Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 1.411 mal aufgerufen
Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"  
Florian

Beiträge: 3.077

05.07.2019 13:11
RE: Umfrage des Tages Antworten

ich sehe das zwar nicht so kritisch wie HStafo.

Aber er hat natürlich schon recht:
um eine Umfrage ernsthaft beurteilen zu können, müsste man die Studie im Original sehen.
Ganz wichtig sind die konkreten Fragestellungen. Da kommt es auf Nuancen an.

Um das mal an einem Beispiel festzumachen:
Im Weltartikel steht u.a. auch:
"Wenn es um Klima- und Umweltschutz geht, befürworten die Deutschen mit klarer Mehrheit vor allem einen weiteren Ausbau der erneuerbaren Energien (92 Prozent), "
In der begleitenden Graphik steht unter der Überschrift "Maßnahmen zum Klima- und Umweltschutz" bei der Aussage "Ausbau erneuerbarer Energien" "sinnvoll: 92".

Das sind aber nicht die gleichen Aussagen.
Und es hängt von der konkreten Fragestellung ab, was hier genau gemeint ist.

Auf Basis der Graphik würde ich z.B. vermuten, dass die konrekte Fragestellung war:
"Ist der Ausbau erneuerbarer Energien eine sinnvolle Maßnahme, um Klima und Umwelt zu schützen?".

Nun sind Menschen vorstellbar, die diese Frage bejahen würden.
Die aber zugleich NICHT bereit sind, die sich aus dieser Maßnahme ergebenden höheren Strompreise zu zahlen.
(Weil sie vielleicht den Vorteil von minimal geringerem CO2-Ausstoß in Deutschland geringer einschätzen als den Nachteil höherer Energiepreise).

Aus der Antwort abzuleiten, dass 92% einen Ausbau erneuerbarer Energien "befürworten", wäre dann aber unzulässig.

Und so ist das bei etlichen Aussagen in dem Artikel.
Noch ein zweites Beispiel:
Der Aussage "Die Rettung von Flüchtlingen aus Seenot sollte grundsätzlich nicht juristisch verfolgt werden" stimmen 73% zu.

Nun, wenn die Frage tatsächlich so gestellt wurde, dann würde ich der Aussage auch zustimmen. SEENOTRETTUNG als solche darf natürlich nicht juristisch verfolgt werden. Allerdings ist der derzeit diskutierte Vorfall ja ein anderer. Nämlich Dinge wie unerlaubtes Eindringen auf italienisches Staatsgebiet. Und DASS ist nunmal eine Straftat und muss tatsächlich verfolgt werden.
Wer der obigen Aussage zustimmt kann daher trotzdem der Meinung sein, dass Frau Rackete ins Gefängnis gehört.


Themen Überblick
Betreff Absender Datum
Umfrage des Tages Techniknörgler05.07.2019 00:40
RE: Umfrage des Tages HStafo05.07.2019 07:54
RE: Umfrage des Tages Florian05.07.2019 13:11
RE: Umfrage des Tages R.A.05.07.2019 13:51
RE: Umfrage des Tages Florian05.07.2019 15:24
RE: Umfrage des Tages Ulrich Elkmann05.07.2019 17:28
Sprung



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz