Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 29 Antworten
und wurde 6.387 mal aufgerufen
Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"  
Aktivist

23.12.2012 19:10
RE: Das Gesamtergebnis Antworten

Zitat von Zettel im Beitrag #20
Zitat von Aktivist im Beitrag #19
Was wird sein, wenn die ganze Welt islamisch ist? Spengler hat es vor 90 Jahren mit furchtbarer Präzision beschrieben.

Hat er das, lieber Aktivist? Können Sie sagen, wo im "Untergang des Abendlandes"; oder ist es ein anderer Text von ihm?

Ich habe zuerst an das gedacht:

Zitat von Spengler, Untergang des Abendlandes
Das Imperium genießt den vollkommensten Frieden; es ist reich, es ist hochgebildet; es ist gut organisiert

Und trotzdem schwindet die Bevölkerung rasch und in Masse hin, trotz der verzweifelten Ehe- und Kindergesetzgebung

Anstelle von „das Imperium“ kann man „das zeitgenössische Deutschland“ setzen und der Text stimmt genauso.

Und dann dachte ich an das:

Zitat von Spengler, Untergang des Abendlandes
Deshalb finden wir auch in diesen Zivilisationen schon früh die verödeten Provinzstädte und am Ausgang der Entwicklung die leerstehenden Riesenstädte, in deren Steinmassen eine kleine Fellachenbevölkerung nicht anders haust als die Menschen der Steinzeit in Höhlen und Pfahlbauten.

Der Prozess der Verödung hat gerade erst begonnen. Und wenn das kulturfähige Menschentum ausgestorben oder vertrieben sein wird, werden die Menschen in den Steinmassen hausen wie die Menschen der Steinzeit.
Rom war zur Kaiserzeit eine Millionenstadt. Vom 7. bis 14. Jahrhundert haben lebten dort 20…40 Tausend Menschen. Sie haben dort gelebt ähnlich wie die Steinzeitmenschen, die kolossalen Römerbauten als Steinbruch nutzend.
So wie unsere Zivilisation für den Islam der Steinbruch ist, aus dem die Moslems sich ungerührt bedienen. Die telefonieren mit dem iPhone. Wie es funktioniert, wie man das herstellt, das wissen die nicht.
Und was das schlimmste ist: „Der Typus des Fellachen“ will es gar nicht wissen. Die islamischen Revolutionen, egal ob Ende der 70er im Iran oder jetzt der „arabische Frühling“ waren durch die Bank weg eine Absage an die Moderne; der Sieg des Fellachentums.
So wie das Fellachentum Deutschland in Besitz nimmt. Die Agitatoren können Sarrazin, Buschkowsy, Kelek oder Ates sonst wie oft als Nazi denunzieren, an den Tatsachen ändert das nichts.
Die Fellachen schaffen nichts. Sie nehmen. Was werden die nehmen, wenn keiner mehr was schafft?


Themen Überblick
Betreff Absender Datum
Das Ergebnis des ägyptischen Referendums Zettel16.12.2012 08:50
RE: Das Ergebnis des ägyptischen Referendums C.16.12.2012 12:16
RE: Das Ergebnis des ägyptischen Referendums Zettel16.12.2012 12:26
RE: Das Ergebnis des ägyptischen Referendums Zettel17.12.2012 10:39
Die untergeordnete Bedeutung der Religion Zettel17.12.2012 12:23
RE: Die untergeordnete Bedeutung der Religion AldiOn17.12.2012 13:30
RE: Die untergeordnete Bedeutung der Religion Zettel17.12.2012 14:19
RE: Die untergeordnete Bedeutung der Religion C.17.12.2012 18:13
RE: Die untergeordnete Bedeutung der Religion Horst Huber23.12.2012 22:23
RE: Das Ergebnis des ägyptischen Referendums R.A.18.12.2012 10:40
RE: Das Ergebnis des ägyptischen Referendums C.18.12.2012 11:08
RE: Das Ergebnis des ägyptischen Referendums C.23.12.2012 00:10
RE: Das Ergebnis des ägyptischen Referendums uniquolol20.12.2012 23:13
RE: Das Ergebnis des ägyptischen Referendums Erling Plaethe21.12.2012 11:27
Das Gesamtergebnis Zettel23.12.2012 07:09
RE: Das Gesamtergebnis C.23.12.2012 12:43
RE: Das Gesamtergebnis Erling Plaethe23.12.2012 14:03
RE: Das Gesamtergebnis Aktivist23.12.2012 14:36
RE: Das Gesamtergebnis 12323.12.2012 14:09
RE: Das Gesamtergebnis Aktivist23.12.2012 14:41
RE: Das Gesamtergebnis Zettel23.12.2012 15:17
RE: Das Gesamtergebnis Aktivist23.12.2012 19:10
Spengler, Abendland, Islam Zettel23.12.2012 19:32
RE: Das Gesamtergebnis Aktivist26.12.2012 11:23
Der Vergleich mit dem Untergang Roms Zettel26.12.2012 12:42
RE: Der Vergleich mit dem Untergang Roms xanopos26.12.2012 12:51
RE: Der Vergleich mit dem Untergang Roms Zettel26.12.2012 13:23
RE: Das Ergebnis des ägyptischen Referendums uniquolol23.12.2012 21:16
RE: Das Ergebnis des ägyptischen Referendums Jorge Arprin03.07.2013 22:30
RE: Das Ergebnis des ägyptischen Referendums Doeding03.07.2013 22:46
Sprung



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz