Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 20 Antworten
und wurde 3.101 mal aufgerufen
Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"  
Erling Plaethe

Beiträge: 4.660


01.01.2014 13:21
RE: Nachfrage nach Doppelmoral Antworten

Zitat von Noricus im Beitrag #6
Auf faz.net - das ist freilich kein linkes Medium - liest man zur Armutseinwanderungs-Causa:

Zitat von Daniel Deckers
Dabei wäre nicht nur zu beweisen, dass in der Sache zutreffende, wenngleich öffentlichkeitswirksam zugespitzte Formulierungen fremdenfeindlichen Tendenzen mehr Vorschub leisten als rechthaberisches Gutmenschentum.


Ich bin mir nicht sicher, ob dies noch vor einigen Jahren so klar und deutlich formuliert worden wäre.


Ergänzend und auch erläuternd möchte ich noch einen, in Deutschland m.W. nicht zur Sprache gekommenen, Nebenaspekt der vollen Arbeitnehmerfreizügigkeit für Rumänien und Bulgarien erwähnen, auf den ich im Telegraph aufmerksam geworden bin:

Zitat von http://www.telegraph.co.uk/news/uknews/i...ons-lifted.html
Romania and Bulgaria, whose citizens will now have the right to work freely in the UK, are offering passports to people in non-EU countries including Moldova and Macedonia.
Historic ties also mean that some Serbs, Ukrainians and Turks are eligible to claim passports that would allow them to work anywhere in the EU.
(...)
Bojdar Dimitrov, a former Bulgarian minister, told The Telegraph that his government had fast-tracked tens of thousands of passports for Macedonians after Bulgaria joined the EU in 2007.
Mr Dimitrov said: “Bulgarian citizenship is very popular in Macedonia. When I was in the foreign ministry we would issue 500 passports a week. All they would need to prove was that they had Bulgarian heritage.” Bulgaria asserts a historic claim to much of the territory of Macedonia, which emerged from modern Yugoslavia after it broke up in the early Nineties.
Some estimates suggest that as many as two thirds of the entire Macedonian population of 2 million could claim Bulgarian citizenship and thus EU membership.
Official figures show that in 2012, more than 22,000 Macedonians sought Bulgarian passports.


Es handelt sich also um Bedenken die über EU-Bürger, welche von EU-Regierungen auch regiert werden, hinausgehen.

Viele Grüße, Erling Plaethe


Themen Überblick
Betreff Absender Datum
Zweierlei Maß oder: Die Selbstversenkung der Piraten Noricus26.12.2013 12:30
RE: Zweierlei Maß oder: Die Selbstversenkung der Piraten Doeding26.12.2013 19:59
RE: Zweierlei Maß oder: Die Selbstversenkung der Piraten Llarian27.12.2013 03:59
RE: Zweierlei Maß oder: Die Selbstversenkung der Piraten R.A.07.01.2014 12:25
RE: Zweierlei Maß oder: Die Selbstversenkung der Piraten Rayson07.01.2014 13:53
Nachfrage nach Doppelmoral Hurz27.12.2013 12:52
RE: Nachfrage nach Doppelmoral schattenparker27.12.2013 22:50
RE: Nachfrage nach Doppelmoral Noricus30.12.2013 21:45
RE: Nachfrage nach Doppelmoral Erling Plaethe01.01.2014 13:21
RE: Nachfrage nach Doppelmoral Noricus01.01.2014 18:09
RE: Nachfrage nach Doppelmoral Erling Plaethe01.01.2014 18:37
RE: Nachfrage nach Doppelmoral Noricus01.01.2014 20:59
RE: Nachfrage nach Doppelmoral Erling Plaethe01.01.2014 21:10
RE: Nachfrage nach Doppelmoral Noricus01.01.2014 22:00
RE: Nachfrage nach Doppelmoral Erling Plaethe01.01.2014 22:23
RE: Nachfrage nach Doppelmoral Noricus02.01.2014 07:53
RE: Nachfrage nach Doppelmoral Erling Plaethe02.01.2014 09:32
RE: Nachfrage nach Doppelmoral Noricus02.01.2014 09:53
RE: Nachfrage nach Doppelmoral Erling Plaethe02.01.2014 10:46
RE: Nachfrage nach Doppelmoral Noricus02.01.2014 18:32
RE: Zweierlei Maß oder: Die Selbstversenkung der Piraten R.A.07.01.2014 12:16
Sprung



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz