Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 32 Antworten
und wurde 2.947 mal aufgerufen
Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"  
Emulgator

Beiträge: 2.758

07.04.2016 03:43
RE: Faktencheck: Haben am 11. September 2001 Muslime in den USA gejubelt? Antworten

Zitat von Techniknörgler im Beitrag #5
Das etwas von der Meinungsfreiheit gedeckt ist, ist noch kein Beleg dafür, dass es sich nicht gegen genau diejenige Ordnung wendet, welche eben jene Meinungsfreiheit (und andere Grundrechte) garantiert. Und was, wenn nicht der Beleg einer offen zur Schau getragenen und sich dabei sicher fühlenden Ablehnung der westlichen Werte- und Rechtsordnung, kann es sein, wenn tausendfacher Massenmord, der sich eben gegen jene Rechtsordnung wendet, bejubelt wird?
Gefühle sind nicht justiziabel. Und unterstellte Gefühle als Auslöser von Anlaßgesetzgebung finde ich deutlich bedenklicher als Hypothesen über Naturphänomene oder vereinzelte aktenkundige Rechtsfälle (z.B. Gammelfleischfunde, Körperverletzungen usw.). Gegen unterstellte Gefühle kann man sich niemals verteidigen, weil sie nicht beweisbar sind.


Zitat von Techniknörgler im Beitrag #5
Nein, aber es sagt schon etwas über diejenigen aus, die Angesichts von Terror Frohsinnsbekundungen verbreiten.
Da haben Sie recht. Aber die freie Meinungsäußerung ist gerade darum kein Feind der offenen Gesellschaft, sondern ihr hilfreicher Freund. Gäbe es die Meinungsfreiheit nicht, würde die Schadenfreude verdeckt ausgelebt und heimlich für sie geworben. Das ist übrigens der Grund, warum Diktatoren so oft von der Unzufriedenheit und den Aufständen in ihrem Land überrascht werden. Sie sind ineffizient und töricht.
Bei unbeeinträchtigter Meinungsfreiheit können diese feindseligen Stimmungen beobachtet werden. So werden die Zielpersonen der Feindseligkeit gewarnt und können sich vorbereiten. Echte Unglücke und Verbrechen geschehen nur bei Sorg- und Arglosigkeit. (Wir verdanken also den Grünen, daß ihre Warnungen vor den Gefahren der Kernenenergie unbedeutend sind!)

Zitat von Techniknörgler im Beitrag #5
Die Beantwortung mancher politischer Fragestellungen hängen halt von Tatsachenbehauptungen ab.

Brauchen wir mehr Polizisten? Wenn die Antwort lautet, falls die Kriminalität steigt, dann ja, ansonsten nein, dann hängt die konkrete Antwort von den Tatsachen ab.
Da haben Sie eine Statistik als Gegenbeispiel gebracht. Das Wort Statistik kommt ja überhaupt von statisticum, also staatsbezogen. Statistiken nach den Regeln des Faches haben eine höhere Objektivität als 15 Jahre alte Erinnerungen aus New Jersey --Erinnerungen sind keine Tatsachen, sondern nur retrospektiv geglaubte Ereignisse.
Zur Statistik gehören nicht nur die Zahlen sondern auch die Erhebungsmethodik. Aus ihr ergibt sich, ob die Statistik für die anstehende Frage überhaupt hilft. Man muß die Dinge in ihren Wortbedeutungen verstehen, und damit ist man wieder bei der Verhältnismäßigkeit der Mittel und der Sachgerechtheit.

Ihr Beispiel: Steigende Kriminalität ist weder notwendig noch hinreichend für einen Bedarf an mehr Polizei. Man könnte zwar argumentieren, man wolle durch die Mannstärke der Polizei ein ökonomisches Gleichgewicht zwischen Kriminalität und Polizeikosten erreichen. Das würde aber bedeuten, daß man bei der Betrachtung der Kriminalitätsstatistik im Hinterkopf habe, wieviel Kriminalität man bei einem gewissen Polizeibudget hinnehmen wolle. Hat man das nicht, ist die Argumentation von der Kriminalitätsstatistik auf die benötigte Polizeistärke in der Tat unvollständig und damit nicht schlüssig. Es bleibt eine lose Assoziation, weil Polizei und Kriminalität irgendwie zum selben Wortfeld gehören. Wie kann überhaupt die Polizeistärke auf die Kriminalitätsstatistik wirken?

Damit haben wir den anderen Punkt. Polizei dient nicht der Verbrechensprävention sondern nur der Verfolgung direkt. Eine Präventionswirkung gibt es allenfalls zum Teil in Form der Strafandrohung, aber die ist ja Sache der Justiz und Strafgesetze: Bei bekannter Straflosigkeit schießt natürlich die Kriminalität ins Kraut, aber bei höheren Strafen wird sie nicht unbedingt reduziert, weil man sich auch bei hohen Strafen noch einbilden kann, sowieso nicht erwischt zu werden.

Mehr Polizei braucht man, wenn die Polizei bei der Bearbeitung der Kriminalfälle und übrigen Einsätze nicht hinterherkommt. Das kann sich auch ohne einen Anstieg der Kriminalität einstellen (etwa durch eine Fußball-WM). Die richtige Statistik zur Beantwortung der Frage nach mehr Polizei ist also eine Statistik über liegengebliebene Polizeiakte. Die Polizei ist dann zu verstärken, bis diese Zahl 0 ist.

Wie gesagt, Ihr Beispiel. Was unterstellte Gefühlen für Assoziationen wecken können, kann zu viel mehr Ambivalenzen und logischen Fehlschlüssen führen.


Zitat von Techniknörgler im Beitrag #5
Das es zu dem Fehler eine extra Website gibt
Daß es noch mehr davon gibt, wollte ich gar nicht mehr dazu schreiben.


Themen Überblick
Betreff Absender Datum
Faktencheck: Haben am 11. September 2001 Muslime in den USA gejubelt? Techniknörgler06.04.2016 11:48
RE: Faktencheck: Haben am 11. September 2001 Muslime in den USA gejubelt? blaumann06.04.2016 13:56
RE: Faktencheck: Haben am 11. September 2001 Muslime in den USA gejubelt? Kallias07.04.2016 15:00
RE: Faktencheck: Haben am 11. September 2001 Muslime in den USA gejubelt? blaumann07.04.2016 15:06
RE: Faktencheck: Haben am 11. September 2001 Muslime in den USA gejubelt? Emulgator06.04.2016 14:12
RE: Faktencheck: Haben am 11. September 2001 Muslime in den USA gejubelt? Techniknörgler06.04.2016 23:30
RE: Faktencheck: Haben am 11. September 2001 Muslime in den USA gejubelt? Emulgator07.04.2016 03:43
RE: Faktencheck: Haben am 11. September 2001 Muslime in den USA gejubelt? Erling Plaethe07.04.2016 09:32
RE: Faktencheck: Haben am 11. September 2001 Muslime in den USA gejubelt? Emulgator07.04.2016 11:09
RE: Faktencheck: Haben am 11. September 2001 Muslime in den USA gejubelt? Reisender07.04.2016 13:20
RE: Faktencheck: Haben am 11. September 2001 Muslime in den USA gejubelt? Erling Plaethe07.04.2016 16:57
RE: Faktencheck: Haben am 11. September 2001 Muslime in den USA gejubelt? Emulgator07.04.2016 20:32
RE: Faktencheck: Haben am 11. September 2001 Muslime in den USA gejubelt? Erling Plaethe08.04.2016 00:08
RE: Faktencheck: Haben am 11. September 2001 Muslime in den USA gejubelt? Fluminist08.04.2016 00:39
RE: Faktencheck: Haben am 11. September 2001 Muslime in den USA gejubelt? Emulgator08.04.2016 03:45
RE: Faktencheck: Haben am 11. September 2001 Muslime in den USA gejubelt? Doeding08.04.2016 07:12
RE: Faktencheck: Haben am 11. September 2001 Muslime in den USA gejubelt? Meister Petz08.04.2016 07:29
RE: Faktencheck: Haben am 11. September 2001 Muslime in den USA gejubelt? Erling Plaethe08.04.2016 15:48
RE: Faktencheck: Haben am 11. September 2001 Muslime in den USA gejubelt? Emulgator08.04.2016 18:01
RE: Faktencheck: Haben am 11. September 2001 Muslime in den USA gejubelt? Erling Plaethe08.04.2016 19:29
RE: Faktencheck: Haben am 11. September 2001 Muslime in den USA gejubelt? Emulgator08.04.2016 18:32
RE: Faktencheck: Haben am 11. September 2001 Muslime in den USA gejubelt? Techniknörgler07.04.2016 15:32
RE: Faktencheck: Haben am 11. September 2001 Muslime in den USA gejubelt? Emulgator07.04.2016 16:05
RE: Faktencheck: Haben am 11. September 2001 Muslime in den USA gejubelt? Techniknörgler07.04.2016 22:34
RE: Faktencheck: Haben am 11. September 2001 Muslime in den USA gejubelt? AldiOn06.04.2016 15:46
RE: Faktencheck: Haben am 11. September 2001 Muslime in den USA gejubelt? Florian07.04.2016 00:02
RE: Faktencheck: Haben am 11. September 2001 Muslime in den USA gejubelt? blaumann07.04.2016 01:55
RE: Faktencheck: Haben am 11. September 2001 Muslime in den USA gejubelt? Hajo2307.04.2016 13:45
RE: Faktencheck: Haben am 11. September 2001 Muslime in den USA gejubelt? AldiOn07.04.2016 14:21
RE: Faktencheck: Haben am 11. September 2001 Muslime in den USA gejubelt? xanopos07.04.2016 14:31
RE: Faktencheck: Haben am 11. September 2001 Muslime in den USA gejubelt? Hajo2307.04.2016 20:04
RE: Faktencheck: Haben am 11. September 2001 Muslime in den USA gejubelt? Llarian07.04.2016 15:26
RE: Faktencheck: Haben am 11. September 2001 Muslime in den USA gejubelt? Hajo2307.04.2016 19:53
Sprung



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz