Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 49 Antworten
und wurde 4.794 mal aufgerufen
Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"  
Martin

Beiträge: 4.129

08.02.2020 08:20
RE: Noch einmal Thüringen: Zu den Koalitionsmöglichkeiten jenseits von Blau-Schwarz-Gelb Antworten

Zitat von Ulrich Elkmann im Beitrag #37
Auch wenn's frivol klingt: Ich kann die ganze Veranstaltung nicht mehr ernst nehmen.


Das letzte Mal, dass ich die FDP gewählt hatte, war mit Westerwelle. Am Ende der Legislaturperiode war die FDP für mich nicht mehr wählbar. Ich hatte ihr schon den Fall in die Bedeutungslosigkeit prognostiziert, dann aber durchaus registriert, dass sie sich in den letzten Jahren recht zäh an der 5%-Hürde gehalten hat. Sie blieb attraktiv für so gestandene Unternehmer, wie Herrn Kemmerich.

Es mag sein, dass ich nicht alle gemachten Aussagen kenne, ich habe aber jedenfalls weder von Merkel, noch von Lindner einen ‚Aufschrei‘ dazu vernommen, dass Haus und Kinder eines gewählten Ministerpräsidenten bedroht sind. Merkels Mütterchen-Look täuscht darüber hinweg, dass unter der Fassade nicht viel Anstand und Fürsorge stecken, nun hat aber auch Lindner bewiesen, dass er nicht viel mehr als ein wenig belastbarer Sonnyboy ist. Zu viel Taktik, zu wenig Mensch. Vermutlich wurde ihm auch nur taktisch das Vertrauen ausgesprochen.

Der Fehler der FDP war der, dass sie sich in die dummen AfD-Ausgrenzungsspielchen hineinziehen ließ, auch wenn es in der Opposition mit der AfD durchaus gemeinsame Positionen gab. Beispiel Netzdurchleitungsgesetz. Ab und zu ein Verstoß gegen den Konsens der Aufrechten (Pharisäer) hätte nicht nur dem linken Block dämpfende latente Unsicherheit beschert, sondern auch den Schock und die Falltiefe in Thüringen gemildert, so wie die kleinen Beben hoffentlich das große Beben mildern. Davon abgesehen: Zwar sind sich alle sicher, wer Kemmerich in Thüringen gewählt hat, wirklich beweisen kann es niemand. Das haben geheime Abstimmungen nun mal so an sich. Ich würde mir immer noch wünschen, dass es sich Kemmerich nochmal anders überlegt.

Gruß
Martin


Themen Überblick
Betreff Absender Datum
Noch einmal Thüringen: Zu den Koalitionsmöglichkeiten jenseits von Blau-Schwarz-Gelb Noricus02.11.2019 17:49
RE: Noch einmal Thüringen: Zu den Koalitionsmöglichkeiten jenseits von Blau-Schwarz-Gelb R.A.06.11.2019 11:59
RE: Noch einmal Thüringen: Zu den Koalitionsmöglichkeiten jenseits von Blau-Schwarz-Gelb Krischan07.11.2019 08:05
RE: Noch einmal Thüringen: Zu den Koalitionsmöglichkeiten jenseits von Blau-Schwarz-Gelb Krischan09.01.2020 08:15
RE: Noch einmal Thüringen: Zu den Koalitionsmöglichkeiten jenseits von Blau-Schwarz-Gelb Werwohlf09.01.2020 21:01
RE: Noch einmal Thüringen: Zu den Koalitionsmöglichkeiten jenseits von Blau-Schwarz-Gelb Krischan10.01.2020 08:37
RE: Noch einmal Thüringen: Zu den Koalitionsmöglichkeiten jenseits von Blau-Schwarz-Gelb Emulgator05.02.2020 14:41
RE: Noch einmal Thüringen: Zu den Koalitionsmöglichkeiten jenseits von Blau-Schwarz-Gelb Florian05.02.2020 14:52
RE: Noch einmal Thüringen: Zu den Koalitionsmöglichkeiten jenseits von Blau-Schwarz-Gelb Emulgator05.02.2020 17:19
RE: Noch einmal Thüringen: Zu den Koalitionsmöglichkeiten jenseits von Blau-Schwarz-Gelb Ulrich Elkmann05.02.2020 14:53
RE: Noch einmal Thüringen: Zu den Koalitionsmöglichkeiten jenseits von Blau-Schwarz-Gelb Martin05.02.2020 15:13
RE: Noch einmal Thüringen: Zu den Koalitionsmöglichkeiten jenseits von Blau-Schwarz-Gelb Emulgator05.02.2020 17:02
RE: Noch einmal Thüringen: Zu den Koalitionsmöglichkeiten jenseits von Blau-Schwarz-Gelb Martin05.02.2020 18:04
RE: Noch einmal Thüringen: Zu den Koalitionsmöglichkeiten jenseits von Blau-Schwarz-Gelb R.A.05.02.2020 19:43
RE: Noch einmal Thüringen: Zu den Koalitionsmöglichkeiten jenseits von Blau-Schwarz-Gelb Ulrich Elkmann05.02.2020 20:09
RE: Noch einmal Thüringen: Zu den Koalitionsmöglichkeiten jenseits von Blau-Schwarz-Gelb HR205.02.2020 20:16
RE: Noch einmal Thüringen: Zu den Koalitionsmöglichkeiten jenseits von Blau-Schwarz-Gelb Llarian05.02.2020 20:54
RE: Noch einmal Thüringen: Zu den Koalitionsmöglichkeiten jenseits von Blau-Schwarz-Gelb HR205.02.2020 21:49
RE: Noch einmal Thüringen: Zu den Koalitionsmöglichkeiten jenseits von Blau-Schwarz-Gelb HR205.02.2020 21:57
RE: Noch einmal Thüringen: Zu den Koalitionsmöglichkeiten jenseits von Blau-Schwarz-Gelb moise trumpeter05.02.2020 23:25
RE: Noch einmal Thüringen: Zu den Koalitionsmöglichkeiten jenseits von Blau-Schwarz-Gelb Llarian05.02.2020 23:50
RE: Noch einmal Thüringen: Zu den Koalitionsmöglichkeiten jenseits von Blau-Schwarz-Gelb R.A.06.02.2020 10:05
RE: Noch einmal Thüringen: Zu den Koalitionsmöglichkeiten jenseits von Blau-Schwarz-Gelb R.A.06.02.2020 09:54
RE: Noch einmal Thüringen: Zu den Koalitionsmöglichkeiten jenseits von Blau-Schwarz-Gelb Emulgator05.02.2020 20:55
RE: Noch einmal Thüringen: Zu den Koalitionsmöglichkeiten jenseits von Blau-Schwarz-Gelb R.A.06.02.2020 09:59
RE: Noch einmal Thüringen: Zu den Koalitionsmöglichkeiten jenseits von Blau-Schwarz-Gelb Emulgator06.02.2020 11:10
RE: Noch einmal Thüringen: Zu den Koalitionsmöglichkeiten jenseits von Blau-Schwarz-Gelb Frank200006.02.2020 11:15
RE: Noch einmal Thüringen: Zu den Koalitionsmöglichkeiten jenseits von Blau-Schwarz-Gelb Emulgator06.02.2020 11:22
RE: Noch einmal Thüringen: Zu den Koalitionsmöglichkeiten jenseits von Blau-Schwarz-Gelb R.A.06.02.2020 13:18
RE: Noch einmal Thüringen: Zu den Koalitionsmöglichkeiten jenseits von Blau-Schwarz-Gelb Frank200006.02.2020 13:31
RE: Noch einmal Thüringen: Zu den Koalitionsmöglichkeiten jenseits von Blau-Schwarz-Gelb Martin06.02.2020 09:43
RE: Noch einmal Thüringen: Zu den Koalitionsmöglichkeiten jenseits von Blau-Schwarz-Gelb Martin06.02.2020 15:13
RE: Noch einmal Thüringen: Zu den Koalitionsmöglichkeiten jenseits von Blau-Schwarz-Gelb Nola06.02.2020 15:48
RE: Noch einmal Thüringen: Zu den Koalitionsmöglichkeiten jenseits von Blau-Schwarz-Gelb R.A.07.02.2020 16:29
RE: Noch einmal Thüringen: Zu den Koalitionsmöglichkeiten jenseits von Blau-Schwarz-Gelb Martin07.02.2020 19:23
RE: Noch einmal Thüringen: Zu den Koalitionsmöglichkeiten jenseits von Blau-Schwarz-Gelb HR208.02.2020 01:33
RE: Noch einmal Thüringen: Zu den Koalitionsmöglichkeiten jenseits von Blau-Schwarz-Gelb Ulrich Elkmann08.02.2020 02:46
RE: Noch einmal Thüringen: Zu den Koalitionsmöglichkeiten jenseits von Blau-Schwarz-Gelb Martin08.02.2020 08:20
RE: Noch einmal Thüringen: Zu den Koalitionsmöglichkeiten jenseits von Blau-Schwarz-Gelb DrNick08.02.2020 09:31
RE: Noch einmal Thüringen: Zu den Koalitionsmöglichkeiten jenseits von Blau-Schwarz-Gelb DrNick08.02.2020 13:55
RE: Noch einmal Thüringen: Zu den Koalitionsmöglichkeiten jenseits von Blau-Schwarz-Gelb Morn08.02.2020 10:15
RE: Noch einmal Thüringen: Zu den Koalitionsmöglichkeiten jenseits von Blau-Schwarz-Gelb R.A.08.02.2020 13:38
RE: Noch einmal Thüringen: Zu den Koalitionsmöglichkeiten jenseits von Blau-Schwarz-Gelb hubersn08.02.2020 16:05
RE: Noch einmal Thüringen: Zu den Koalitionsmöglichkeiten jenseits von Blau-Schwarz-Gelb Llarian09.02.2020 17:35
Der Fall Kemmerich(s) oder: Von der grenzenlosen Torheit des politisch-medialen Mainstreams Noricus09.02.2020 18:34
RE: Der Fall Kemmerich(s) oder: Von der grenzenlosen Torheit des politisch-medialen Mainstreams Llarian09.02.2020 23:30
RE: Der Fall Kemmerich(s) oder: Von der grenzenlosen Torheit des politisch-medialen Mainstreams Noricus10.02.2020 20:32
RE: Der Fall Kemmerich(s) oder: Von der grenzenlosen Torheit des politisch-medialen Mainstreams R.A.10.02.2020 09:11
RE: Der Fall Kemmerich(s) oder: Von der grenzenlosen Torheit des politisch-medialen Mainstreams Ulrich Elkmann10.02.2020 09:35
RE: Noch einmal Thüringen: Zu den Koalitionsmöglichkeiten jenseits von Blau-Schwarz-Gelb Emulgator10.02.2020 10:05
Sprung



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz