Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 24 Antworten
und wurde 2.108 mal aufgerufen
Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"  
Werwohlf

Beiträge: 997


30.01.2017 21:11
RE: Grundsätzliches (1): Heimat Antworten

Zitat von Doeding im Beitrag #3
Ein wunderschöner, zum reflektieren anregender Text, lieber Noricus!
Dem schließe ich mich gerne an !
Zitat von Doeding im Beitrag #3
Mir scheint, daß mir aufgrund mehrerer Umzüge während meiner Kindheit die Verbundenheit mit einem bestimmten "Flecken Erde" vorenthalten geblieben ist. Früher hätte ich gesagt "Niedersachsen", aber der Weg von der kleinen Harzgemeinde über die in der Nazizeit am Reißbrett entstandene Retortenstadt Salzgitter schließlich nach Hannover ist wiederum ein mit Blick auf die jeweiligen Lebensräume weiter gewesen.
Zuhause bin ich nun seit vielen Jahren im Sauerland ("Zuhause ist da, wo man die Todesanzeigen liest"; Sibylle Berg). Heimatliche Gefühle hatte ich zumeist wenn es mich mal in die Welt verschlagen hat ("Nur wer fortgeht, kann heimkommen"; Luis Trenker), und sie beziehen sich letztlich auf den gesamten deutschen Sprach- und Kulturraum, mit Betonung auf den Sprachraum. Ich glaube, Heimat entsteht z. T. eben auch über ihr Gegenstück, die Fremde. So gesehen hat bereits der Flughafen Frankfurt in der Vergangenheit Gefühle von Heimkommen, von Zugehörigkeit ausgelöst...
Interessant, lieber Andreas, wie sehr das meinem Empfinden gleicht. In Berlin geboren, als kleines Kind nach Niedersachsen gezogen, dort studiert und dann etwas in Deutschland und Europa herumgezöggelt, mit Verwandten in Westfalen und Schwaben. Und jetzt wohnhaft in Baden. Wo ist meine Heimat? Keine Ahnung. Ich war neulich zu einem Jahrgangstreffen mal wieder in den vertrauten niedersächsischen Gefilden. Klar kommt da schnell wieder Vertrautheit auf, aber interessanterweise kein Heimatgefühl. Das habe ich am ehesten in der Stadt, von der ich am wenigsten bewusst mitbekommen habe, in Berlin - allein schon der Sound und die Patzigkeit der Leute dort lässt mir das Herz aufgehen, vielleicht weil mich das an meine Mutter und das Kreuzberg meiner Großeltern erinnert. Aber ist das nun meine Heimat? So richtig nicht, auch wenn die Straße, in der wir damals wohnten, genau so hieß

So habe ich nun, ach, mich durch diverse deutsche und ein paar europäische Landstriche geschlagen, auch viel von der Welt gesehen, und als Zugewinn an Klugheit blieb übrig: Meine Heimat ist Deutschland, egal wo da. Das, was mir an Heimat wichtig ist, der gemeinsame kulturelle Hintergrund (und da denke ich weniger an Schiller und Goethe als an Otto und Loriot...), die Selbstverständlichkeit der zu beachtenden Regeln und last but not least das vertraute moderne Straßenbild (dessen drastischer Wechsel bei fast jeder innereuropäischen Grenzüberschreitung verblüfft, trotz des alten Unterschieds von Reetdach- zu bayerischem Bauernhaus), die bekomme ich in jedem Landesteil, und mit den Eigenarten könnte ich überall blendend leben.

Mir scheint auch fast, als habe die lokale Unrast auf die geistige abgefärbt: Ich habe schon diverse Gedankengebäude bewohnt, kann aber davon keins als wahre Heimat empfinden. Und das einigende Band fehlt hier - könnte man Individualismus als solches bezeichnen?

Familie? So gut wie nicht vorhanden. Eigene nincs, und nahe Verwandte sind physisch vor allem ferne. Peer Group? Ich fühle mich bei IT-Nerds eigentlich ganz wohl, weil ich deren meist trockenen Humor mag, bin aber selbst keiner. Mit den Kreisen, die meiner Profession (und dem Außenbild dieser) entsprechen, möchte ich hingegen eher weniger zu tun haben, weil ich das meiste Gehabe dort verachte.

Aber ein schrecklicher Gedanke drängt sich mir auf: Ist meine Heimat vielleicht gar das Netz?

--
Bevor ich mit den Wölfen heule, werd‘ ich lieber harzig, warzig grau,
verwandele ich mich in eine Eule oder vielleicht in eine graue Sau.
(Reinhard Mey)


Themen Überblick
Betreff Absender Datum
Grundsätzliches (1): Heimat Noricus29.01.2017 17:14
RE: Grundsätzliches (1): Heimat Martin30.01.2017 06:28
RE: Grundsätzliches (1): Heimat Doeding30.01.2017 08:24
RE: Grundsätzliches (1): Heimat Noricus30.01.2017 20:27
RE: Grundsätzliches (1): Heimat Werwohlf30.01.2017 21:11
RE: Grundsätzliches (1): Heimat Doeding01.02.2017 05:27
RE: Grundsätzliches (1): Heimat Martin01.02.2017 08:50
RE: Grundsätzliches (1): Heimat Werwohlf01.02.2017 15:12
RE: Grundsätzliches (1): Heimat Martin01.02.2017 16:11
RE: Grundsätzliches (1): Heimat Werwohlf01.02.2017 17:27
RE: Grundsätzliches (1): Heimat Werwohlf01.02.2017 21:51
RE: Grundsätzliches (1): Heimat Ulrich Elkmann01.02.2017 23:14
RE: Grundsätzliches (1): Heimat nachdenken_schmerzt_nicht30.01.2017 10:00
RE: Grundsätzliches (1): Heimat Ludwig Weimer31.01.2017 09:25
RE: Grundsätzliches (1): Heimat Simon01.02.2017 19:56
RE: Grundsätzliches (1): Heimat Daska01.02.2017 21:23
RE: Grundsätzliches (1): Heimat Noricus02.02.2017 20:36
RE: Grundsätzliches (1): Heimat Ludwig Weimer02.02.2017 21:10
RE: Grundsätzliches (1): Heimat Simon03.02.2017 19:16
RE: Grundsätzliches (1): Heimat Hanna Eiselt24.02.2017 10:42
RE: Grundsätzliches (1): Heimat Daska04.02.2017 15:03
RE: Grundsätzliches (1): Heimat Ludwig Weimer05.02.2017 18:32
RE: Grundsätzliches (1): Heimat Simon05.02.2017 20:43
RE: Grundsätzliches (1): Heimat R.A.31.01.2017 16:47
RE: Grundsätzliches (1): Heimat Daska03.02.2017 22:30
Sprung



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz