Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 13 Antworten
und wurde 4.491 mal aufgerufen
Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"  
Zettel

Beiträge: 20.200


15.01.2013 04:58
Lösung des Quiz Antworten

Die richtige Antwort im Quiz ist (C). Das Zitat gibt die aktuelle Ansicht von James Hansen wieder.

Gefunden habe ich diese Textpassage in einem gestern erschienen Artikel im Internetmagazin Slate, den man in Übersetzung allen unseren deutschen Spitzenpolitikern zuschicken sollte. Der Autor ist Keith Kloor, die Überschrift lautet The Pro-Nukes Environmental Movement; "Die pronukleare Umweltbewegung".

Nicht nur Hansen tritt, wie Kloor berichtet, für den schnellen Ausbau der Nuklearenergie ein, sondern auch andere prominente Klimawissenschaftler, die die Theorie der menschengemachten globalen Erwärmung vertreten.

Hansen erhofft einen neuen Boom der Nuklearenergie vor allem von der jetzt in Entwicklung befindlichen "Vierten Reaktorgeneration" (siehe dazu Japan setzt weiter auf die Kernenergie. Frankreich und China entwickeln gemeinsam einen neuen Reaktor. Um die Aussteigernation herum wird es einsam; ZR vom 27. 12. 2012).

Wie unbegründet die Hoffnung ist, durch den Ausbau "alternativer Energien" in den USA und Europa den weltweiten Ausstoß von CO2 verringern zu können, zeigt dieser von Kloor verlinkte Artikel des kanadischen Umweltwissenschaftlers Vlaclav Slim. Die dadurch erreichte Einsparung wird durch die Zuname der CO2-Emissionen aus China, Indien und anderen sich industrialisierenden Ländern nicht nur kompensiert, sondern weit in den Schatten gestellt.



Original der von mir übersetzten Passage (kursiv) in ihrem Kontext:

Zitat
James Hansen, NASA’s top climate scientist, is one of the most impassioned and trusted voices on global warming. People listen closely to what he says about how drastically the climate is changing.

But when Hansen suggests what to do about it, many of those same people tune him out. Some even roll their eyes. What message is he peddling that few seemingly want to hear? It’s twofold: No. 1, solar and wind power cannot meet the world’s voracious demand for energy, especially given the projected needs of emerging economies like India and China, and No. 2, nuclear power is our best hope to get off of fossil fuels, which are primarily responsible for the heat-trapping gases cooking the planet. (...)

He’s not the only environmental luminary who is bullish on nuclear power. Last year, Columbia University’s Jeffrey Sachs, director of the Earth Institute, echoed Hansen’s argument. A number of other champions of nuclear power have stepped forward in recent years, from Australian climate scientist Barry Brook to American writer Gwyneth Cravens, author of Power to Save the World: The Truth about Nuclear Energy. A breakaway group in the traditionally no-nukes environmental movement has also begun advocating passionately for nuclear power. That story is the subject of a new documentary that is premiering this month at the Sundance Festival.


Themen Überblick
Betreff Absender Datum
Lösung des Quiz Zettel15.01.2013 04:58
RE: Lösung des Quiz Quentin Quencher15.01.2013 08:55
Frankreich forciert die Nuklearenergie vivendi16.01.2013 12:27
RE: Lösung des Quiz R.A.15.01.2013 11:22
RE: Lösung des Quiz Emulgator15.01.2013 12:58
RE: Lösung des Quiz Ulrich Elkmann15.01.2013 13:20
RE: Lösung des Quiz Techniknörgler16.01.2013 12:41
RE: Lösung des Quiz grenzenlosnaiv15.01.2013 14:20
RE: Lösung des Quiz Techniknörgler15.01.2013 15:14
RE: Lösung des Quiz hubersn15.01.2013 17:45
RE: Lösung des Quiz Ulrich Elkmann15.01.2013 20:52
RE: Lösung des Quiz Quentin Quencher16.01.2013 07:59
RE: Lösung des Quiz Emulgator16.01.2013 12:40
Kernenergie adder17.01.2013 14:27
Sprung



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz