Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 1.683 mal aufgerufen
Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"  
C.

Beiträge: 2.639


14.11.2012 20:23
RE: Marginalie: Pipes über Erdogan Antworten

Zitat von Zettel im Beitrag #7
Die Kanzlerin, dear C., ist eben (noch) nicht die Herrscherin Europas.


In der ihr eigenen Bescheidenheit hat sie auf die Krönungszeromonie verzichtet


Zitat von Zettel
Zumindest das sollte übrigens ein Grund sein, die Union zu wählen. (Die FDP werde ich diesmal nur dann wählen, wenn sie vor der Wahl bindend erklärt hat, daß sie nicht mit der SPD koalieren wird).



Das wäre ein Grund, wenn, wir ahnten es bereits, Angela Merkel die Herrscherin Europas wäre . Ich würde nur CDU wählen, wenn die CDU den EU-Beitritt im Wahlkampf thematisiert und als Wahlversprechen einen Abbruch der Verhandlungen im Angebot hat. Die Kasperei mit dem ergebnisoffenem Prozess muss jetzt ein Ende haben.

Ich bin wirklich keine Anhängerin von Bassam Tibi, der 2009 mit verhaltenem Optimismus vor der Türkei gewarnt hat: Islamists Approach Europe - Turkey's Islamist Danger


Zitat von Bassam Tibi
Given the AKP's instrumental approach to EU accession, it is ironic that while the European public largely opposes Turkey's accession, European diplomats still push the Turks to undermine the three pillars of the secular republic—the military, judiciary, and educational system—purportedly to make Turkey fit into the European Union. While European officials couch their prescribed reforms in the language of transformational diplomacy and democracy promotions, they ignore that Islamists only accept democracy as the rule of the majority, not as a culture of pluralism.....

While many moderate Muslims seek to Europeanize Islam, the Islamism practiced by the AKP is an ideology of cultural divide, tension, and conflict, despite all of the pro-Europe rhetoric in which Islamists in Turkey engage in their pursuit to exploit the European Union for their agenda of Islamization.



Damit war Tibi weitsichtiger als es ihm recht war, die Europäisierung des Islam ist nicht nur ausgeblieben, sondern schreitet zurück, während die Agenda der AKP mit EU-Unterstützung gefördert wird. Allerdings war 2009 das Kind schon im Brunnen, die Warnungen werden schon seit 1997 überhört, als die Tugendpartei (Fazilet Partisi) der Wohlfahrtspartei (Refah Partisi) folgte.

Der Riesling gehört zu Deutschland.


Themen Überblick
Betreff Absender Datum
Marginalie: Pipes über Erdogan Zettel14.11.2012 08:55
RE: Marginalie: Pipes über Erdogan C.14.11.2012 13:23
RE: Marginalie: Pipes über Erdogan ratloser14.11.2012 17:01
RE: Marginalie: Pipes über Erdogan Zettel14.11.2012 17:20
RE: Marginalie: Pipes über Erdogan Zettel14.11.2012 17:30
RE: Marginalie: Pipes über Erdogan C.14.11.2012 20:23
RE: Marginalie: Pipes über Erdogan Paul14.11.2012 16:22
RE: Marginalie: Pipes über Erdogan Zettel14.11.2012 17:24
RE: Marginalie: Pipes über Erdogan Hohenstaufen14.11.2012 21:33
Sprung



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz