Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 26 Antworten
und wurde 2.279 mal aufgerufen
Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"  
Zettel

Beiträge: 20.200


14.08.2012 22:34
RE: Marginalie: Morsis Putsch Antworten

Zitat von AldiOn im Beitrag #22
Mir jedenfalls ist ein wenig unklar, wie man unter diesen Bedingungen vom Fehlen von Legitimität bei Mursis Vorgehensweise sprechen kann.
Wie schon geschrieben, lieber AldiOn: Ich weiß nicht so recht, was Sie in diesem Zusammenhang mit Legitimität meinen. Jedenfalls kann keine Rede davon sein, daß Morsis Putsch von einer Mehrheit der Ägypter unterstützt werden würde.

Fast 50 Prozent der Ägypter haben Morsi nicht gewählt, sondern sich - viele zähneknirschend - für den Mann des Mubarak-Regimes Ahmed Safiq entschieden. Sie wußten, was Morsi machen würde und hielten unter diesen Auspizien Safiq für das geringere Übel. Die Stimmen der ägyptischen Juristen, die Al Ahram zitiert, sind durchweg negativ. Morsi hat die Verfassung gebrochen, auf die er sich gerade erst hat vereidigen lassen.



Das Militär wird vermutlich keinen Gegenputsch wagen. Das liegt in der Tat daran, daß es auch dort Morsi-Anhänger gibt. Vor allem aber - das schreibt Stratfor heute - geht es um die Aufstiegschancen der mittleren Führungsebene. Diese Obristen sehen die Entmachtung der alten Führung gern, weil sie deren Positionen für sich wollen.

Am Ende des Artikels hatte ich geschrieben:

Zitat
Wie wird sich das Militär verhalten? Es umfaßt viel mehr als nur klassische Streitkräfte, nämlich einen Staat im Staate, der Wirtschaftsunternehmen betreibt und eine eigene Infrastruktur hat. Das Interesse des Militärs dürfte es vor allem sein, die damit verbundenen Privilegien nicht zu verlieren. Gibt Morsi entsprechende Zusagen, dann werden sich die Militärs möglicherweise damit abfinden, daß die politische Macht künftig ausschließlich bei der Moslem-Bruderschaft liegen soll.


Nach der Analyse von Stratfor ist wohl genau dies der Deal. Die abgehalfterten Generäle werden anderweitig versorgt. Der bisherige Oberbefehlshaber der Marine ist zum Beispiel zum Chef der Suezkanal-Behörde ernannt worden.



Und warum geht diejenige Hälfte der Bevölkerung, die Morsi nicht gewählt hat, jetzt nicht auf die Straße? Weil diese Opposition zersplittert ist; von den Kommunisten über Sozialdemokraten und Bürgerliche bis zu den Anhängern des alten Regimes. Weil das - Kaufleute, Beamte, Angehörige freier Berufe, Künstler usw. - ohnehin keine Leute sind, die Politik auf der Straße machen können und das auch nicht wollen. Weil sie keine Chance mehr sehen, die Islamisierung des Landes noch zu verhindern. Da gibt es viele Gründe.

El Baradei hat von Anfang an mit dem Islamisten kooperiert. Sie brauchen ihn als liberales Aushängeschild. Er will vermutlich unter Morsi einen Posten; vielleicht sogar den des Premiers

Was den neuen Vizepräsidenten Mahmoud Mekki angeht, ist er seit seinem Prozeß 2006 ein enger Freund der Moslem-Bruderschaft und wurde sogar als deren möglicher Präsidentschaftskandidat gehandelt.

Herzlich, Zettel


Themen Überblick
Betreff Absender Datum
Marginalie: Morsis Putsch Zettel13.08.2012 08:41
RE: Marginalie: Morsis Putsch C.13.08.2012 09:22
RE: Marginalie: Morsis Putsch Thomas Pauli13.08.2012 09:31
RE: Marginalie: Morsis Putsch AldiOn13.08.2012 14:09
RE: Marginalie: Morsis Putsch Zettel13.08.2012 14:29
RE: Marginalie: Morsis Putsch Calimero13.08.2012 15:01
RE: Marginalie: Morsis Putsch Erling Plaethe13.08.2012 19:11
RE: Marginalie: Morsis Putsch AldiOn14.08.2012 04:04
RE: Marginalie: Morsis Putsch Zettel14.08.2012 10:57
RE: Marginalie: Morsis Putsch AldiOn14.08.2012 13:46
RE: Marginalie: Morsis Putsch Zettel14.08.2012 14:14
RE: Marginalie: Morsis Putsch AldiOn14.08.2012 15:34
RE: Marginalie: Morsis Putsch Jorge Arprin14.08.2012 17:42
RE: Marginalie: Morsis Putsch Erling Plaethe14.08.2012 18:00
RE: Marginalie: Morsis Putsch Rayson14.08.2012 19:52
RE: Marginalie: Morsis Putsch Erling Plaethe14.08.2012 20:53
RE: Marginalie: Morsis Putsch Rayson14.08.2012 21:14
RE: Marginalie: Morsis Putsch Erling Plaethe14.08.2012 21:37
RE: Marginalie: Morsis Putsch Noricus14.08.2012 21:45
RE: Marginalie: Morsis Putsch AldiOn14.08.2012 21:48
RE: Marginalie: Morsis Putsch Zettel14.08.2012 22:34
RE: Marginalie: Morsis Putsch AldiOn14.08.2012 22:56
RE: Marginalie: Morsis Putsch Zettel14.08.2012 23:05
RE: Marginalie: Morsis Putsch AldiOn14.08.2012 23:38
RE: Marginalie: Morsis Putsch C.15.08.2012 00:15
RE: Marginalie: Morsis Putsch R.A.14.08.2012 14:23
RE: Marginalie: Morsis Putsch augustin13.08.2012 21:40
Sprung



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz