Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 12 Antworten
und wurde 2.379 mal aufgerufen
Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"  
Ulrich Elkmann

Beiträge: 11.487


26.07.2017 14:52
RE: Kurioses kurz kommentiert: Reguläre Eingriffe in die Bestsellerliste Antworten

Zitat von Emulgator im Beitrag #4

[*] Die Verkaufszahlen



Richtig. Genau das ist der Erfolg und die Funktion solcher Sellerlisten (die übrigens vor ziemlich genau 100 Jahren zuerst eingeführt worden sind - über die New Yorker Verleger*: seit damals ist überhaupt erst wirklich ermittelbar, welche Bücher vom Publikum in großer Zahl tatsächlich gelesen, oder zumindest gekauft, wurden. Vorher beschränkt sich das auf die Anzahl der Neuauflagen, deren Höhe natürlich stark schwanken kann.) Seit damals ist auch klar, daß es da einen Sogeffekt gibt: was sich gut verkauft, von dem wird mehr verkauft. Eine der Folgen ist auch, daß Bücher, die zu Bestsellern werden, nach 1-2 Jahren so spurlos verschwinden, als wären sie nie gewesen. Nur sehr wenige schaffen den Sprung vom Best- zum Longseller.

Die Qualitätskoppelung - vermeintlich oder real - war ja zu beobachten, als Belletristik-Hits noch durchs "Literarische Quartett" gemacht wurden. Zu anderen: es gibt zwei Typen von Buchkäufern: Ladenkäufer und Besteller. Bei letzteren dürfte der Effekt einer Sellerliste quantité négligeable sein. Ein Großteil der hohen Verkaufszahlen dürfte sich neben dem Skandalon dem Wunsch "ich suche eine Geschenk für eine ältere Dame..." verdanken.

* Die New York Times hat, ich meine ab 1915, je in einem halben Dutzend örtlicher Buchhandlungen nach der Nennung der meistverkauften Titel begonnen; zunächst noch ohne Berücksichtigung der tatsächlich verkauften Stückzahlen. (1915-20 war übrigens der meistverkaufte Autor dort Booth Tarkington. Der erste Skandalerfolg war 1919 James Branch Cabells Jurgen.)



"Les hommes seront toujours fous; et ceux qui croient les guérir sont les plus fous de la bande." - Voltaire


Themen Überblick
Betreff Absender Datum
Kurioses kurz kommentiert: Reguläre Eingriffe in die Bestsellerliste Noricus25.07.2017 21:08
RE: Kurioses kurz kommentiert: Reguläre Eingriffe in die Bestsellerliste Ulrich Elkmann25.07.2017 21:47
RE: Kurioses kurz kommentiert: Reguläre Eingriffe in die Bestsellerliste Dennis the Menace26.07.2017 13:46
RE: Kurioses kurz kommentiert: Reguläre Eingriffe in die Bestsellerliste Emulgator26.07.2017 14:36
RE: Kurioses kurz kommentiert: Reguläre Eingriffe in die Bestsellerliste Ulrich Elkmann26.07.2017 14:52
RE: Kurioses kurz kommentiert: Reguläre Eingriffe in die Bestsellerliste Florian26.07.2017 15:57
RE: Kurioses kurz kommentiert: Reguläre Eingriffe in die Bestsellerliste Frank200026.07.2017 16:11
RE: Kurioses kurz kommentiert: Reguläre Eingriffe in die Bestsellerliste rubars2527.07.2017 14:31
RE: Kurioses kurz kommentiert: Reguläre Eingriffe in die Bestsellerliste dirk27.07.2017 14:53
RE: Kurioses kurz kommentiert: Reguläre Eingriffe in die Bestsellerliste Noricus27.07.2017 20:17
RE: Kurioses kurz kommentiert: Reguläre Eingriffe in die Bestsellerliste dirk28.07.2017 00:42
RE: Kurioses kurz kommentiert: Reguläre Eingriffe in die Bestsellerliste Ulrich Elkmann27.07.2017 23:32
RE: Kurioses kurz kommentiert: Reguläre Eingriffe in die Bestsellerliste nocheiner28.07.2017 10:18
Sprung



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz