Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 24 Antworten
und wurde 2.112 mal aufgerufen
Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"  
Ludwig Weimer

Beiträge: 292

05.02.2017 18:32
RE: Grundsätzliches (1): Heimat Antworten

So viel Lyrik. Wenn ich etwas zufügen will, muss ich in den Gedichten kürzen und mich auf die wesentlich-thematischen Zeilen begrenzen und dann wohl auch andeuten, in welchem Sinn das Thema "Heimat" im betreffenden Text die Gedankenwelt erweitert.
Da hab ich den Friedrich Gottlieb Klopstock (1724-1803), z. B.

"Der Zürchersee

Schön ist, Mutter Natur, deiner Erfindung Pracht,
Auf den Fluren verstreut, schöner ein froh Gesicht,
Das den großen Gedanken
Deiner Schöpfung noch einmal denkt."
(Da sind Naturreligion und Stolz des mesnchlichen Selbstbewusstseins als Geist, der sie reflektieren kann, versammelt. Es folgen Strophen über die Wanderung/Reise der Jünglinge mit Mädchen und Bilder der Stadt Zürich vor den Alpenhöhen.
Dann die Themen Göttin Freude, Lenz und Lenz der Herzen, dann der rechte Weingenuss, dann die Freude am Ruhm, an Musik und Lied, an der Liebe.
Das Süßeste aber sei die Freundschaft und es läuft auf die Sicht hinaus, dass Freunde, auch wenn sie in der Welt verstrut sind, zusammen eine Heimat bilden:)
"Wäret ihr auch bei uns, die ihr mich ferne liebt,
In des Vaterlands Schoß einsam von mir verstreut,
Die in seligen Stunden
Meine suchende Seele fand;

O, so bauten wir hier Hütten der Freundschaft uns!
Ewig wohnten wir hier, ewig! Der Schattenwald
Wandelt uns sich in Tempe,
Jenes Tal in Elysium!"
(Das paradiesische Tempetal ist der Eingang zu Griechenland vom Norden her.) Heimat ist hier also Vaterland + Freundschaftskreis.Romantik ist mit humanistischer Bildung verbunden.)

Griechenland war auch das Sehnsuchtsland Friedrich Hölderlins (1770-1843). Als Liebeskranker kommt er in die Heimat zurück:

"Die Heimat

Froh kehrt der Schiffer heim an den stillen Strom,
von Inseln fernher, wenn er geerntet hat;
So käm auch ich zur Heimat, hätt ich
Güter so viele, wie Leid geerntet."
(Er redet den Fluß, die Wälder, Berge seiner Heimat an, ob sie ihm Ruhe bringen, sein Herz heilen, der Mutter Haus, die Geschwister und ahnt:)
"Der Liebe Leid, dies heilet so bald mir nicht"
(Der berühmte Schluss lautet:)
".... Ein Sohn der Erde
Schein ich; zu lieben gemacht, zu leiden."

Da braucht man nicht viel Erklärung. Ich hab noch ein Gedicht und zwar von Justinus Kerner (1786-1862). Da ist das moderne Thema schon leitend, die irrende Suche, das Nichtmehrfinden einer Heimat. Es reimt sich aber noch, sucht nach einer Form und die finde ich etwas kindlich, den Schluss zu sentimental. Also bittesehr, mit Gruß und Vorletztjahrhundertkuss von Ludwig Weimer sein volles Gedichtlein:

"Alte Heimat

In einem dunklen Tal
Lag jüngst ich träumend nieder,
Da sah ich einen Strahl
Von meiner Heimat wieder.

Auf morgenroter Au
War Vaters Haus gelegen,
Wie war der Himmel blau!
Die Flur wie reich an Segen!

Wie war mein Heimatland
Voll Gold und Rosenhelle!
Doch bald der Traum verschwand,
Schmerz trat an seine Stelle.

Da irrt ich weit hinaus
Ins öde Land voll Sehnen;
Noch irr ich, such das Haus,
Und find es nicht vor Tränen."


Themen Überblick
Betreff Absender Datum
Grundsätzliches (1): Heimat Noricus29.01.2017 17:14
RE: Grundsätzliches (1): Heimat Martin30.01.2017 06:28
RE: Grundsätzliches (1): Heimat Doeding30.01.2017 08:24
RE: Grundsätzliches (1): Heimat Noricus30.01.2017 20:27
RE: Grundsätzliches (1): Heimat Werwohlf30.01.2017 21:11
RE: Grundsätzliches (1): Heimat Doeding01.02.2017 05:27
RE: Grundsätzliches (1): Heimat Martin01.02.2017 08:50
RE: Grundsätzliches (1): Heimat Werwohlf01.02.2017 15:12
RE: Grundsätzliches (1): Heimat Martin01.02.2017 16:11
RE: Grundsätzliches (1): Heimat Werwohlf01.02.2017 17:27
RE: Grundsätzliches (1): Heimat Werwohlf01.02.2017 21:51
RE: Grundsätzliches (1): Heimat Ulrich Elkmann01.02.2017 23:14
RE: Grundsätzliches (1): Heimat nachdenken_schmerzt_nicht30.01.2017 10:00
RE: Grundsätzliches (1): Heimat Ludwig Weimer31.01.2017 09:25
RE: Grundsätzliches (1): Heimat Simon01.02.2017 19:56
RE: Grundsätzliches (1): Heimat Daska01.02.2017 21:23
RE: Grundsätzliches (1): Heimat Noricus02.02.2017 20:36
RE: Grundsätzliches (1): Heimat Ludwig Weimer02.02.2017 21:10
RE: Grundsätzliches (1): Heimat Simon03.02.2017 19:16
RE: Grundsätzliches (1): Heimat Hanna Eiselt24.02.2017 10:42
RE: Grundsätzliches (1): Heimat Daska04.02.2017 15:03
RE: Grundsätzliches (1): Heimat Ludwig Weimer05.02.2017 18:32
RE: Grundsätzliches (1): Heimat Simon05.02.2017 20:43
RE: Grundsätzliches (1): Heimat R.A.31.01.2017 16:47
RE: Grundsätzliches (1): Heimat Daska03.02.2017 22:30
Sprung



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz