Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 21 Antworten
und wurde 3.796 mal aufgerufen
Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"  
Frankenstein

Beiträge: 813


12.12.2012 12:59
RE: Hinweis Antworten

Zitat von Zettel im Beitrag #10
Zitat von 123 im Beitrag #9

Zitat
Sie veranstalten vor dem Kairoer Medienzentrum Media Production City seit vier Tagen eine Dauerdemonstration mit der Forderung, "die Medien von bestimmten Moderatoren von Talkshows zu säubern".


Sind die Moslembrüder doch nicht so anti-westlich wie sie selbst von sich behaupten ? Fast drängt sich der Eindruck auf, sie nehmen sich die bundesdeutsche Medienlandschaft zum Vorbild.

Sie zeichnen ein Zerrbild der Bundesrepublik.

Dies ist ein freiheitlich-demokratischer Rechtsstaat; mit allen Mängeln, die jedes Staatswesen hat. Es ist absurd, diesen Staat in die Nähe einer Scharia-Diktatur zu rücken, und es ist auch nicht mit den Forumsregeln vereinbar.

Bitte nehmen Sie diesen Hinweis ernst. Wer - das gilt nicht nur für Sie - diesen Staat ablehnt, der kann seine Meinung in den Foren und Kommentarspalten schreiben, die dafür geöffnet sind. Hier in diesem Forum nicht.

Herzlich, Zettel


Werter Zettel, da muss ich mal eine Lanze für 123 brechen:

Natürlich war das ein Zerrbild, der Beitrag war ja schliesslich auch satirisch/ironisch (und, wie ich finde, auf recht hohem Niveau, das war von der Art her genau einer der Beiträge, für die ich dieses Forum liebe).

Und die Ableitung, 123 würde diesen Staat in irgendeiner Form ablehnen, kann ich nun überhaupt nicht nachvollziehen, im Gegenteil: Er warnt ja eben implizit vor einer gefährlichen Entwicklung des deutschen Staatswesens in Richtung eines eben nicht mehr freiheitlich-demokratischen Rechtsstaats. Ich halte diese Gefahr auch für mehr als real, zumal unsere Eliten ja versuchen, Deutschland als Nation abzuschaffen und die Assimilation in korrupten sozialistischen Superstaat (Vereinigte Staaten von Europa) anstreben (sie mögen es teilweise gut meinen, aber das ist bekanntermassen das Gegenteil von gut.).

Ich verweise auf den heutigen Welt-Artikel:

"In Fällen, in denen die vitalen Interessen der EU betroffen sind, setzen sich die EU-Gerichte über den Wortlaut der Gesetze und den Geist von Rechtsstaatsprinzipien hinweg, genauso wie übrigens das Bundesverfassungsgericht"

Ich kann nachvollziehen, warum Sie das nicht so sehen, bin aber überzeugt, dass die Lage weitaus ernster ist, als Sie denken, und bin daher, was die zukünftige Entwicklung von Deutschland und Europa angeht, deutlich skeptischer als Sie.

Herzlichst

Frankenstein


Themen Überblick
Betreff Absender Datum
Salafisten machen in Ägypten mobil Zettel11.12.2012 12:17
RE: Salafisten machen in Ägypten mobil ratloser11.12.2012 14:04
RE: Salafisten machen in Ägypten mobil Ulrich Elkmann11.12.2012 14:38
RE: Salafisten machen in Ägypten mobil patzer11.12.2012 14:41
RE: Salafisten machen in Ägypten mobil ratloser11.12.2012 14:56
Politiker sind nicht inkompetent Bernd31411.12.2012 22:26
RE: Salafisten machen in Ägypten mobil C.11.12.2012 15:30
RE: Salafisten machen in Ägypten mobil ratloser11.12.2012 15:59
RE: Salafisten machen in Ägypten mobil xanopos12.12.2012 08:42
RE: Salafisten machen in Ägypten mobil Martin12.12.2012 09:01
RE: Salafisten machen in Ägypten mobil xanopos12.12.2012 09:13
RE: Salafisten machen in Ägypten mobil ratloser12.12.2012 09:23
RE: Salafisten machen in Ägypten mobil xanopos12.12.2012 10:21
RE: Salafisten machen in Ägypten mobil Tiefseetaucher12.12.2012 09:48
RE: Salafisten machen in Ägypten mobil Martin12.12.2012 10:29
RE: Salafisten machen in Ägypten mobil Tiefseetaucher12.12.2012 12:46
RE: Salafisten machen in Ägypten mobil ratloser12.12.2012 09:07
RE: Salafisten machen in Ägypten mobil 12311.12.2012 23:50
Hinweis Zettel12.12.2012 07:34
RE: Hinweis Frankenstein12.12.2012 12:59
RE: Hinweis Zettel12.12.2012 13:35
RE: Salafisten machen in Ägypten mobil C.13.12.2012 10:41
Sprung



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz