Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 662 mal aufgerufen
Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"  
Tobias

Beiträge: 7

08.01.2008 01:03
RE: Marginalie: Über die Freiheit in den USA Antworten

Typisch war ja das Spektakel um das Rauchverbot:

Mit dem Föderalismusreförmchen ist die Kompetenz hierfür den Ländern zugefallen. Nur gemerkt hat es anfangs niemand - u.a., weil fälschlicherweise davon ausgegangen wurde, dass der Bund es über das Arbeitsrecht machen würde.

Als dann allen Beteiligten klar wurde, dass die Länder darüber zu entscheiden hätten, da fielen die beiden magischen Worte: Flickenteppich und Kleinstaaterei. Und auf die beiden magischen Worte reagiert der Durchschnittsdeutsche so wie ein Pawlowscher Hund: Der Geifer läuft ihm aus dem Maul - nur nicht vor Appetit, sondern weil er das halbe Abendland in Gefahr sieht, wenn in Bundesland X andere Regeln als in Bundesland Y gelten. Jetzt haben dafür alle Länder im Prinzip die selben Rauchergesetze; mit marginalen Änderungen und Ausführungsbestimmungen erweisen die Länder allenfalls ihrer eigenen Ehrpusseligkeit noch einen symbolischen Dienst.

Man hätte die Kompetenz also gleich beim Bund lassen können, da es schlichtweg unvorstellbar ist, dass ein Land ausscheren würde. Allein die Vorstellung, dass Berlin sagen würde: Und wenn in 15 Ländern absolutes Rauchverbot herrscht, bei uns wird weitergequalmt wie bisher ist doch schon unvorstellbar. Und wenn es nur für 2 Jahre wäre, getreu dem Motto: Erstmal schauen, wie es bei denen läuft, wenn es gut läuft, dann übernehmen wir es. Nee, solche Vorschläge haben keinen Sinn mehr, wenn erst die beiden magischen Wörter gefallen sind.


Themen Überblick
Betreff Absender Datum
Marginalie: Über die Freiheit in den USA Zettel07.01.2008 21:42
RE: Marginalie: Über die Freiheit in den USA vivendi07.01.2008 23:28
RE: Marginalie: Über die Freiheit in den USA Zettel07.01.2008 23:55
RE: Marginalie: Über die Freiheit in den USA vivendi08.01.2008 01:09
RE: Marginalie: Über die Freiheit in den USA Tobias08.01.2008 01:03
RE: Marginalie: Über die Freiheit in den USA Zettel08.01.2008 02:10
Sprung



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz