Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 80 Antworten
und wurde 9.118 mal aufgerufen
Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"  
nachdenken_schmerzt_nicht

Beiträge: 1.973


11.05.2016 15:24
RE: Die AFD – Kristallisationspunkt eines Konfliktes zweier Epochen Antworten

Zitat von R.A. im Beitrag #2
mich würde nicht überraschen, wenn nach Abebben des Flüchtlingsthemas auch die AfD wieder in der Versenkung verschwinden würde. Auch wenn alle anderen Themen wie Atom, Gender etc. weiter auf der Tagesordnung stehen.
Schwer zu sagen, lieber R.A..

Ich bin in der Beurteilung dieser Frage selbst etwas indifferent. Ich glaube dabei zwar auch, dass die Erfolge der AfD sich relativieren werden, sobald man schaffen sollte die Migrationskrise zu entschärfen aber dass sie wieder verschwindet, glaube ich eher nicht. Das ganze hängt natürlich auch wesentlich davon ab, inwiefern die AfD in ihrem bevorstehenden Entwicklungsprozess schaffen wird, sich von Extrempositionen und Extrem-Personalien zu trennen, die in einer bürgerlichen Mitte nicht besonders gut aufgehoben sind

Wenn man den Sachverhalt anders allerdings herum formuliert als du es getan hast, erscheint mir der Zusammenhang mit all diesen Themen viel evidenter. Glaubst du die AfD hätte den aktuellen Wählerzuspruch, wenn es außer der Migrationskrise nichts gäbe? Ich kann mir das nicht vorstellen. Um in einem Bild zu sprechen: Mir erscheint es, als hätte die Migrationskrise, ähnlich wie bei einer Kernspaltung, die kritische Masse gebildet und so begann die Reaktion. Wie sie weiter verläuft, ist schwer vorherzusagen.

Zitat von R.A. im Beitrag #2
wieviele der politischen Spitzenfiguren insbesondere bei SPD/CDU ihre eigene Propaganda auch glauben
Das würde mich auch interessieren. Ich denke, viele glauben sie nicht. Ich denke aber (und darauf wollte ich mit meinem Text hinaus), dass die wenigsten erkennen, dass es viele Menschen gibt, die mit dem Gesellschaftsentwurf, der alle etablierten Parteien derzeit im Kern verbindet, nichts anfangen können.


Zitat von R.A. im Beitrag #2
… das die politischen Parteien nicht alle Positionen widerspiegeln, die es in der Bevölkerung gibt, dürfte normal sein. […] "Politikverdrossenheit" ist ja auch ein uraltes Thema. Trotzdem hat sich das nie wirklich politisch niedergeschlagen.
Da stimme ich dir definitiv zu.

Im aktuellen Fall haben wir aber in meinen Augen mehr, als dass einfach ein oder mehrere politische Positionen nicht vertreten werden, die man sich wünscht. Es stehen sich zwei grundsätzlich verschiedene Gesellschaftsentwürfe gegenüber, die sich nicht „grün“ sind. Das ist das, was ich versuchte mit dem Begriff "Kristallisationspunkt eines Epochenkonflikts" zu fassen. Auf der einen Seite Menschen, die sich vielleicht sowas wie "eine modernisierte aber traditionelle Bonner Republik" wünschen und auf der anderen Seite Menschen, die von sowas wie einem "ökologischen, weltoffenen Utopia" träumen.

Die Politik, in Form der etablierten Parteien, hat sich da vollständig auf die Seite des "ökologischen, weltoffenen Utopias" geschlagen und die durch sie in den letzten Jahren vertretenen, alternativlosen, politischen Positionen sind nichts anderes, als der politische Zwang, den Weg zu diesem Utopia mitzugehen.

Ich bin persönlich ziemlich sicher, dass du in der AfD Wähler aller fünf anderen Parteien finden wirst, von FDP bis Linke. Diese Wähler finden sich nicht deshalb in einer neuen Partei wieder, weil sie grundsätzlich mit ihren politischen Überzeugungen gebrochen haben, sondern weil sie den Weg ins verordnete Utopia nicht mitgehen wollen. Nun ist praktisch sicherlich nicht möglich, dass sich von jeder Partei entsprechend Teile abspalten, daher gärt sich dies in einer neuen Partei aus. In diesem Sinne könnte man den Erfolg der AfD durchaus als den Nachweis eines funktionierenden, demokratischen Systems begreifen, in dem sich der Widerstand gegen ein oktroyiertes Gesellschaftsverständnis formiert, ausgärt und seinen Einfluß sucht.

Ich sehe dies sehr ähnlich zum Entstehen der Grünen, das zwar zunächst aus politischen Positionen heraus motiviert war, aber in seiner Gesamtheit sicher eher als ein Gegenentwurf zum gesellschaftlichen Selbstverständnis der Adenauer Republik verstanden werden kann. Und heute erzielen die Grünen dort ihr mit Abstand bestes Wahlergebnis, wo sich ihr Spitzenkandidat zumindest in Gestus und Auftritt, einem „Staatsmann der alten Adenauer Republik“ wieder etwas annähert.

Herzlich


nachdenken_schmerzt_nicht

"Dort, wo es keine sichtbaren Konflikte gibt, gibt es auch keine Freiheit." - Montesquieu


Themen Überblick
Betreff Absender Datum
Die AFD – Kristallisationspunkt eines Konfliktes zweier Epochen nachdenken_schmerzt_nicht11.05.2016 12:42
RE: Die AFD – Kristallisationspunkt eines Konfliktes zweier Epochen R.A.11.05.2016 13:56
RE: Die AFD – Kristallisationspunkt eines Konfliktes zweier Epochen Reisender11.05.2016 14:14
RE: Die AFD – Kristallisationspunkt eines Konfliktes zweier Epochen R.A.11.05.2016 14:52
RE: Die AFD – Kristallisationspunkt eines Konfliktes zweier Epochen nachdenken_schmerzt_nicht11.05.2016 15:24
RE: Die AFD – Kristallisationspunkt eines Konfliktes zweier Epochen R.A.11.05.2016 16:39
RE: Die AFD – Kristallisationspunkt eines Konfliktes zweier Epochen nachdenken_schmerzt_nicht11.05.2016 15:35
RE: Die AFD – Kristallisationspunkt eines Konfliktes zweier Epochen Llarian11.05.2016 15:54
RE: Die AFD – Kristallisationspunkt eines Konfliktes zweier Epochen R.A.11.05.2016 17:02
RE: Die AFD – Kristallisationspunkt eines Konfliktes zweier Epochen Llarian12.05.2016 22:59
RE: Die AFD – Kristallisationspunkt eines Konfliktes zweier Epochen R.A.13.05.2016 11:33
RE: Die AFD – Kristallisationspunkt eines Konfliktes zweier Epochen TF14.05.2016 11:22
RE: Die AFD – Kristallisationspunkt eines Konfliktes zweier Epochen Llarian14.05.2016 15:11
RE: Die AFD – Kristallisationspunkt eines Konfliktes zweier Epochen Florian14.05.2016 16:35
RE: Die AFD – Kristallisationspunkt eines Konfliktes zweier Epochen nachdenken_schmerzt_nicht14.05.2016 22:29
RE: Die AFD – Kristallisationspunkt eines Konfliktes zweier Epochen nachdenken_schmerzt_nicht17.05.2016 12:26
RE: Die AFD – Kristallisationspunkt eines Konfliktes zweier Epochen Frankenstein15.05.2016 01:49
RE: Die AFD – Kristallisationspunkt eines Konfliktes zweier Epochen Frank200015.05.2016 02:15
RE: Die AFD – Kristallisationspunkt eines Konfliktes zweier Epochen Reisender15.05.2016 05:57
RE: Die AFD – Kristallisationspunkt eines Konfliktes zweier Epochen Martin15.05.2016 07:00
RE: Die AFD – Kristallisationspunkt eines Konfliktes zweier Epochen Reisender15.05.2016 21:37
RE: Die AFD – Kristallisationspunkt eines Konfliktes zweier Epochen Martin16.05.2016 06:09
RE: Die AFD – Kristallisationspunkt eines Konfliktes zweier Epochen Fluminist15.05.2016 10:05
RE: Die AFD – Kristallisationspunkt eines Konfliktes zweier Epochen Reisender15.05.2016 21:41
RE: Die AFD – Kristallisationspunkt eines Konfliktes zweier Epochen R.A.17.05.2016 11:15
RE: Die AFD – Kristallisationspunkt eines Konfliktes zweier Epochen Johanes09.07.2016 13:40
RE: Die AFD – Kristallisationspunkt eines Konfliktes zweier Epochen Ulrich Elkmann11.07.2016 20:22
RE: Die AFD – Kristallisationspunkt eines Konfliktes zweier Epochen Ulrich Elkmann26.07.2016 10:02
RE: Die AFD – Kristallisationspunkt eines Konfliktes zweier Epochen Frank200026.07.2016 13:44
RE: Die AFD – Kristallisationspunkt eines Konfliktes zweier Epochen R.A.17.05.2016 11:02
RE: Die AFD – Kristallisationspunkt eines Konfliktes zweier Epochen nachdenken_schmerzt_nicht24.05.2016 16:39
RE: Die AFD – Kristallisationspunkt eines Konfliktes zweier Epochen Werwohlf26.05.2016 01:32
RE: Die AFD – Kristallisationspunkt eines Konfliktes zweier Epochen Frank200026.05.2016 12:41
RE: Die AFD – Kristallisationspunkt eines Konfliktes zweier Epochen nachdenken_schmerzt_nicht26.05.2016 14:29
RE: Die AFD – Kristallisationspunkt eines Konfliktes zweier Epochen Fluminist11.05.2016 15:11
RE: Die AFD – Kristallisationspunkt eines Konfliktes zweier Epochen Emulgator12.05.2016 14:27
RE: Die AFD – Kristallisationspunkt eines Konfliktes zweier Epochen R.A.12.05.2016 15:02
RE: Die AFD – Kristallisationspunkt eines Konfliktes zweier Epochen Doeding12.05.2016 15:13
RE: Die AFD – Kristallisationspunkt eines Konfliktes zweier Epochen Martin12.05.2016 15:42
RE: Die AFD – Kristallisationspunkt eines Konfliktes zweier Epochen R.A.12.05.2016 17:09
RE: Die AFD – Kristallisationspunkt eines Konfliktes zweier Epochen Doeding12.05.2016 17:35
RE: Die AFD – Kristallisationspunkt eines Konfliktes zweier Epochen Fluminist12.05.2016 17:44
RE: Die AFD – Kristallisationspunkt eines Konfliktes zweier Epochen Emulgator12.05.2016 21:13
RE: Die AFD – Kristallisationspunkt eines Konfliktes zweier Epochen Nola12.05.2016 21:59
RE: Die AFD – Kristallisationspunkt eines Konfliktes zweier Epochen Ulrich Elkmann12.05.2016 17:46
RE: Die AFD – Kristallisationspunkt eines Konfliktes zweier Epochen Nola12.05.2016 20:29
RE: Die AFD – Kristallisationspunkt eines Konfliktes zweier Epochen R.A.13.05.2016 10:48
RE: Die AFD – Kristallisationspunkt eines Konfliktes zweier Epochen Emulgator12.05.2016 20:52
RE: Die AFD – Kristallisationspunkt eines Konfliktes zweier Epochen Doeding12.05.2016 21:14
RE: Die AFD – Kristallisationspunkt eines Konfliktes zweier Epochen Martin12.05.2016 15:27
RE: Die AFD – Kristallisationspunkt eines Konfliktes zweier Epochen Techniknörgler24.05.2016 08:47
RE: Die AFD – Kristallisationspunkt eines Konfliktes zweier Epochen nachdenken_schmerzt_nicht12.05.2016 16:46
RE: Die AFD – Kristallisationspunkt eines Konfliktes zweier Epochen Fluminist12.05.2016 16:58
RE: Die AFD – Kristallisationspunkt eines Konfliktes zweier Epochen nachdenken_schmerzt_nicht12.05.2016 17:34
RE: Die AFD – Kristallisationspunkt eines Konfliktes zweier Epochen Doeding12.05.2016 17:48
RE: Die AFD – Kristallisationspunkt eines Konfliktes zweier Epochen Fluminist12.05.2016 18:08
RE: Die AFD – Kristallisationspunkt eines Konfliktes zweier Epochen Doeding12.05.2016 20:10
RE: Die AFD – Kristallisationspunkt eines Konfliktes zweier Epochen Werwohlf12.05.2016 23:38
RE: Die AFD – Kristallisationspunkt eines Konfliktes zweier Epochen Emulgator01.08.2016 13:03
RE: Die AFD – Kristallisationspunkt eines Konfliktes zweier Epochen Störoperator01.08.2016 14:24
RE: Die AFD – Kristallisationspunkt eines Konfliktes zweier Epochen Florian01.08.2016 15:52
RE: Die AFD – Kristallisationspunkt eines Konfliktes zweier Epochen Ulrich Elkmann10.08.2016 22:36
RE: Die AFD – Kristallisationspunkt eines Konfliktes zweier Epochen Frank200011.08.2016 11:01
RE: Die AFD – Kristallisationspunkt eines Konfliktes zweier Epochen Ulrich Elkmann14.09.2016 19:54
RE: Die AFD – Kristallisationspunkt eines Konfliktes zweier Epochen Florian28.09.2016 11:42
RE: Die AFD – Kristallisationspunkt eines Konfliktes zweier Epochen Frank200028.09.2016 14:03
RE: Die AFD – Kristallisationspunkt eines Konfliktes zweier Epochen Martin28.09.2016 14:07
RE: Die AFD – Kristallisationspunkt eines Konfliktes zweier Epochen Ulrich Elkmann06.10.2016 20:11
RE: Die AFD – Kristallisationspunkt eines Konfliktes zweier Epochen R.A.07.10.2016 11:51
RE: Die AFD – Kristallisationspunkt eines Konfliktes zweier Epochen Martin07.10.2016 14:48
RE: Die AFD – Kristallisationspunkt eines Konfliktes zweier Epochen R.A.07.10.2016 14:51
RE: Die AFD – Kristallisationspunkt eines Konfliktes zweier Epochen Dennis the Menace07.10.2016 16:53
RE: Die AFD – Kristallisationspunkt eines Konfliktes zweier Epochen Martin07.10.2016 19:57
RE: Die AFD – Kristallisationspunkt eines Konfliktes zweier Epochen Ulrich Elkmann10.10.2016 11:20
RE: Die AFD – Kristallisationspunkt eines Konfliktes zweier Epochen Florian07.10.2016 15:52
RE: Die AFD – Kristallisationspunkt eines Konfliktes zweier Epochen R.A.07.10.2016 16:25
RE: Die AFD – Kristallisationspunkt eines Konfliktes zweier Epochen Florian10.10.2016 23:52
RE: Die AFD – Kristallisationspunkt eines Konfliktes zweier Epochen Ulrich Elkmann11.10.2016 00:10
RE: Die AFD – Kristallisationspunkt eines Konfliktes zweier Epochen Ulrich Elkmann17.10.2016 10:32
RE: Die AFD – Kristallisationspunkt eines Konfliktes zweier Epochen Ulrich Elkmann17.10.2016 20:43
RE: Die AFD – Kristallisationspunkt eines Konfliktes zweier Epochen Frank200021.11.2016 02:26
Sprung



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz