Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 41 Antworten
und wurde 4.429 mal aufgerufen
Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"  
Zettel

Beiträge: 20.200


09.11.2012 16:34
RE: Demokratie und Natur des Menschen Antworten

Zitat von ratloser im Beitrag #23
Eine egalitäre Demokratie kippt früher oder später auch mit "Rechtsstaat", weil das Recht gebogen werden kann, wie man es braucht.

In den USA ist das seit 1776 nicht geschehen. Der Rechtsstaat funktioniert dort ebenso wie der Kapitalismus und die Demokratie.
Zitat von ratloser im Beitrag #23
In Deutschland gibt es keine Gewaltenteilung, lieber Zettel. Die Judikative ist politisiert.

Selbstverständlich gibt es in Deutschland eine unabhängige Justiz.

Zitat von ratloser im Beitrag #23
Angesichts der gleichgeschalteten Medien, der zunehmenden Uninformiertheit der noch dazu egoistischen und mit niedriger Zeitpräferenz ausgestatteten Masse, der parteipolitischen Manipulation mittels mittelfristig nicht haltbarer Versprechen gibt es für einen offenen Diskurs nicht die Voraussetzungen. Unter diesen Umständen ist Demokratie nichts anderes als die Diktatur der Majorität. Und die Struktur der Majorität hat sich in den letzten vierzig Jahren drastisch verändert.

Wir führen hier einen offenen Diskurs, nicht wahr? Jeder kann eine Zeitschrift gründen, der das will, nicht wahr? Wir dulden sogar (meines Erachtens ist das falsch) Parteien, die diesen demokratischen Rechtsstaat abschaffen und durch eine völkische bzw. eine kommunistische Diktatur ersetzen wollen.

Die Medien sind nicht "gleichgeschaltet". Die Nazis haben mit "Gleichschaltung" bekanntlich die Auflösung der freien Medien, der Vereine, der Berufsorganisationen usw. und ihre Übernahme durch Staat und NSDAP bezeichnet. Davon kann bei uns selbstverständlich nicht die Rede sein.

Und was meinen Sie eigentlich mit "Masse"? Gehören Sie, ich und die Mitglieder dieses Forums dazu oder nicht?

Die Kommunisten haben diese Vorstellung von der Elite (genannt Avantgarde) auf der einen Seite und der Masse (sie sagen "die Massen" oder "unsere Menschen") auf der anderen Seite. Die grünen Ideologen haben sie, wenn sie davon träumen, die Menschen zu erziehen.

Aber was meinen Sie - weder ein Grüner noch ein Kommunist, vermute ich - mit "Masse"? Und welche Vorstellung haben Sie von denjenigen, die nicht zur Masse gehören?

Herzlich, Zettel


Themen Überblick
Betreff Absender Datum
Zitat des Tages: Blockierung Zettel08.11.2012 08:55
RE: Zitat des Tages: Blockierung Magnus08.11.2012 11:01
RE: Zitat des Tages: Blockierung Karl Theodor08.11.2012 12:23
RE: Zitat des Tages: Blockierung F.Alfonzo08.11.2012 11:11
RE: Zitat des Tages: Blockierung Marriex08.11.2012 12:27
RE: Zitat des Tages: Blockierung Erling Plaethe08.11.2012 19:57
RE: Zitat des Tages: Blockierung ratloser08.11.2012 23:41
RE: Zitat des Tages: Blockierung 12309.11.2012 00:32
RE: Zitat des Tages: Blockierung Christoph09.11.2012 01:48
RE: Zitat des Tages: Blockierung Calimero09.11.2012 00:56
RE: Zitat des Tages: Blockierung F.Alfonzo09.11.2012 02:54
Demokratie und Natur des Menschen Zettel09.11.2012 04:43
RE: Demokratie und Natur des Menschen F.Alfonzo09.11.2012 05:34
RE: Demokratie und Natur des Menschen ratloser09.11.2012 09:07
RE: Demokratie und Natur des Menschen Zettel09.11.2012 09:31
RE: Demokratie und Natur des Menschen Vogelfrei09.11.2012 11:36
RE: Demokratie und Natur des Menschen SF-Leser09.11.2012 12:22
RE: Demokratie und Natur des Menschen ratloser09.11.2012 12:48
RE: Demokratie und Natur des Menschen Zettel09.11.2012 16:34
RE: Demokratie und Natur des Menschen ratloser10.11.2012 01:23
RE: Demokratie und Natur des Menschen Zettel10.11.2012 02:40
RE: Demokratie und Natur des Menschen Christoph10.11.2012 03:16
RE: Demokratie und Natur des Menschen Zettel10.11.2012 05:19
RE: Demokratie und Natur des Menschen Pumphut12.11.2012 00:45
RE: Demokratie und Natur des Menschen Zettel12.11.2012 01:31
RE: Demokratie und Natur des Menschen Pumphut13.11.2012 22:25
RE: Demokratie und Natur des Menschen Ulrich Elkmann13.11.2012 22:35
RE: Demokratie und Natur des Menschen Zettel13.11.2012 23:22
RE: Demokratie und Natur des Menschen ratloser13.11.2012 23:20
RE: Demokratie und Natur des Menschen Zettel13.11.2012 23:34
RE: Demokratie und Natur des Menschen ratloser13.11.2012 23:48
RE: Demokratie und Natur des Menschen ratloser14.11.2012 00:01
RE: Demokratie und Natur des Menschen Zettel14.11.2012 00:11
RE: Demokratie und Natur des Menschen Zettel14.11.2012 00:02
RE: Demokratie und Natur des Menschen Calimero09.11.2012 14:02
RE: Zitat des Tages: Blockierung C.09.11.2012 14:43
RE: Demokratie und Natur des Menschen Erling Plaethe09.11.2012 18:31
RE: Zitat des Tages: Blockierung 12309.11.2012 10:55
RE: Zitat des Tages: Blockierung C.08.11.2012 16:17
Richtige analyse - andere Gründe Dagny08.11.2012 17:44
RE: Zitat des Tages: Blockierung Christoph09.11.2012 01:33
RE: Zitat des Tages: Blockierung Martin09.11.2012 07:50
Sprung



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz