Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 18 Antworten
und wurde 4.754 mal aufgerufen
Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"  
Techniknörgler

Beiträge: 2.736

13.01.2013 22:28
RE: Ich bin auch für die Verstaatlichung - jetzt sind Sie baff, oder? Antworten

Zitat von Calimero im Beitrag #10
Zitat von Techniknörgler im Beitrag #4
Es wird Sie jetzt vielleicht vollkommen aus den Socken hauen, aber obwohl ich von Linken als radikaler Marktideologe bezeichnet würde, bin ich sogar dafür die gesamte Energiebranche (zumindest die großen, marktbeherschenden Versorger, nicht die kleinsten Kleinstanbieter) zu verstaatlichen.

Oh ja, da bin ich (als Angestellter eines Stromversorgers) auch dafür! Endlich wären wir sämtliche Konkurrenz los. Alle wären wir plötzlich Brüder, die im Einklang nebeneinander existieren können. Keine nervige Kundenakquise mehr, kein Management, das ständig die Kostenführerschaft anstrebt, kein Benchmarking mehr, niemals mehr die Drohung mit Personalabbau. Cool!
Und schon aus Gründen der Versorgungssicherheit brauche ich dringend mehr Personal. Das kann ich den "neuen Eigentümern" dann schon erklären. Schön wirds auch, weil wir dann endlich auch wieder Wähler sind! Da möchten wir dann schon ein bissl gepflegt werden, sonst gibts Radau und dringende Hinweise auf die Wichtigkeit unseres Tuns. Damit wird der öffentliche Eigentümer doch wohl nicht leichtfertig umgehen!

Ach, und unsere Gewerkschafter erst! Endlich können sie wieder mit ihren Parteifreunden verhandeln und nicht mehr mit diesen kalten Misthunden von Managern! Werden wir die endlich los. Ach ja, was Neues wird da wohl kaum noch gebaut werden aber dafür werden die alten Schätzchen ewig laufen. Man kann ja nicht so einfach ein staatliches Werk schließen und die Leute auf die Straße setzen! Wie sieht das denn aus? Und, wie schon gesagt, wir sind dann ja auch wieder Wahlvolk. Mitsamt Familien! Da muss man Rücksicht nehmen.

Ja, also bitte unbedingt alles verstaatlichen. Aber dann möchte ich auch wieder ein kostenloses Stromdeputat haben, so wie früher, vor der Privatisierung. Schließlich ist der Strom ja mein Produkt, an dem ich fein mitgearbeitet habe. Da möchte ich schon meinen Anteil dran haben. Denn diese Preise kann man sich dann bestimmt bald kaum noch leisten!

Beste Grüße, Calimero (zukünftiger verdienter Werktätiger im VEB Stromkombinat Deutschland)


Yep, genau so stelle ich mir das Ergebnis vor. Und für diese Misere, die dann Eindeutig vom Staat verbockt wurde, müssen die linken Zentralplaner dann die Verantwortung tragen. Zwar können die trotzdem noch von "Sabotueren" fantasieren, aber wer soll denen das dann glauben?

______________________________________________________________________________

“Being right too soon is socially unacceptable.”
― Robert A. Heinlein

"Considering the exclusive right to invention as given not of natural right, but for
the benefit of society, I know well the difficulty of drawing a line between the
things which are worth to the public the embarrassment of an exclusive patent, and
those which are not."
-Thomas Jefferson
Quelle: The Public Domain, p. 21, http://www.thepublicdomain.org/download/


Themen Überblick
Betreff Absender Datum
Kosmische Katastrophe Zettel13.01.2013 13:08
RE: Kosmische Katastrophe DST13.01.2013 14:16
RE: Kosmische Katastrophe Ulrich Elkmann13.01.2013 14:27
Ich bin auch für die Verstaatlichung - jetzt sind Sie baff, oder? Techniknörgler13.01.2013 14:51
RE: Ich bin auch für die Verstaatlichung - jetzt sind Sie baff, oder? Michel13.01.2013 15:29
RE: Ich bin auch für die Verstaatlichung - jetzt sind Sie baff, oder? Techniknörgler13.01.2013 15:44
RE: Ich bin auch für die Verstaatlichung - jetzt sind Sie baff, oder? Calimero13.01.2013 18:56
RE: Ich bin auch für die Verstaatlichung - jetzt sind Sie baff, oder? Martin13.01.2013 22:26
RE: Ich bin auch für die Verstaatlichung - jetzt sind Sie baff, oder? Techniknörgler13.01.2013 22:28
RE: Ich bin auch für die Verstaatlichung - jetzt sind Sie baff, oder? hubersn14.01.2013 01:28
RE: Ich bin auch für die Verstaatlichung - jetzt sind Sie baff, oder? Meister Petz14.01.2013 14:11
RE: Kosmische Katastrophe Erling Plaethe13.01.2013 15:12
RE: Kosmische Katastrophe Quentin Quencher13.01.2013 16:47
RE: Kosmische Katastrophe Ulrich Elkmann13.01.2013 17:16
RE: Kosmische Katastrophe Emulgator13.01.2013 19:53
RE: Kosmische Katastrophe Ulrich Elkmann22.01.2013 16:02
Ganz einfach: Verstaatlichen Helmut Erb13.01.2013 23:46
RE: Kosmische Katastrophe Meister Petz14.01.2013 13:57
RE: Kosmische Katastrophe Meister Petz14.01.2013 14:45
Sprung



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz