Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 62 Antworten
und wurde 12.575 mal aufgerufen
Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"  
Fluminist

Beiträge: 1.966


03.02.2013 13:22
RE: KKK: Dekolleté Antworten

Zitat
Dornheim: Das ist kein Drama, Herr Kubicki. Aber wenn Sie plötzlich darüber nachdenken, ob es in Ordnung ist, dass Sie mir aufs Dekolleté schauen, dann hat doch unsere Debatte hier schon etwas gebracht.


Das ist ein Beispiel für die Umerziehung, die die Feministinnen mit den Männern vorhaben: die Hypersensibilisierung, die sie sich selbst angewöhnt haben, soll zur allgemeinen Norm werden. Daß das Ergebnis, sollten sie damit Erfolg haben, eine durch und durch verklemmte Gesellschaft mit extrem formalisierter Kommunikation und möglicherweise Geschlechtertrennung sein muß*, ist ihnen dabei vielleicht nicht klar oder wird als irrelevante Nebenwirkung ihrer Machtausübung, um die es primär geht, ignoriert.

Was die hypersensible Praxis selbst angeht, ist ein festes Muster zu erkennen:

1. Definition einer unter Generalverdacht stehenden Tätergruppe, die scharf observiert wird (hier "Männer").

2. Jede Kommunikation oder Handlung, die von einem Mitglied der Tätergruppe ausgeht, wird schlimmstmöglich im Sinne anstößigen Verhaltens interpretiert (z.B. "Ein Mann hält mir die Tür auf. Das tut er nicht aus Menschenfreundlichkeit oder gutem Umgangston, sondern weil er mir traditionelles Rollenverhalten, hier dankbare Unterwürfigkeit der per definitionem Schwächeren, aufzwingen will.")

3. Das Verhalten wird lautstark angeprangert. Jeder Versuch einer Beschwichtigung oder Rechtfertigung wird als Ablenkungsmanöver bezeichnet, der Hinweis auf die Geringfügigkeit oder sogar positive Intention des Verhaltens mit dem Vorwurf der Verharmlosung abgewiesen, schließlich bestehe eine Kontinuität zwischen dem an sich unschädlichen, nur die falsche Gesinnung offenbarenden Verhalten und den schlimmsten, dieser Gesinnung entspringenden Gewalttaten (hier Fundus schockierenden Anekdotenmaterials, dessen Schrecklichkeit niemand leugnen kann, z.B. perverse Schullehrer, Zwangsheiraten, Sexismus am Arbeitsplatz usw.)

Eine Ähnlichkeit mit dem Reaktionsmuster auf Mohammed-Karikaturen u. dgl. ist rein zufällig, oder nicht?
____________________

*Die Verklemmung resultiert daraus, daß in der hier angesprochenen extremen Form Verhalten angekreidet wird, das der Täter selbst gar nicht im sexistischen Zusammenhang gesehen hätte (z.B. Türaufhalten) oder das einfach angeborenes Instinktverhalten ist (z.B. Blick aufs Dekolleté). Dadurch, daß man jemanden dazu zwingt, sein an sich unbewußtes Verhalten zu reflektieren, zu ändern oder zu unterdrücken, nimmt man ihm seine Selbstsicherheit und schwächt ihn dadurch vom Kern aus.
Wenn beispielsweise schon ein Blick aufs Dekolleté mit drastischen Sanktionen, z.B. am Arbeitsplatz, belegt würde, und dann Frauen dekolletiert zu einer Besprechung mit Männern erschienen, dann wäre das schon als sexistische Aggression seitens der Frauen zu werten: dadurch, daß die Männer gezwungen würden, ihre natürliche instinktive Reaktion auf den gebotenen Reiz zu unterdrücken, würden sie etwa in ihrer Verhandlungsposition geschwächt.


Themen Überblick
Betreff Absender Datum
KKK: Dekolleté Zettel03.02.2013 11:50
RE: KKK: Dekolleté Techniknörgler03.02.2013 12:11
RE: KKK: Dekolleté C.03.02.2013 13:40
RE: KKK: Dekolleté Gorgasal03.02.2013 14:01
RE: KKK: Dekolleté Techniknörgler03.02.2013 15:35
RE: KKK: Dekolleté C.03.02.2013 15:52
RE: KKK: Dekolleté Fluminist03.02.2013 13:22
RE: KKK: Dekolleté Gorgasal03.02.2013 14:06
RE: KKK: Dekolleté Zettel03.02.2013 14:13
RE: KKK: Dekolleté Gorgasal03.02.2013 14:26
RE: KKK: Dekolleté Zettel03.02.2013 14:28
RE: KKK: Dekolleté dirk03.02.2013 14:41
RE: KKK: Dekolleté Techniknörgler03.02.2013 15:34
RE: KKK: Dekolleté IsaWolke03.02.2013 15:30
RE: KKK: Dekolleté Zettel03.02.2013 15:33
RE: KKK: Dekolleté IsaWolke03.02.2013 15:52
RE: KKK: Dekolleté C.03.02.2013 16:11
RE: KKK: Dekolleté IsaWolke03.02.2013 16:20
RE: KKK: Dekolleté Leibniz03.02.2013 22:26
RE: KKK: Dekolleté vivendi04.02.2013 00:45
RE: KKK: Dekolleté Techniknörgler03.02.2013 15:38
RE: KKK: Dekolleté Llarian03.02.2013 16:51
RE: KKK: Dekolleté Fluminist03.02.2013 21:28
RE: KKK: Dekolleté Kaa03.02.2013 15:06
RE: KKK: Dekolleté Fluminist03.02.2013 21:54
RE: KKK: Dekolleté Tiefseetaucher04.02.2013 07:54
RE: KKK: Dekolleté Kaa04.02.2013 08:51
RE: KKK: Dekolleté Fluminist04.02.2013 10:20
RE: KKK: Dekolleté Kaa04.02.2013 12:24
RE: KKK: Dekolleté Ulrich Elkmann04.02.2013 12:45
RE: KKK: Dekolleté Kaa04.02.2013 15:15
Dennett Zettel04.02.2013 15:26
RE: KKK: Dekolleté Calimero03.02.2013 14:40
RE: KKK: Dekolleté Thomas Pauli03.02.2013 15:27
RE: KKK: Dekolleté IsaWolke03.02.2013 15:45
RE: KKK: Dekolleté Techniknörgler03.02.2013 15:50
RE: KKK: Dekolleté Calimero03.02.2013 16:48
RE: KKK: Dekolleté IsaWolke03.02.2013 17:32
RE: KKK: Dekolleté Zaungast03.02.2013 17:16
RE: KKK: Dekolleté Calimero07.02.2013 15:01
Reize und Tränen Zettel07.02.2013 15:16
RE: Reize und Tränen Calimero07.02.2013 15:33
RE: KKK: Dekolleté Erling Plaethe03.02.2013 15:47
RE: KKK: Dekolleté Skorpion03.02.2013 16:50
RE: KKK: Dekolleté Juno03.02.2013 17:42
RE: KKK: Dekolleté fedchan03.02.2013 18:27
RE: KKK: Dekolleté FAB.03.02.2013 21:01
RE: KKK: Dekolleté Techniknörgler04.02.2013 00:26
RE: KKK: Dekolleté vivendi04.02.2013 09:59
RE: KKK: Dekolleté Kaa04.02.2013 10:20
RE: KKK: Dekolleté Ulrich Elkmann04.02.2013 16:29
RE: KKK: Dekolleté adder04.02.2013 17:19
RE: KKK: Dekolleté Florian04.02.2013 17:20
RE: KKK: Dekolleté Zettel04.02.2013 17:34
RE: KKK: Dekolleté adder04.02.2013 17:39
RE: KKK: Dekolleté Rayson04.02.2013 17:50
RE: KKK: Dekolleté Gansguoter05.02.2013 17:53
RE: KKK: Dekolleté Zettel06.02.2013 01:18
RE: KKK: Dekolleté Fluminist06.02.2013 11:19
RE: KKK: Dekolleté Gansguoter06.02.2013 18:14
RE: KKK: Dekolleté Zettel06.02.2013 19:02
RE: KKK: Dekolleté Fluminist04.02.2013 17:36
RE: KKK: Dekolleté Ulrich Elkmann04.02.2013 22:49
Sprung



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz