Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 49 Antworten
und wurde 4.790 mal aufgerufen
Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"  
Ulrich Elkmann

Beiträge: 10.915


08.02.2020 02:46
RE: Noch einmal Thüringen: Zu den Koalitionsmöglichkeiten jenseits von Blau-Schwarz-Gelb Antworten

Zitat von HR2 im Beitrag #36
Das ist doch alles so egal!: Er hätte Kemmerich den Rücken stärken können.
Er hat ihn aber verraten. Dem linken Druck nachgegeben.


Auch wenn's frivol klingt: Ich kann die ganze Veranstaltung nicht mehr ernst nehmen. Das schadet dem geistigen Gleichgewicht. Wir haben ja durch die ideologische Engführung, die alles einfärbt und anfrißt, den Stand, daß die Politik sämtliche Felder des Geschehens bespielt, angefangen von der Wissenschaft (ich muß mich zusammenreißen, um nicht Witzenschaft zu schreiben) in Gestalt von Klimakokolores, den Sport und den Schlager, weil sich das nur noch darum dreht, ob die Nasen dort ihre devoten Dankaddressen an die Sonnenkönigin aufsagen. Und eben auch das Pantoffelkino. Und das lebt von dramaturgischen Knoten und Konstellationen. Erfurt ist eine Stufe über dem üblichen Dschungelcamp. Noch nicht Königsdrama, aber etwas gehobener als das übliche "der hat N---r gesagt!"

Die Regie hat Lindner ein klassisches Dilemma in die Rolle geschrieben: wenn er sich hinter den aus Unvorsicht zum Schurken Gewordenen in Erfurt stellt, wird er selbst, wird die ganze FDP von der Politik wie der Medienmeute umgehend zur AfD 2.0 ausgerufen und sie sind denen die neuen Na...s. Will er das Stigma noch irgendwie abwenden, muß er sich mit Vehemenz gegen den eigenen Parteienmann verwahren und die größtmögliche Illoyalität auf einen Fingerschnipp der Göttlichen an den Tag legen. Stellt er sich dahinter (er tat's ja nicht), versenkt der Mediengeifer die FDP vollends, sägt er, wird sich der Wähler das merken. Ich wähle, ganz egal, wie sehr ich hinter einem Programm oder einer Person stehe, die nicht, wenn das erste, was der Parteichef auf Geheiß - von Jemandem, der hier absolut keine Weisungsberechtigung hat! - tut, den anzugehen ist. Das ist Politik als Farce und Verhöhnung des Souveräns. So oder so: die FDP ist mit dem heutigen Tag Geschichte. Merkel hat nicht nur die SPD und ihre eigene Partei in Trümmer gelegt, sondern auch die Liberalen. Die brauchen bei keiner Wahl mehr antreten.



"Les hommes seront toujours fous; et ceux qui croient les guérir sont les plus fous de la bande." - Voltaire


Themen Überblick
Betreff Absender Datum
Noch einmal Thüringen: Zu den Koalitionsmöglichkeiten jenseits von Blau-Schwarz-Gelb Noricus02.11.2019 17:49
RE: Noch einmal Thüringen: Zu den Koalitionsmöglichkeiten jenseits von Blau-Schwarz-Gelb R.A.06.11.2019 11:59
RE: Noch einmal Thüringen: Zu den Koalitionsmöglichkeiten jenseits von Blau-Schwarz-Gelb Krischan07.11.2019 08:05
RE: Noch einmal Thüringen: Zu den Koalitionsmöglichkeiten jenseits von Blau-Schwarz-Gelb Krischan09.01.2020 08:15
RE: Noch einmal Thüringen: Zu den Koalitionsmöglichkeiten jenseits von Blau-Schwarz-Gelb Werwohlf09.01.2020 21:01
RE: Noch einmal Thüringen: Zu den Koalitionsmöglichkeiten jenseits von Blau-Schwarz-Gelb Krischan10.01.2020 08:37
RE: Noch einmal Thüringen: Zu den Koalitionsmöglichkeiten jenseits von Blau-Schwarz-Gelb Emulgator05.02.2020 14:41
RE: Noch einmal Thüringen: Zu den Koalitionsmöglichkeiten jenseits von Blau-Schwarz-Gelb Florian05.02.2020 14:52
RE: Noch einmal Thüringen: Zu den Koalitionsmöglichkeiten jenseits von Blau-Schwarz-Gelb Emulgator05.02.2020 17:19
RE: Noch einmal Thüringen: Zu den Koalitionsmöglichkeiten jenseits von Blau-Schwarz-Gelb Ulrich Elkmann05.02.2020 14:53
RE: Noch einmal Thüringen: Zu den Koalitionsmöglichkeiten jenseits von Blau-Schwarz-Gelb Martin05.02.2020 15:13
RE: Noch einmal Thüringen: Zu den Koalitionsmöglichkeiten jenseits von Blau-Schwarz-Gelb Emulgator05.02.2020 17:02
RE: Noch einmal Thüringen: Zu den Koalitionsmöglichkeiten jenseits von Blau-Schwarz-Gelb Martin05.02.2020 18:04
RE: Noch einmal Thüringen: Zu den Koalitionsmöglichkeiten jenseits von Blau-Schwarz-Gelb R.A.05.02.2020 19:43
RE: Noch einmal Thüringen: Zu den Koalitionsmöglichkeiten jenseits von Blau-Schwarz-Gelb Ulrich Elkmann05.02.2020 20:09
RE: Noch einmal Thüringen: Zu den Koalitionsmöglichkeiten jenseits von Blau-Schwarz-Gelb HR205.02.2020 20:16
RE: Noch einmal Thüringen: Zu den Koalitionsmöglichkeiten jenseits von Blau-Schwarz-Gelb Llarian05.02.2020 20:54
RE: Noch einmal Thüringen: Zu den Koalitionsmöglichkeiten jenseits von Blau-Schwarz-Gelb HR205.02.2020 21:49
RE: Noch einmal Thüringen: Zu den Koalitionsmöglichkeiten jenseits von Blau-Schwarz-Gelb HR205.02.2020 21:57
RE: Noch einmal Thüringen: Zu den Koalitionsmöglichkeiten jenseits von Blau-Schwarz-Gelb moise trumpeter05.02.2020 23:25
RE: Noch einmal Thüringen: Zu den Koalitionsmöglichkeiten jenseits von Blau-Schwarz-Gelb Llarian05.02.2020 23:50
RE: Noch einmal Thüringen: Zu den Koalitionsmöglichkeiten jenseits von Blau-Schwarz-Gelb R.A.06.02.2020 10:05
RE: Noch einmal Thüringen: Zu den Koalitionsmöglichkeiten jenseits von Blau-Schwarz-Gelb R.A.06.02.2020 09:54
RE: Noch einmal Thüringen: Zu den Koalitionsmöglichkeiten jenseits von Blau-Schwarz-Gelb Emulgator05.02.2020 20:55
RE: Noch einmal Thüringen: Zu den Koalitionsmöglichkeiten jenseits von Blau-Schwarz-Gelb R.A.06.02.2020 09:59
RE: Noch einmal Thüringen: Zu den Koalitionsmöglichkeiten jenseits von Blau-Schwarz-Gelb Emulgator06.02.2020 11:10
RE: Noch einmal Thüringen: Zu den Koalitionsmöglichkeiten jenseits von Blau-Schwarz-Gelb Frank200006.02.2020 11:15
RE: Noch einmal Thüringen: Zu den Koalitionsmöglichkeiten jenseits von Blau-Schwarz-Gelb Emulgator06.02.2020 11:22
RE: Noch einmal Thüringen: Zu den Koalitionsmöglichkeiten jenseits von Blau-Schwarz-Gelb R.A.06.02.2020 13:18
RE: Noch einmal Thüringen: Zu den Koalitionsmöglichkeiten jenseits von Blau-Schwarz-Gelb Frank200006.02.2020 13:31
RE: Noch einmal Thüringen: Zu den Koalitionsmöglichkeiten jenseits von Blau-Schwarz-Gelb Martin06.02.2020 09:43
RE: Noch einmal Thüringen: Zu den Koalitionsmöglichkeiten jenseits von Blau-Schwarz-Gelb Martin06.02.2020 15:13
RE: Noch einmal Thüringen: Zu den Koalitionsmöglichkeiten jenseits von Blau-Schwarz-Gelb Nola06.02.2020 15:48
RE: Noch einmal Thüringen: Zu den Koalitionsmöglichkeiten jenseits von Blau-Schwarz-Gelb R.A.07.02.2020 16:29
RE: Noch einmal Thüringen: Zu den Koalitionsmöglichkeiten jenseits von Blau-Schwarz-Gelb Martin07.02.2020 19:23
RE: Noch einmal Thüringen: Zu den Koalitionsmöglichkeiten jenseits von Blau-Schwarz-Gelb HR208.02.2020 01:33
RE: Noch einmal Thüringen: Zu den Koalitionsmöglichkeiten jenseits von Blau-Schwarz-Gelb Ulrich Elkmann08.02.2020 02:46
RE: Noch einmal Thüringen: Zu den Koalitionsmöglichkeiten jenseits von Blau-Schwarz-Gelb Martin08.02.2020 08:20
RE: Noch einmal Thüringen: Zu den Koalitionsmöglichkeiten jenseits von Blau-Schwarz-Gelb DrNick08.02.2020 09:31
RE: Noch einmal Thüringen: Zu den Koalitionsmöglichkeiten jenseits von Blau-Schwarz-Gelb DrNick08.02.2020 13:55
RE: Noch einmal Thüringen: Zu den Koalitionsmöglichkeiten jenseits von Blau-Schwarz-Gelb Morn08.02.2020 10:15
RE: Noch einmal Thüringen: Zu den Koalitionsmöglichkeiten jenseits von Blau-Schwarz-Gelb R.A.08.02.2020 13:38
RE: Noch einmal Thüringen: Zu den Koalitionsmöglichkeiten jenseits von Blau-Schwarz-Gelb hubersn08.02.2020 16:05
RE: Noch einmal Thüringen: Zu den Koalitionsmöglichkeiten jenseits von Blau-Schwarz-Gelb Llarian09.02.2020 17:35
Der Fall Kemmerich(s) oder: Von der grenzenlosen Torheit des politisch-medialen Mainstreams Noricus09.02.2020 18:34
RE: Der Fall Kemmerich(s) oder: Von der grenzenlosen Torheit des politisch-medialen Mainstreams Llarian09.02.2020 23:30
RE: Der Fall Kemmerich(s) oder: Von der grenzenlosen Torheit des politisch-medialen Mainstreams Noricus10.02.2020 20:32
RE: Der Fall Kemmerich(s) oder: Von der grenzenlosen Torheit des politisch-medialen Mainstreams R.A.10.02.2020 09:11
RE: Der Fall Kemmerich(s) oder: Von der grenzenlosen Torheit des politisch-medialen Mainstreams Ulrich Elkmann10.02.2020 09:35
RE: Noch einmal Thüringen: Zu den Koalitionsmöglichkeiten jenseits von Blau-Schwarz-Gelb Emulgator10.02.2020 10:05
Sprung



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz