Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 47 Antworten
und wurde 6.491 mal aufgerufen
Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"  
Zettel

Beiträge: 20.200


18.11.2012 23:38
Marginalie: Privatisierung des Schulwesens Antworten

Der desolate Zustand der FDP hat viel damit zu tun, daß sie - jedenfalls in der öffentlichen Wahrnehmung - kaum noch gesellschaftliche Ziele vertritt. Die Grünen, die Piraten, selbst die "Volksparteien" haben Vorstellungen von dem, was anders, was besser werden sollte. Die FDP wird überwiegend nur noch als eine Partei wahrgenommen, die Interessen vertritt.

Dabei mangelt es nicht an Themen für Liberale. Der Weg in die Planwirtschaft, der mit der "Energiewende" einhergeht, hätte sie eigentlich auf den Plan rufen müssen. Stattdessen findet er unter der Mit-Federführung ihres Vorsitzenden statt.

Ein klassischer Schwerpunkt des Liberalismus ist die kulturelle Freiheit. Eine Privatisierung des Schulwesens könnte eine genuin liberale Forderung sein; jedenfalls eine Ausweiung des privaten Sektors.

Das würde aber auf erbitterten Widerstand der meinungsbildenden Medien stoßen, wenden Sie ein? Ja, gewiß. Aber nicht sie soll die FDP, wenn sie überleben will, ja überzeugen; sondern eine freiheitliche denkende Minderheit. Laut einer Forsa-Umfrage vom November 2011 sind

Zitat
... die Akzeptanz und der Zuspruch zum freien Schulwesen ungebrochen und im Vergleich zu 2009 sogar noch gewachsen sind. Insgesamt würden 34 Prozent der Bevölkerung für ihr Kind eher eine private Schule, anstatt eine staatliche, auswählen.


Den Hinweis auf diese Untersuchung verdanke ich dem in der Marginalie zitierten Artikel von Hellmuth Vensky.


Themen Überblick
Betreff Absender Datum
Marginalie: Privatisierung des Schulwesens Zettel18.11.2012 23:38
RE: Marginalie: Privatisierung des Schulwesens Pumphut18.11.2012 23:44
RE: Marginalie: Privatisierung des Schulwesens Liebling nicht jetzt19.11.2012 00:38
RE: Marginalie: Privatisierung des Schulwesens Christoph19.11.2012 01:16
RE: Marginalie: Privatisierung des Schulwesens Job20.11.2012 11:27
RE: Marginalie: Privatisierung des Schulwesens Tischler20.11.2012 11:51
RE: Marginalie: Privatisierung des Schulwesens Pumphut22.11.2012 23:41
RE: Marginalie: Privatisierung des Schulwesens Job23.11.2012 00:08
RE: Marginalie: Privatisierung des Schulwesens Zettel23.11.2012 00:43
RE: Marginalie: Privatisierung des Schulwesens DasPio23.11.2012 09:44
RE: Marginalie: Privatisierung des Schulwesens Erling Plaethe23.11.2012 10:30
RE: Marginalie: Privatisierung des Schulwesens Job23.11.2012 10:34
RE: Marginalie: Privatisierung des Schulwesens Erling Plaethe23.11.2012 11:03
RE: Marginalie: Privatisierung des Schulwesens Job23.11.2012 10:27
RE: Marginalie: Privatisierung des Schulwesens Gansguoter19.11.2012 09:21
RE: Marginalie: Privatisierung des Schulwesens Martin19.11.2012 09:40
RE: Marginalie: Privatisierung des Schulwesens Emulgator19.11.2012 13:45
RE: Marginalie: Privatisierung des Schulwesens Noricus19.11.2012 21:43
RE: Marginalie: Privatisierung des Schulwesens Pumphut19.11.2012 22:00
RE: Marginalie: Privatisierung des Schulwesens Ulrich Elkmann19.11.2012 22:19
RE: Marginalie: Privatisierung des Schulwesens Erling Plaethe19.11.2012 22:29
RE: Marginalie: Privatisierung des Schulwesens Noricus20.11.2012 17:54
RE: Marginalie: Privatisierung des Schulwesens Erling Plaethe20.11.2012 20:31
RE: Marginalie: Privatisierung des Schulwesens Noricus21.11.2012 19:29
RE: Marginalie: Privatisierung des Schulwesens Erling Plaethe21.11.2012 20:18
RE: Marginalie: Privatisierung des Schulwesens Johannes21.11.2012 22:44
RE: Marginalie: Privatisierung des Schulwesens Zettel22.11.2012 23:13
RE: Marginalie: Privatisierung des Schulwesens Fluminist23.11.2012 11:11
RE: Marginalie: Privatisierung des Schulwesens Ulrich Elkmann23.11.2012 11:40
RE: Marginalie: Privatisierung des Schulwesens Christoph22.11.2012 21:39
RE: Marginalie: Privatisierung des Schulwesens Hausmann22.11.2012 22:12
RE: Marginalie: Privatisierung des Schulwesens Gansguoter23.11.2012 20:38
RE: Marginalie: Privatisierung des Schulwesens Christoph19.11.2012 00:42
RE: Marginalie: Privatisierung des Schulwesens Pumphut19.11.2012 20:23
RE: Marginalie: Privatisierung des Schulwesens Hausmann19.11.2012 20:58
RE: Marginalie: Privatisierung des Schulwesens Erling Plaethe19.11.2012 21:44
RE: Marginalie: Privatisierung des Schulwesens Erling Plaethe19.11.2012 07:35
RE: Marginalie: Privatisierung des Schulwesens vivendi19.11.2012 09:19
RE: Marginalie: Privatisierung des Schulwesens Ulrich Elkmann19.11.2012 10:02
RE: Marginalie: Privatisierung des Schulwesens Jim19.11.2012 10:49
RE: Marginalie: Privatisierung des Schulwesens Am_Rande19.11.2012 12:10
RE: Marginalie: Privatisierung des Schulwesens jpj19.11.2012 14:01
RE: Marginalie: Privatisierung des Schulwesens Emulgator19.11.2012 14:10
Schulzwang; Ex: Marginalie: Privatisierung des Schulwesens jpj19.11.2012 14:45
RE: Schulzwang; Ex: Marginalie: Privatisierung des Schulwesens Emulgator19.11.2012 23:27
RE: Marginalie: Privatisierung des Schulwesens Emulgator19.11.2012 14:03
RE: Marginalie: Privatisierung des Schulwesens Pumphut19.11.2012 20:00
RE: Marginalie: Privatisierung des Schulwesens Frankenstein23.11.2012 14:01
Sprung



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz