Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 16 Antworten
und wurde 1.985 mal aufgerufen
Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"  
Ulrich Elkmann

Beiträge: 11.555


25.10.2012 18:55
RE: Vier Arten Armut Antworten

Zitat von Erling Plaethe im Beitrag #5
Zitat von R.A. im Beitrag #1
Neben der geistigen Armut gibt es noch vier Arten vom Staat definierter Armut im Lande.

Und das in einem Land, in dem es eigentlich überhaupt keine Armut mehr gibt.

Jammerschade dass Karl Marx und Friedrich Engels das nicht mehr erleben dürfen. Jetzt beginnt sie endlich; die Verelendung der Massen.
Da nun klar ist, wer recht hatte, kann man daran gehen mit den wissenschaftlichen Methoden der eingangs genannten Herren diese Armut zu bekämpfen - eigentlich ist man schon dabei.


Nach dem Raster der Firma K.M. & F.E. (VEB) handelt es sich dabei aber eher um Lumpenprekatariat, von dem keine Hoffnung auf Freisetzung revolutionärer Energie zwecks Laternenumwidmung u. dgl. zu erwarten ist. Gefangen in seinem altbekannten Selbstverblendungszusammenhang erkennt es sicher nicht einmal seine Rolle als weltgeschichtliches Subjekt. Zumal das Zielpublikum für solche Erkenntnisbeförderung die eigentliche revolutionäre Klasse darstellt: die Intelligenzija. Der Über(groß)vater des kommenden Aufstands wäre also eher Herbert Marcuse. Die List der Vernunft hat allerdings in dem letzten 35 Jahren dafür gesorgt, daß diese 99%-iger auf dotierten Beamtenstellen, Redaktionspöstchen oder Fahrradkuriervelosätteln zwischengeparkt wurden, was den tätlichen revolutionären Elan mgw. doch etwas schmälert.

"Eine Revolution ist kein Gastmahl, kein Aufsatzschreiben, kein Bildermalen oder Deckchensticken."

Schon die vorige Revolutionstruppe ist durchs Deckchensticken gründlich korrumpiert worden:

Zitat Spiegel No. 11/1983
_____
Daß der eine oder die andere strickt, vielleicht auch einen Hund mitbringt - damit muß das Parlament nun rechnen. (...) Alle Mitglieder der Fraktion kommen aus der Grünen-Basisbewegung; dabei sind Aktivisten aus Bürgerinitiativen gegen Kernkraft und Nachrüstung, Säureregen-Bekämpfer, Wehrdienstverweigerer, Volkszählungs-Boykotteure und Dritte-Welt-Experten. (...) Herbert Rusche von der Frankfurter Schwulen-Initiative tritt als "Schwuler für die Rechte der Frauen" ein, die Braunschweiger Pharmazie-Professorin Erika Hickel will "gegen Großkliniken kämpfen". Und den Sozis stellen die Grünen einen leibhaftigen Mann vom Bau mit Schwielen an den Händen gegenüber, zunächst als Nachrücker: den Maurer Dieter Drabiniok aus Bottrop. (...) Mit dem Frankfurter Buchhändler Joseph "Joschka" Fischer bieten sie einen seit Apo-Zeiten geübten Redner auf.
_____


Themen Überblick
Betreff Absender Datum
Vier Arten Armut R.A.25.10.2012 14:41
RE: Vier Arten Armut Karl Theodor25.10.2012 15:22
RE: Vier Arten Armut Frank200025.10.2012 17:32
RE: Vier Arten Armut R.A.25.10.2012 17:38
RE: Vier Arten Armut Erling Plaethe25.10.2012 17:42
RE: Vier Arten Armut Ulrich Elkmann25.10.2012 18:55
RE: Vier Arten Armut Erling Plaethe25.10.2012 19:29
RE: Vier Arten Armut Hausmann28.10.2012 21:59
RE: Vier Arten Armut Erling Plaethe29.10.2012 14:54
RE: Vier Arten Armut Alex30.10.2012 13:05
RE: Vier Arten Armut Skipper30.10.2012 13:21
RE: Vier Arten Armut F.Alfonzo25.10.2012 21:02
RE: Vier Arten Armut AldiOn25.10.2012 21:32
RE: Vier Arten Armut F.Alfonzo30.10.2012 00:58
RE: Vier Arten Armut Noricus30.10.2012 20:26
RE: Vier Arten Armut Kubix30.10.2012 23:02
RE: Vier Arten Armut R.A.31.10.2012 16:40
Sprung



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz