Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 20 Antworten
und wurde 5.046 mal aufgerufen
Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"  
Paul

Beiträge: 1.285


05.01.2013 10:27
RE: Eine kleine Kollegenschelte Antworten

Zitat von Zettel im Beitrag #1
Der Professor genießt in Deutschland ein überhaupt nicht gerechtfertigtes Ansehen.

Pofessoren sind zu einem kleinen Teil Leitende Angestellte und überwiegend Beamte der oberen Besoldungsstufen.

Sie sind so intelligent und so fähig, wie man das auf dieser Ebene des Einkommens erwarten kann.



Genießen Professoren wirklich dieses Ansehen? Oder tun sie nur so, als wenn Sie es genießen würden? Wird ihnen gar von interessierter Dritter Seite, im Bedarfsfall, diese Stellung zugewiesen? (Beim Thema Klimawandel ist mir aufgefallen wieviele professorale Nichtfachleute sich das Kompetenzmäntelchen ungestraft umhängen dürfen.)

Mein Eindruck ist, dass sie aus Ihrer Professorenschaft eine gewisse Omnipotenz ableiten, die sie (meistens) nicht haben.
Mit anderen Worten: Ihre Allgemeinbildung kann durchaus unterentwickelt sein. Zumindest steht sie (manchmal) in einem reziproken Verhältnis zu ihrem Fachwissen.

Genau das ist das Problem des Professors in Österreich. Deshalb wird seiner Aussage auch ein Stellenwert eingeräumt, die sie überhaupt nicht hat.

Wenn ein anderer, z.B. ich sowas äußern würde, dann würde jeder sagen: "Was für ein Spinner." Oder Ähnliches. Damit wäre die Angelegenheit dann erledigt. Von meiner Homepage würde diese Meinung nicht das "Rauschen im Blätterwald" erzeugen, das jetzt zu hören ist.


Themen Überblick
Betreff Absender Datum
Eine kleine Kollegenschelte Zettel04.01.2013 20:07
RE: Eine kleine Kollegenschelte patzer04.01.2013 20:24
RE: Eine kleine Kollegenschelte R.A.04.01.2013 20:30
RE: Eine kleine Kollegenschelte Ulrich Elkmann04.01.2013 20:47
RE: Eine kleine Kollegenschelte Carlo M Dimhofen04.01.2013 23:11
RE: Eine kleine Kollegenschelte HansDampf04.01.2013 21:01
RE: Eine kleine Kollegenschelte Calimero04.01.2013 21:02
RE: Eine kleine Kollegenschelte Doeding04.01.2013 21:06
RE: Eine kleine Kollegenschelte Ulrich Elkmann05.01.2013 01:53
RE: Eine kleine Kollegenschelte Rapsack05.01.2013 10:24
RE: Eine kleine Kollegenschelte energist05.01.2013 11:23
RE: Eine kleine Kollegenschelte Noricus05.01.2013 13:02
Hochschulkarriere Zettel05.01.2013 23:22
RE: Eine kleine Kollegenschelte Calimero05.01.2013 13:42
RE: Eine kleine Kollegenschelte HansDampf05.01.2013 13:19
RE: Eine kleine Kollegenschelte Paul05.01.2013 10:27
RE: Eine kleine Kollegenschelte apollinaris05.01.2013 15:56
RE: Eine kleine Kollegenschelte H_W05.01.2013 17:41
RE: Eine kleine Kollegenschelte Job06.01.2013 00:16
RE: Eine kleine Kollegenschelte r.nitsch06.01.2013 02:07
RE: Hochschulkarriere Erling Plaethe06.01.2013 10:41
Sprung



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz