Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 32 Antworten
und wurde 4.770 mal aufgerufen
Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"  
123

Beiträge: 287

16.11.2012 10:56
RE: Marginalie: Tempo 30 Antworten

Den Drang zur Weltverbesserung hat die Bevölkerung längst übernommen von den ökolinken Vordenkern.

Man ist für Tempo 30 auch an gut befahrbaren Durchgangsstrassen, obwohl fast jeder heute ein Auto hat oder benutzt.

Man ist für höhere Flugpreise, zeitliche Einschränkungen des Flugverkehrs, gegen Flughafenausbau ect, obwohl man selbst gern in den Urlaub fliegt.


Weite Teile der Bevölkerung, wenn nicht fast die gesamte, wurde erfolgreich gegen ihre eigenen Interessen konditioniert.

Es ist konsens, daß Auto fahren und fliegen grundsätzlich als etwas Schlechtes gilt aufgrund angeblicher (CO2) Umweltschädlichkeit. Folglich hält man jede Einschränkung und Verteuerung für gerechtfertigt. Keine Partei wird Stimmen verlieren, wenn sie die Nutzung von Autos und Flugzeugen massiv einschränkt oder verteuert, sondern im Gegenteil, es wird Wähler bringen.

Gegen die eigenen Interessen gerichtetes Verhalten aufgrund von Indoktrination findet sich auch auf anderen Gebieten. Man ist selbst dann noch für Masseneinwanderung von fremdenfeindlichen, rassistischen, frauenfeindlichen Personengruppen, wenn man selbst oder die eigenen Kinder Opfer von Diskriminierung, Raub, und Gewalt wurden.

Menschen neigen dazu, ihre Grundsatzüberzeugungen - mit denen sie in ihrer Umgebung die maximale Anerkennung erfahren, über ihre eigene Interessen zu stellen. Selbst dann, wenn sich diese Überzeugungen offensichtlich und massiv schädigend für sie selbst oder Familienangehörige auswirken.

Das hat was von "in den Tod marschieren" für die gute Sache. Die Opferbereitschaft ist praktisch unlimitiert, und so habe ich das auch immer bei Betroffenen erlebt.

Eine Trendwende erfolgt nicht aufgrund selbst erlebter negativer Auswirkungen, sondern erst dann, wenn wieder ein technologiefreundliches Wertesystem das derzeitige technologiefeindliche abgelöst hat.


Themen Überblick
Betreff Absender Datum
Marginalie: Tempo 30 Zettel16.11.2012 00:09
RE: Marginalie: Tempo 30 Juno16.11.2012 08:30
RE: Marginalie: Tempo 30 Emulgator16.11.2012 09:12
RE: Marginalie: Tempo 30 vivendi17.11.2012 18:42
RE: Marginalie: Tempo 30 Blub18.11.2012 07:52
RE: Marginalie: Tempo 30 Martin18.11.2012 08:56
RE: Marginalie: Tempo 30 stefanolix18.11.2012 09:46
RE: Marginalie: Tempo 30 vivendi18.11.2012 13:03
RE: Marginalie: Tempo 30 stefanolix18.11.2012 14:05
RE: Marginalie: Tempo 30 Noricus19.11.2012 21:55
RE: Marginalie: Tempo 30 xanopos19.11.2012 22:11
RE: Marginalie: Tempo 30 Hausmann18.11.2012 19:15
RE: Marginalie: Tempo 30 rubars2518.11.2012 22:31
RE: Marginalie: Tempo 30 Emulgator19.11.2012 23:19
RE: Marginalie: Tempo 30 Zettel20.11.2012 01:56
RE: Marginalie: Tempo 30 Hausmann20.11.2012 06:59
RE: Marginalie: Tempo 30 Llarian20.11.2012 12:03
RE: Marginalie: Tempo 30 Emulgator20.11.2012 12:46
RE: Marginalie: Tempo 30 Ulrich Elkmann20.11.2012 13:14
RE: Marginalie: Tempo 30 Zettel25.11.2012 11:56
RE: Marginalie: Tempo 30 xanopos25.11.2012 12:59
RE: Marginalie: Tempo 30 vivendi25.11.2012 15:02
RE: Marginalie: Tempo 30 xanopos25.11.2012 15:17
RE: Marginalie: Tempo 30 12316.11.2012 10:56
RE: Marginalie: Tempo 30 Thomas Pauli16.11.2012 11:48
RE: Marginalie: Tempo 30 Calimero16.11.2012 13:28
RE: Marginalie: Tempo 30 Noricus16.11.2012 19:14
RE: Marginalie: Tempo 30 wflamme16.11.2012 19:36
RE: Marginalie: Tempo 30 C.16.11.2012 20:04
RE: Marginalie: Tempo 30 Thomas Pauli16.11.2012 21:25
RE: Marginalie: Tempo 30 Juno18.11.2012 11:42
RE: Marginalie: Tempo 30 Erling Plaethe18.11.2012 12:04
RE: Marginalie: Tempo 30 Florian16.11.2012 19:47
Sprung



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz