Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 15 Antworten
und wurde 909 mal aufgerufen
Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"  
C.

Beiträge: 2.639


20.12.2007 19:26
RE: Zitat des Tages: Wolfgang Clement über die SPD Antworten
In Antwort auf:
Keiner von ihnen brächte es mit seinen Überzeugungen in der heutigen SPD auch nur zum Vorsitzenden eines Ortsvereins.


Vielleicht ist es bis jetzt noch nicht zu Herrn Clement gedrungen: Es gibt bereits eine Koalition mit Lafontaine-Rot und das ausgerechnet in der Bundeshauptstadt und das obwohl rot-grün oder auch eine große Koalition in Berlin möglich gewesen wäre.

Vielleicht soll die Aufregung des Herrn Clement diejenigen beruhigen, die sich mit sorgenumwölbter Stirn das muntere Treiben von Kurt Beck, Olaf Scholz und Klaus Wowereit antun müssen. Eine große Koalition nach der nächsten Bundestagswahl wird sich Genosse Clement wohl abschminken müssen und sein(wir hören ihn so gerne) vernünftigen Vorschlag eines Mehrheitswahlrechts kann er sich auch in die Haare schmieren.

Die Würfel sind schon längst gefallen und ausgerechnet der Pfälzer Kurt Beck bestärkt die Auswanderungsgelüste, bevor es mal wieder so weit ist:


In Antwort auf:
Annamarie Doherr:

Ich möchte eine Zusatzfrage stellen. Doherr, Frankfurter Rundschau. Herr Vorsitzender, bedeutet die Bildung einer freien Stadt Ihrer Meinung nach, dass die Staatsgrenze am Brandenburger Tor errichtet wird? Und sind Sie entschlossen, dieser Tatsache mit allen Konsequenzen Rechnung zu tragen?
Walter Ulbricht:

Ich verstehe Ihre Frage so, dass es Menschen in Westdeutschland gibt, die wünschen, dass wir die Bauarbeiter der Hauptstadt der DDR mobilisieren, um eine Mauer aufzurichten, ja? Ääh, mir ist nicht bekannt, dass [eine] solche Absicht besteht, da sich die Bauarbeiter in der Hauptstadt hauptsächlich mit Wohnungsbau beschäftigen und ihre Arbeitskraft voll eingesetzt wird. Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu errichten.
Transkribiert nach einem Mitschnitt des SFB, veröffentlicht auf O-Ton Berlin (CD 2, Track 20).


Quelle:http://de.wikipedia.org/wiki/Annamarie_Doherr

und weil mir gerade danach ist: Verhör vor laufender Kamera

In Antwort auf:
Inquisitorische Gespräche, Denunziation, Propaganda: Jahrelang war über die Lehrmethoden an DDR-Schulen nur wenig bekannt. Jetzt geben Unterrichtsmitschnitte aus den siebziger Jahren Einblick - und offenbaren unerwartete Praktiken



Themen Überblick
Betreff Absender Datum
Zitat des Tages: Wolfgang Clement über die SPD Zettel20.12.2007 17:22
RE: Zitat des Tages: Wolfgang Clement über die SPD FAB.20.12.2007 17:34
RE: Zitat des Tages: Wolfgang Clement über die SPD C.20.12.2007 19:26
RE: Zitat des Tages: Wolfgang Clement über die SPD Zettel20.12.2007 21:43
RE: Zitat des Tages: Wolfgang Clement über die SPD Marian Wirth20.12.2007 20:54
RE: Zitat des Tages: Wolfgang Clement über die SPD Zettel20.12.2007 21:15
RE: Zitat des Tages: Wolfgang Clement über die SPD Marian Wirth20.12.2007 22:39
RE: Zitat des Tages: Wolfgang Clement über die SPD Zettel20.12.2007 23:26
RE: Zitat des Tages: Wolfgang Clement über die SPD Marian Wirth21.12.2007 00:16
RE: Zitat des Tages: Wolfgang Clement über die SPD Rayson21.12.2007 04:05
RE: Zitat des Tages: Wolfgang Clement über die SPD Marian Wirth21.12.2007 07:30
RE: Zitat des Tages: Wolfgang Clement über die SPD Zettel22.12.2007 01:29
zukünftige politische Marschrichtung Pelle27.12.2007 19:16
RE: Zitat des Tages: Wolfgang Clement über die SPD Zettel22.12.2007 01:13
RE: Zitat des Tages: Wolfgang Clement über die SPD Frankfurter19.01.2008 17:42
RE: Zitat des Tages: Wolfgang Clement über die SPD Zettel19.01.2008 18:44
Sprung



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz