Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 32 Antworten
und wurde 2.443 mal aufgerufen
Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"  
stefanolix

Beiträge: 1.959

07.10.2012 12:07
RE: Wissenschaft in den Medien Antworten

Ein beunruhigender Aspekt des Themas Wissenschaft in den Massenmedien ist die Selbstüberschätzung der »Universaljournalisten«. Es sind diese Journalisten, die heute von der Eröffnung einer Kunstausstellung berichten, morgen über eine Durchfall-Epidemie und übermorgen über eine technische Entwicklung schreiben. Karl Kraus hat sie so charakterisiert:

Zitat von Karl Kraus (»Sprüche und Widersprüche«)
Die Vorstellung, daß ein Journalist ebenso richtig über eine neue Oper wie über eine neue parlamentarische Geschäftsordnung schreibt, hat etwas Beklemmendes. Er könnte sicherlich auch einen Bakteriologen, einen Astronomen und vielleicht gar einen Pfarrer lehren. Und wenn ihm ein Fachmann in höherer Mathematik in den Weg käme, er bewiese ihm, daß er in noch höherer Mathematik zu Hause sei.



Selbstverständlich gibt es in ausgewählten Medien wie F.A.Z. oder ZEIT auch Fachjournalisten, die sich nur mit einem Wissensgebiet befassen. Aber mit deren Artikeln kommen mehr als 90% der Bevölkerung gar nicht mehr in Kontakt. Was uns heute fehlt: Fachleute, die sich wirklich gut ausdrücken können oder »Übersetzer«, die uns die Fachtexte verständlich machen.


Themen Überblick
Betreff Absender Datum
Wissenschaft in den Medien Zettel05.10.2012 18:17
RE: Wissenschaft in den Medien Abendlaender05.10.2012 19:08
RE: Wissenschaft in den Medien Vogelfrei05.10.2012 20:13
RE: Wissenschaft in den Medien Zettel06.10.2012 00:21
RE: Wissenschaft in den Medien Ulrich Elkmann06.10.2012 03:15
RE: Wissenschaft in den Medien lois jane06.10.2012 09:42
RE: Wissenschaft in den Medien Zettel06.10.2012 13:17
RE: Wissenschaft in den Medien Erling Plaethe06.10.2012 19:44
RE: Wissenschaft in den Medien xanopos06.10.2012 20:51
CO2 und globale Temperatur Zettel06.10.2012 22:47
RE: Wissenschaft in den Medien Erling Plaethe06.10.2012 23:14
RE: Wissenschaft in den Medien xanopos07.10.2012 10:07
RE: Wissenschaft in den Medien Loki07.10.2012 20:57
RE: Wissenschaft in den Medien Zettel07.10.2012 22:35
RE: Wissenschaft in den Medien Loki07.10.2012 22:54
RE: Wissenschaft in den Medien Zettel07.10.2012 23:19
RE: Wissenschaft in den Medien stefanolix07.10.2012 12:07
RE: Wissenschaft in den Medien Erling Plaethe07.10.2012 19:37
RE: Wissenschaft in den Medien Zettel07.10.2012 19:40
RE: Wissenschaft in den Medien Erling Plaethe07.10.2012 19:45
RE: Wissenschaft in den Medien Zettel07.10.2012 19:45
RE: Wissenschaft in den Medien Erling Plaethe07.10.2012 20:25
RE: Wissenschaft in den Medien Zettel07.10.2012 22:47
RE: Wissenschaft in den Medien Erling Plaethe08.10.2012 20:26
RE: Wissenschaft in den Medien Hausmann09.10.2012 17:50
RE: Wissenschaft in den Medien lois jane09.10.2012 20:34
RE: Wissenschaft in den Medien Ulrich Elkmann09.10.2012 20:42
RE: Wissenschaft in den Medien Hausmann09.10.2012 21:04
RE: Wissenschaft in den Medien lois jane09.10.2012 21:36
RE: Wissenschaft in den Medien Ulrich Elkmann09.10.2012 22:04
RE: Wissenschaft in den Medien Hausmann11.10.2012 23:28
RE: Wissenschaft in den Medien lois jane12.10.2012 18:58
Mehr Nobelpreise für Länder mit viel Schoko-Konsum snenk11.10.2012 16:54
Sprung



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz