Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 97 Antworten
und wurde 21.909 mal aufgerufen
Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"  
Thanatos

Beiträge: 232

06.02.2013 17:25
RE: Zum Kapitel sechs der Serie Antworten

Zitat von Skorpion im Beitrag #73
Zitat von Thanatos im Beitrag #61
"Was wäre, wenn man in einem Viertel des Staates Mali über 5 Jahre hinweg 50.000 Baden-Württemberger, 50.000 Sachsen, 50.000 Niederländer und 50.000 evangelikale Amerikaner ansiedeln würde, die dieses Gebiet dauerhaft bewohnen?"
Was wäre, wenn man 2 Millionen Chinesen auf einer fast unbewohnten Insel, z.B. Taiwan, ansiedeln würde, die dieses Gebiet dauerhaft bewohnen?

Was wäre, wenn man 6 Millionen Juden auf einem Rest des runtergewirtschafteten osmanischen Reichs ansiedeln würde, die dieses Gebiet dauerhaft bewohnen?

Was wäre, wenn man eine halbe Million Aufrikaner auf einem Drittel der Insel Hispaniola ansiedeln würde, die dieses Gebiet dauerhaft bewohnen?

Was wäre, wenn man Millionen Muslime in bestimmten Gebieten (Berlin-Neukölln, Nürnberg Gostenhof, Düsseldorf Marxloh, München Neuperlach, ...) ansiedeln würde, die diese Gebiete dauerhaft bewohnen?


Oha, da hats einer kapiert. Wow.

MfG

Thanatos

(P.S.: Um das nicht so trocken in den Raum zu stellen, noch kurz die Entgegnung auf die angebliche Voraussetzung "Rechtssicherheit", die nötig wäre. Rechtssicherheit wird in einem Gebiet ja beim primären Prozeß nicht dadurch geschaffen, daß eine äußere Macht diese dorthin bringt und garantiert. Nein, Rechtssicherheit entsteht dort, wo sie von zusammenlebenden Menschen aufgrund ihrer kulturellen resp. Wertebasis aufgebaut und erhalten wird - indem zuerst jeder Einzelne auch bereit ist, sich diesem Recht zu unterwerfen - und zwar freiwillig. Dazu bedarf es zB eines spezifisch geprägten Gewissens.

Ich verweise nochmals auf Nordamerika: zu Beginn ein nahezu leeres Land, weder wichtige Industrie noch Infrastruktur noch sonstwas. Extrem arme Einwanderer, die oftmals mit fast nichts anfingen. Und doch legte diese erste Generation den Grundstein für eine Entwicklung, in der bereits die Enkelgeneration über ein unglaublich modernes Land mit entwickelter Infrastruktur, modernster Industrie, beeindruckenden Bauleistung uvm. verfügte. Das Land hatte sich dabei europäischer Konkurrenz zu erwehren, die mit großem Vorsprung gestartet war und all das bereits längst produzierte und liefern konnte, was gebraucht wurde.

Eine tolle Quelle für den Zustand der USA um 1900-1920 ist das Blog "Shorpy", eine umfassende Fotothek der amerikanischen Geschichte.

Man könnte jetzt spekulieren, wie Nordamerika aussehen würde nach einer breiten Besiedelung durch indianische Völker oder durch Schwarzafrikaner. Egal, ich tue das nicht, aber ich meine, daß jeglicher gutgemeinte Transfer aus entwickelten Ländern in Entwicklungsländer viel mehr schadet als nützt, weil nur die Fortentwicklung "aus sich heraus" nachhaltig ist. Für Entwicklungsländer wäre m.E. das beste und überlegene Konzept das des "Kolonialstaates". Jedoch ist dieses nicht mehr opportun.)

MfG

Thanatos

--

Unmögliches erledigen wir sofort.


Themen Überblick
Betreff Absender Datum
Sieben Jahre in Mali Zettel31.01.2013 00:01
RE: Sieben Jahre in Mali patzer31.01.2013 08:38
RE: Sieben Jahre in Mali Martin31.01.2013 09:46
RE: Sieben Jahre in Mali Zettel31.01.2013 10:09
RE: Sieben Jahre in Mali Martin31.01.2013 10:49
RE: Sieben Jahre in Mali Diarra31.01.2013 12:39
RE: Sieben Jahre in Mali Martin31.01.2013 13:09
RE: Sieben Jahre in Mali Diarra31.01.2013 14:06
RE: Sieben Jahre in Mali Martin31.01.2013 15:20
RE: Sieben Jahre in Mali Diarra31.01.2013 16:37
RE: Sieben Jahre in Mali Erling Plaethe31.01.2013 19:27
RE: Sieben Jahre in Mali Zettel31.01.2013 13:25
RE: Sieben Jahre in Mali SF-Leser06.02.2013 12:56
RE: Sieben Jahre in Mali Kaa31.01.2013 11:12
RE: Sieben Jahre in Mali Frank31.01.2013 11:39
RE: Sieben Jahre in Mali mareile31.01.2013 14:08
Teil 2: Das Krebsgeschwür der Korruption Zettel01.02.2013 09:52
RE: Teil 2: Das Krebsgeschwür der Korruption Quentin Quencher01.02.2013 16:50
RE: Teil 2: Das Krebsgeschwür der Korruption Techniknörgler01.02.2013 22:05
RE: Teil 2: Das Krebsgeschwür der Korruption Zettel01.02.2013 18:02
RE: Teil 2: Das Krebsgeschwür der Korruption Reinhard01.02.2013 19:52
RE: Teil 2: Das Krebsgeschwür der Korruption Techniknörgler01.02.2013 22:09
RE: Teil 2: Das Krebsgeschwür der Korruption Zettel01.02.2013 22:31
RE: Teil 2: Das Krebsgeschwür der Korruption AldiOn01.02.2013 23:24
RE: Sieben Jahre in Mali wflamme01.02.2013 23:34
RE: Teil 2: Das Krebsgeschwür der Korruption Zodac02.02.2013 06:27
RE: Teil 2: Das Krebsgeschwür der Korruption Skorpion02.02.2013 12:58
RE: Teil 2: Das Krebsgeschwür der Korruption Zettel02.02.2013 13:11
RE: Teil 2: Das Krebsgeschwür der Korruption Skorpion03.02.2013 11:46
RE: Teil 2: Das Krebsgeschwür der Korruption Zodac02.02.2013 18:23
RE: Teil 2: Das Krebsgeschwür der Korruption Hausmann02.02.2013 19:17
Historischer Materialismus Zettel02.02.2013 21:43
RE: Historischer Materialismus Zettel02.02.2013 21:58
RE: Historischer Materialismus Hausmann03.02.2013 09:24
RE: Teil 2: Das Krebsgeschwür der Korruption Noricus02.02.2013 09:24
Teil 3: Schamkultur und fehlende Pressefreiheit Zettel02.02.2013 10:24
RE: Teil 3: Schamkultur und fehlende Pressefreiheit Noricus02.02.2013 12:35
RE: Teil 3: Schamkultur und fehlende Pressefreiheit Gansguoter02.02.2013 12:40
RE: Teil 3: Schamkultur und fehlende Pressefreiheit Zettel02.02.2013 12:56
RE: Teil 3: Schamkultur und fehlende Pressefreiheit Noricus02.02.2013 13:14
RE: Teil 3: Schamkultur und fehlende Pressefreiheit AldiOn02.02.2013 20:32
Teil 4: Gescheiterte Entwicklungshilfe Zettel03.02.2013 05:51
RE: Teil 4: Gescheiterte Entwicklungshilfe Zettel03.02.2013 06:34
RE: Teil 4: Gescheiterte Entwicklungshilfe Diarra03.02.2013 10:36
RE: Teil 4: Gescheiterte Entwicklungshilfe Gorgasal03.02.2013 11:13
RE: Teil 4: Gescheiterte Entwicklungshilfe Zettel03.02.2013 12:23
RE: Teil 3: Schamkultur und fehlende Pressefreiheit Erling Plaethe03.02.2013 13:45
RE: Teil 4: Gescheiterte Entwicklungshilfe FTT_2.004.02.2013 13:41
RE: Teil 4: Gescheiterte Entwicklungshilfe Skorpion03.02.2013 12:38
RE: Teil 4: Gescheiterte Entwicklungshilfe Diarra03.02.2013 18:32
RE: Teil 4: Gescheiterte Entwicklungshilfe Doeding04.02.2013 07:11
RE: Teil 4: Gescheiterte Entwicklungshilfe Gorgasal03.02.2013 11:10
RE: Sieben Jahre in Mali Kaa03.02.2013 09:56
RE: Sieben Jahre in Mali Diarra03.02.2013 11:12
RE: Sieben Jahre in Mali Gorgasal03.02.2013 11:15
Teil 5: Ein katastrophales Schulsystem Zettel04.02.2013 09:05
Ressourchenfluch Bildung Dagny04.02.2013 12:41
RE: Ressourchenfluch Bildung Erling Plaethe04.02.2013 15:53
RE: Sieben Jahre in Mali Nobby04.02.2013 14:38
Teil 6: Globalisierung und Entwicklung R.A.05.02.2013 12:47
RE: Teil 6: Globalisierung und Entwicklung vivendi05.02.2013 14:49
RE: Teil 6: Globalisierung und Entwicklung Rayson06.02.2013 13:31
RE: Teil 6: Globalisierung und Entwicklung TF05.02.2013 17:55
RE: Teil 6: Globalisierung und Entwicklung Diarra05.02.2013 19:03
RE: Teil 6: Globalisierung und Entwicklung Michel05.02.2013 19:25
RE: Teil 6: Globalisierung und Entwicklung Florian05.02.2013 21:27
RE: Teil 6: Globalisierung und Entwicklung Diarra06.02.2013 11:18
RE: Teil 6: Globalisierung und Entwicklung dirk06.02.2013 11:45
RE: Teil 6: Globalisierung und Entwicklung Erling Plaethe06.02.2013 11:59
RE: Teil 6: Globalisierung und Entwicklung Diarra06.02.2013 12:05
RE: Teil 6: Globalisierung und Entwicklung SF-Leser06.02.2013 13:11
RE: Teil 6: Globalisierung und Entwicklung Rayson06.02.2013 13:32
RE: Teil 6: Globalisierung und Entwicklung Emulgator06.02.2013 14:55
RE: Teil 6: Globalisierung und Entwicklung R.A.06.02.2013 14:31
RE: Teil 6: Globalisierung und Entwicklung AldiOn06.02.2013 14:53
RE: Teil 4: Gescheiterte Entwicklungshilfe Florian05.02.2013 18:56
RE: Teil 4: Gescheiterte Entwicklungshilfe dirk05.02.2013 23:07
RE: Teil 4: Gescheiterte Entwicklungshilfe Rayson06.02.2013 13:35
RE: Teil 4: Gescheiterte Entwicklungshilfe Reisender08.09.2014 11:47
RE: Teil 6: Globalisierung und Entwicklung Michel05.02.2013 19:09
RE: Teil 6: Globalisierung und Entwicklung Frankenstein06.02.2013 15:02
Zum Kapitel sechs der Serie Thanatos05.02.2013 16:22
RE: Zum Kapitel sechs der Serie R.A.05.02.2013 16:53
RE: Zum Kapitel sechs der Serie Störoperator05.02.2013 21:50
RE: Zum Kapitel sechs der Serie Ulrich Elkmann05.02.2013 17:06
RE: Zum Kapitel sechs der Serie R.A.05.02.2013 17:28
RE: Zum Kapitel sechs der Serie Ulrich Elkmann05.02.2013 19:43
RE: Zum Kapitel sechs der Serie Skorpion05.02.2013 22:28
RE: Zum Kapitel sechs der Serie AldiOn05.02.2013 23:03
RE: Zum Kapitel sechs der Serie Thanatos06.02.2013 17:25
Tuaregs, Fazit Zettel06.02.2013 19:41
RE: Tuaregs, Fazit Calimero06.02.2013 22:02
RE: Tuaregs, Fazit dirk06.02.2013 22:24
RE: Tuaregs, Fazit Rayson07.02.2013 00:40
RE: Tuaregs, Fazit Frankenstein07.02.2013 16:56
RE: Tuaregs, Fazit (hoi(e06.02.2013 22:12
RE: Tuaregs, Fazit Juno07.02.2013 19:55
RE: Tuaregs, Fazit Diarra09.02.2013 18:59
Sprung



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz