eine bestimmte Politik gemacht wird. Wenn ich stattdessen die gegenteilige mache, damit ich nicht von irgendwelchem "Druck" getroffen bin, dann habe ich mein Ziel verfehlt. Warum habe ich es dann überhaupt gemacht ?

Zitat
Die CDU-Abgeordneten hätten es alle mit der Angst bekommen, und in Ba-Wü wären die Grünen noch weitaus stärker geworden als schon trotz vorgezogenem KKW-Ausstieg.


Nächste Gegenfrage: Na und ? Wieso soll die Situation denn heute besser sein ? Können die Grünen in BaWü jetzt zweimal regieren ? Man kann "die Macht" nur einmal verlieren. Und man hat sie verloren. Zurecht. Denn ich würde nicht im Traum daran denken diese Gurkentruppe zu wählen. Der Unterschied ist: Ich werde die auch in Zukunft nicht wählen und diejenigen, die sich vom Spiegel sagen lassen, was sie wählen sollen, werden das auch nicht tun. Da bleibt irgendwann nicht mehr viel.

Zitat
Es hätte ihr ergehen können wie einst Margret Thatcher.


Magret Thatcher ist eine hochverdiente Politikerin von Format, die, und das wird inzwischen durchaus in GB auch erkannt, sehr viel für das Land getan hat. Angela Merkel wird eingehen als die mieseste Kanzlerschaft nach 1945, deren zentrales Bestreben der eigene Machterhalt war. Auch Merkel wird abgesägt werden, nur im Unterschied zu Thatcher, ohne grossen Verdienst für ihr Land. Selbst der käufliche Schröder kann sich die Agenda 2010 auf seine Fahne schreiben. Was kann wohl Merkel mal vorweisen, ausser zwei irrsinnigen Entscheidungen, die das Land über Jahrzehnte knüppeln werden ?


Themen Überblick
Betreff Absender Datum
Zettels Meckerecke: Konturen des Desasters Zettel17.07.2012 10:25
RE: Zettels Meckerecke: Konturen des Desasters Ulrich Elkmann17.07.2012 11:22
RE: Zettels Meckerecke: Konturen des Desasters Lalelu17.07.2012 11:58
RE: Zettels Meckerecke: Konturen des Desasters Ulrich Elkmann17.07.2012 12:34
RE: Zettels Meckerecke: Konturen des Desasters Uwe Richard17.07.2012 13:36
RE: Zettels Meckerecke: Konturen des Desasters hubersn17.07.2012 13:44
RE: Zettels Meckerecke: Konturen des Desasters Uwe Richard17.07.2012 14:21
RE: Zettels Meckerecke: Konturen des Desasters FAB.17.07.2012 14:50
RE: Zettels Meckerecke: Konturen des Desasters 12317.07.2012 14:01
RE: Zettels Meckerecke: Konturen des Desasters FAB.17.07.2012 14:40
RE: Zettels Meckerecke: Konturen des Desasters 12317.07.2012 15:25
RE: Zettels Meckerecke: Konturen des Desasters Thomas Pauli17.07.2012 16:38
RE: Zettels Meckerecke: Konturen des Desasters Llarian18.07.2012 17:23
RE: Zettels Meckerecke: Konturen des Desasters Hausmann17.07.2012 16:46
RE: Zettels Meckerecke: Konturen des Desasters Florian17.07.2012 17:14
RE: Zettels Meckerecke: Konturen des Desasters AldiOn17.07.2012 19:05
RE: Zettels Meckerecke: Konturen des Desasters Paul18.07.2012 00:47
RE: Zettels Meckerecke: Konturen des Desasters xanopos18.07.2012 08:11
RE: Zettels Meckerecke: Konturen des Desasters AldiOn18.07.2012 11:28
RE: Zettels Meckerecke: Konturen des Desasters Paul18.07.2012 13:29
RE: Zettels Meckerecke: Konturen des Desasters Paul18.07.2012 13:17
RE: Zettels Meckerecke: Konturen des Desasters Uwe Richard17.07.2012 15:24
RE: Zettels Meckerecke: Konturen des Desasters xanopos17.07.2012 16:34
Sprung



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz