Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 22 Antworten
und wurde 3.190 mal aufgerufen
Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"  
Noricus

Beiträge: 2.310

10.04.2014 06:17
RE: Gefallene Mädchen, der Abstieg der Domina und die Erfolgsgeschichte der Queen Antworten

Zitat von Kallias im Beitrag #7
Zitat von Noricus im Beitrag #1
Und ewig lockt das Weib.
Im Dirnen-Kontext fehlt noch die "Metze", auf die sich spekulativ-etymologisch die deutlich harmlosere bairische "Matz" zurückführen läßt - oder korrekt-etymologisch auch nicht. Wenn man der Mittelbayrischen Zeitung glauben will ("Matz ist eine Hure der übelsten Art"), wozu kein besonderer Grund besteht, dann gehen Metze und Matz auf Mathilde zurück. Der Duden bestätigt Mathilde oder Mechthild als Ursprung der Metze:

Zitat von Duden
(spät)mittelhochdeutsch metze, ursprünglich = Mädchen (geringeren Standes); eigentlich mittelhochdeutsche Koseform der weiblichen Vornamen Mechthild, Mathilde



Danke, lieber Kallias, für diese Ergänzung. Eine analoge Entstehungsgeschichte scheint der Rüpel (bair. Riapi) zu haben. Er kommt laut Duden von der Koseform für "Ruprecht":

Zitat von Onkel Duden
als Scheltwort gebrauchte frühneuhochdeutsche Kurzform des männlichen Vornamens Ruprecht

.

Ich kenne den "Riap(-i/-ei)" als Abkürzung für "Rupert" (dies scheint eine Nebenform von "Ruprecht" zu sein) - dieser Vorname ist in Noricus' Breiten aufgrund des Salzburger Einflusses ja nicht ganz selten. Er dürfte auch der Ursprung des bäuerlichen Hausnamens Ruepp sein, der durch Ludwig Thomas gleichnamigen Roman bzw dessen Verfilmung zumindest in Bayern weltberühmt geworden ist.

Dass aus Vornamenskoseformen Wörter des Appellativwortschatzes werden, ist im Bairischen ja auch anderweitig belegbar: Der Hiasl (< Matthias) und der Simmerl (< Simon) sind bekanntlich Bezeichnungen für einen eher einfältig gestrickten Mann. Für das Hochdeutsche ließen sich Hinz und Kunz nennen.

Und der Meister Petz ist etymologisch gesehen ein Meister Bernhard.

Völlig unerklärlich ist mir hingegen, warum die Sonne hierzulande bisweilen Mári (< Maria) (in Österreich Liesl [< Elisabeth]) genannt wird.

EDIT: Link zum Lemma Rüpel hinzugefügt.


Themen Überblick
Betreff Absender Datum
Gefallene Mädchen, der Abstieg der Domina und die Erfolgsgeschichte der Queen Noricus09.04.2014 19:04
RE: Gefallene Mädchen, der Abstieg der Domina und die Erfolgsgeschichte der Queen Ulrich Elkmann09.04.2014 19:25
RE: Gefallene Mädchen, der Abstieg der Domina und die Erfolgsgeschichte der Queen Noricus09.04.2014 19:43
RE: Gefallene Mädchen, der Abstieg der Domina und die Erfolgsgeschichte der Queen Ulrich Elkmann09.04.2014 21:10
Village-Abschweifung Frank Böhmert10.04.2014 14:44
RE: Village-Abschweifung Ulrich Elkmann10.04.2014 15:30
RE: Village-Abschweifung Frank Böhmert10.04.2014 16:19
Gesamtthema Simon10.04.2014 22:54
RE: Gesamtthema Meister Petz10.04.2014 23:18
RE: Gesamtthema Noricus11.04.2014 06:33
RE: Jesus und die Ehebrecherin - Extrembeispiel? Simon14.04.2014 23:14
RE: Gefallene Mädchen, der Abstieg der Domina und die Erfolgsgeschichte der Queen Noricus17.04.2014 06:07
RE: Gefallene Mädchen, der Abstieg der Domina und die Erfolgsgeschichte der Queen Rayson09.04.2014 19:53
RE: Gefallene Mädchen, der Abstieg der Domina und die Erfolgsgeschichte der Queen Noricus09.04.2014 20:12
RE: Gefallene Mädchen, der Abstieg der Domina und die Erfolgsgeschichte der Queen Kallias09.04.2014 21:10
RE: Gefallene Mädchen, der Abstieg der Domina und die Erfolgsgeschichte der Queen Meister Petz09.04.2014 21:34
RE: Gefallene Mädchen, der Abstieg der Domina und die Erfolgsgeschichte der Queen Kallias09.04.2014 21:58
RE: Gefallene Mädchen, der Abstieg der Domina und die Erfolgsgeschichte der Queen Ulrich Elkmann09.04.2014 22:21
RE: Gefallene Mädchen, der Abstieg der Domina und die Erfolgsgeschichte der Queen Meister Petz09.04.2014 22:28
RE: Gefallene Mädchen, der Abstieg der Domina und die Erfolgsgeschichte der Queen Kallias09.04.2014 21:50
RE: Gefallene Mädchen, der Abstieg der Domina und die Erfolgsgeschichte der Queen Noricus10.04.2014 06:17
RE: Gefallene Mädchen, der Abstieg der Domina und die Erfolgsgeschichte der Queen Meister Petz10.04.2014 08:22
RE: Gefallene Mädchen, der Abstieg der Domina und die Erfolgsgeschichte der Queen Noricus10.04.2014 18:40
Sprung



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz