Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 9 Antworten
und wurde 1.474 mal aufgerufen
Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"  
C.

Beiträge: 2.639


24.07.2012 12:53
RE: Zitat des Tages:"Radikalislamische Freiheitskämpfer" Antworten

Zitat von Zettel im Beitrag #7
Halten die sunnitischen Mächte im Nahen Osten, wie die Türkei (Friedman erwähnt nicht Saudi-Arabien und Ägypten, die aber auch noch zu nennen wären) den Iran in Schach, dann können die USA sich stärker auf andere Weltregionen konzentrieren, in denen sie mit China und Rußland konkurrieren.


Ich glaube nicht, dass Erdogan den USA diesen gefallen tun wird, sondern es wird zum einem freundschaftlichen Bündnis zwischen der Türkei und dem Iran kommen mit mehr* als dem gemeinsamen Interesse die Kurden in Schach zu halten. Die Türkei wird dem Westen nur solange Zugeständnisse machen, wie sie davon profitiert, sei es durch EU Gelder, sei es durch massive Investitionen westlicher Unternehmen, aber ansonsten wird sie sich weiter islamisierensich, sich also mehr Iran und Ägypten anlehnen als umgekehrt. Die mittlerweile schon als unheimlich zu bezeichnende Nähe Westerwelles zu den islamisten der Türkei und Ägyptens zeigt, dass dieser Weg in Deutschland als alternativlos gilt. Israel kann sich darauf einstellen, dass es mit Deutschland keinen ehrlichen Partner mehr hat.



Zitat von Al jazeera
Is it pure self-interest? In large part, yes. For Turkey, Iran is simply more important than the GCC as a market. Since coming to power, Erdogan and his team have tried hard to open up the Iranian market to the Turkish companies and made decent progress. Trade volume between the two countries increased from $1.25 billion in 2003 to $16 billion in 2011. Erdogan set even a higher number, $30 billion, as a benchmark to be realised in the near future.
...

Iran is critical to Turkey for other reasons. First, in order to fight effectively the re-strengthening Kurdish terror organisation, the PKK, Turkey must closely work with Iran. Even Iran's inaction is going to trouble the Turkish military. Second, Turkey aims to become a regional energy hub or at least an energy transit country. Iran figures in most, if not all scenarios, for the successful realisation of that aim.

...Finally, most Turks who do not belong to any of these groups are generally very apathetic about the developments in the Arab world. They have quite a simple understanding of the international politics of the Middle East, viewing most Arab regimes as simple puppets of the United States. On the other hand, Iran is, in their view, a proud country standing against the bullies, the United States and Israel. Erdogan and Davutoglu have so far successfully appealed to the ordinary folks' nationalistic impulses, but a strong-anti Iran position might discredit the duo's future appeals.


Can Turkey balance Iran?

Hinzu kommt, dass Gülen, den nicht nur Al jazeera derzeit am einflussreichsten in der Türkei hält (übrigens auch in Deutschland aud die türkische Migranten) vor einem solchen Balanceakt warnt.

Der Riesling gehört zu Deutschland.


Themen Überblick
Betreff Absender Datum
Zitat des Tages:"Radikalislamische Freiheitskämpfer" Zettel24.07.2012 07:36
RE: Zitat des Tages:"Radikalislamische Freiheitskämpfer" C.24.07.2012 08:57
RE: Zitat des Tages:"Radikalislamische Freiheitskämpfer" 12324.07.2012 09:42
RE: Zitat des Tages:"Radikalislamische Freiheitskämpfer" C.24.07.2012 10:09
RE: Zitat des Tages:"Radikalislamische Freiheitskämpfer" Frank Zafka24.07.2012 09:42
RE: Zitat des Tages:"Radikalislamische Freiheitskämpfer" Emulgator24.07.2012 09:56
RE: Zitat des Tages:"Radikalislamische Freiheitskämpfer" Zettel24.07.2012 12:03
RE: Zitat des Tages:"Radikalislamische Freiheitskämpfer" C.24.07.2012 12:53
RE: Zitat des Tages:"Radikalislamische Freiheitskämpfer" AldiOn24.07.2012 21:12
RE: Zitat des Tages:"Radikalislamische Freiheitskämpfer" notquite25.07.2012 11:49
Sprung



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz