Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 24 Antworten
und wurde 2.108 mal aufgerufen
Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"  
Ludwig Weimer

Beiträge: 292

31.01.2017 09:25
RE: Grundsätzliches (1): Heimat Antworten

Lieber Noricus, und lieber nachdenken schmerzt nicht,

am 25. 1. habe ich hier im kleinen Zimmer in einer Antwort auf Emulgator den autobiogr. Satz geschrieben: "Ich war ein eigenartiger Patriot: Meine Herzensheimat war als Gymnasiast das alte Griechenland, dann wurde es das alte Israel ..."
Ich fühle mich angeregt, dies zu ergänzen:
Wenn wir Studenten 1964-1967 in den schweizer oder intalienischen Bergen in Hütten nach der Herkunft gefragt wurden, haben wir uns so geschämt, Deutsche zu sein, dass wir logen: in Italien sagten wir: Österreicher, in Östereich sagten wir: Schweizer.
Dabei hatte ich auch 20 Jahre eine Kindheit und Jugend mit innigster unterfränkischer Heimaterfahrung und hatte nicht einmal ein Problem mit meinem Vater: der war gegen die Nazis, wechselte seinen Beruf (Polizist) und war Weinhändler - baute auch selbst Wein an - und Versicherungsagent geworden. Nach seinem frühen Tod 1943 war ich der einzige Mann im Haus ( mit Mutter und 4 Schwestern) und übernahm die entsprechenden Buben-Arbeiten im Stall, im Wald, auf den Feldern.
Mit 10 Jahren, die Fortsetzungsromane in der Lokalzeitung "Volksblatt" lesend, wurde für mich der Magnet: werde in jedem Fall in München studieren, nah bei den Bergen. Las mit 17-19 die Romantiker und liebte heiß die Natur, ganz pantheistisch. Nach dem Abitur , verabschiedete ich mich buchstäblich von meinen Lieblingsapfelbäumen, legte die Hand an ihren Stamm und sagte im Herzen: Tut mir leid, ich muss in die Stadt, ich muss in der kranken Gesellschaft leben, ich will wissen, woran das liegt, muss ihr Teil werden.
Die erste Zeit kam ich noch in den Ferien nachhaus und half weiter, innerlich war ich schon im alten Orient und im alten Israel, weil mich die Bibel beschäftigte.
Schon genoss ich die lieblichen Hügel Unterfrankens wie ein fremder Tourist, für mich begannen Berge jetzt erst bei den Drei Zinnen und beim Großvenediger. Die "Heimat" wurden Bücher: Feuerbach, Hegel, Kierkegaard, Nietzsche, aber auch, im Bett, Hölderlin und Stifter, Handke.

Heimat ist für mich ein Begriff für die Denk- und Wertewelt. Die lokale Heimat ist mir zum Herkunfts- und Auszugsland geworden, teils Paradies der Kindheit, teils - ich will es mit Thomas Bernhard sagen - leider auch übliche Hölle.
Mit Grüßen
Ludwig Weimer


Themen Überblick
Betreff Absender Datum
Grundsätzliches (1): Heimat Noricus29.01.2017 17:14
RE: Grundsätzliches (1): Heimat Martin30.01.2017 06:28
RE: Grundsätzliches (1): Heimat Doeding30.01.2017 08:24
RE: Grundsätzliches (1): Heimat Noricus30.01.2017 20:27
RE: Grundsätzliches (1): Heimat Werwohlf30.01.2017 21:11
RE: Grundsätzliches (1): Heimat Doeding01.02.2017 05:27
RE: Grundsätzliches (1): Heimat Martin01.02.2017 08:50
RE: Grundsätzliches (1): Heimat Werwohlf01.02.2017 15:12
RE: Grundsätzliches (1): Heimat Martin01.02.2017 16:11
RE: Grundsätzliches (1): Heimat Werwohlf01.02.2017 17:27
RE: Grundsätzliches (1): Heimat Werwohlf01.02.2017 21:51
RE: Grundsätzliches (1): Heimat Ulrich Elkmann01.02.2017 23:14
RE: Grundsätzliches (1): Heimat nachdenken_schmerzt_nicht30.01.2017 10:00
RE: Grundsätzliches (1): Heimat Ludwig Weimer31.01.2017 09:25
RE: Grundsätzliches (1): Heimat Simon01.02.2017 19:56
RE: Grundsätzliches (1): Heimat Daska01.02.2017 21:23
RE: Grundsätzliches (1): Heimat Noricus02.02.2017 20:36
RE: Grundsätzliches (1): Heimat Ludwig Weimer02.02.2017 21:10
RE: Grundsätzliches (1): Heimat Simon03.02.2017 19:16
RE: Grundsätzliches (1): Heimat Hanna Eiselt24.02.2017 10:42
RE: Grundsätzliches (1): Heimat Daska04.02.2017 15:03
RE: Grundsätzliches (1): Heimat Ludwig Weimer05.02.2017 18:32
RE: Grundsätzliches (1): Heimat Simon05.02.2017 20:43
RE: Grundsätzliches (1): Heimat R.A.31.01.2017 16:47
RE: Grundsätzliches (1): Heimat Daska03.02.2017 22:30
Sprung



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz