Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 21 Antworten
und wurde 4.017 mal aufgerufen
Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"  
Calimero

Beiträge: 3.280


23.11.2012 21:27
RE: Zettels Meckerecke: "Beste Zeitungen der Welt"? Antworten

Zitat von Karl Theodor im Beitrag #4
Tichy bringt es auf den Punkt. Alles andere ist Geschwafel und heisse Luft.
Und Döpfner? Lange Rede kein Sinn. Schon der Textumfang, gemessen am Thema, ist abstoßend.

Wieso? Was ist denn z.B. hier gegen einzuwenden?

Zitat von Döpfner
Nur wenn Qualitätsjournalismus in der digitalen Welt ein Geschäftsmodell ist, wird es künftig einen Markt und keine politisch gesteuerte Staatspresse geben. Die ersten fürsorglich wirkenden Vorschläge für Stiftungen zur Erhaltung von Qualitätsjournalismus gibt es schon. Aus Sicht der Leser ein Albtraum. Nur der Markt ermöglicht Wettbewerb, Vielfalt und Unabhängigkeit.


Da hat er doch recht! Was hier merkwürdig aufstößt ist doch nur der Begriff Qualitätsjournalismus, den (ich verallgemeinere jetzt mal) unsereiner doch nur noch herablassend-ironisch gebraucht. Aber es gibt sie durchaus, die Qualitätsjournalisten. Teilweise wie nach Quote über die Publikationen verteilt. Martenstein bei der Zeit, Fleischhauer beim Spiegel, Wolfgang Röhl beim Stern, Klonovsky beim Focus, Poschardt, Kulke und noch einige andere bei der Welt. (Aufzählung fortsetzbar)

So, und dann gibt es die anderen. Die Leyendeckers, Jörges, Prantls und ihre Putzerfische. Für z.B. einen Pitzke und das ganze andere journalistische Subkommentariat wäre mir jeder Cent zu schade, aber für eine Publikation oder Publikationsplattform, deren Content mir gefällt, würde ich schon zahlen. Tue ich ja auch. Für ef und Novo z.B.
Die Jungs und Mädels müssen ja auch von etwas leben, und wie Zettel schon sinngemäß sagte: Ohne Journalismus wären auch Blogger inputlos. Was mich halt maßlos langweilt oder abstößt ist dieser politisch korrekte Rudeljournalismus als Dekoration für die alles füllenden dpa-Verlautbarungen. Das braucht man echt nicht.

Aber auch hier hat Döpfner recht:

Zitat
Instinktiv hat das kleine Mädchen nämlich begriffen, welches Potenzial für Journalisten und Blattmacher in den neuen Medien steckt - ein Potenzial, das die gedruckte Zeitung nicht einmal annähernd ausschöpft: Interaktivität, sekundenschnelle Aktualisierung, Verknüpfung von Informationen und Stichworten, unbegrenzten Platz, die Verschmelzung verschiedenster medialer Stile und Ästhetiken. Gute Zeiten für Journalisten, die etwas zu sagen haben.

Meine tägliche "Presseschau" stelle ich mir nämlich genau so selbst zusammen. Um ein paar Knotenpunkte wie Blogs und Newsaggregate herum mäandere ich durchs Netz, und lande doch immer wieder bei journalistischen Angeboten. Bezahlt (bisher) nur durch zunehmend nervigere Werbeeinblendungen.

Beste Grüße, Calimero

----------------------------------------------------
Calimeros Rumpelkammer - Ein Raum für freie Rede und Gedanken, mittendrin im Irrenhaus.


Themen Überblick
Betreff Absender Datum
Zettels Meckerecke: "Beste Zeitungen der Welt"? Zettel23.11.2012 17:40
RE: Zettels Meckerecke: "Beste Zeitungen der Welt"? Calimero23.11.2012 19:52
RE: Zettels Meckerecke: "Beste Zeitungen der Welt"? C.23.11.2012 20:06
RE: Zettels Meckerecke: "Beste Zeitungen der Welt"? Karl Theodor23.11.2012 20:23
RE: Zettels Meckerecke: "Beste Zeitungen der Welt"? Calimero23.11.2012 21:27
RE: Zettels Meckerecke: "Beste Zeitungen der Welt"? Ulrich Elkmann23.11.2012 21:28
RE: Zettels Meckerecke: "Beste Zeitungen der Welt"? John Galt23.11.2012 21:34
RE: Zettels Meckerecke: "Beste Zeitungen der Welt"? Calimero23.11.2012 22:13
Bezahlmodelle Calimero23.11.2012 23:24
RE: Bezahlmodelle C.24.11.2012 00:52
RE: Bezahlmodelle C.24.11.2012 10:34
RE: Bezahlmodelle Calimero24.11.2012 11:13
RE: Bezahlmodelle John Galt24.11.2012 18:11
RE: Bezahlmodelle John Galt24.11.2012 18:01
RE: Zettels Meckerecke: "Beste Zeitungen der Welt"? John Galt24.11.2012 17:54
RE: Zettels Meckerecke: "Beste Zeitungen der Welt"? rubars2523.11.2012 23:30
RE: Zettels Meckerecke: "Beste Zeitungen der Welt"? Techniknörgler24.11.2012 22:59
RE: Zettels Meckerecke: "Beste Zeitungen der Welt"? rubars2525.11.2012 00:10
RE: Zettels Meckerecke: "Beste Zeitungen der Welt"? john j24.11.2012 02:08
RE: Zettels Meckerecke: "Beste Zeitungen der Welt"? FAB.24.11.2012 11:12
RE: Zettels Meckerecke: "Beste Zeitungen der Welt"? Pumphut24.11.2012 16:45
RE: Zettels Meckerecke: "Beste Zeitungen der Welt"? Techniknörgler24.11.2012 23:04
Sprung



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz