Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 25 Antworten
und wurde 3.678 mal aufgerufen
Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"  
Zettel

Beiträge: 20.200


09.01.2008 10:23
RE: Randbemerkung: Ich habe mich geirrt Antworten

Zitat von Marian Wirth
da können wir (ich schließe mich einfach mal frech mit ein) doch nichts dafür, wenn die Demoskopen uns mit falschen Zahlen versorgen .

Ich glaube gar nicht, lieber Marian, daß die Zahlen falsch waren. Dazu sind die Methoden heute zu ausgefeilt, und die vier Institute haben ja nah beeinandergelegen.

Ich glaube eher, daß das eingetreten ist, was der Alptraum jedes Demoskopen ist: Ein Umschwung in letzter Minute.

Ein klassischer Fall war der Sieg von Truman gegen Dewey 1948. Es gibt ein berühmtes Foto, vielleicht kennen Sie es, das den strahlenden Truman zeigt, wie er eine Zeitung mit der Schlagzeile hochreckt: "Dewey defeats Truman". - Ein aktuelles deutsches Beispiel ist natürlich der Fast-Sieg Schröders 2005; ein älteres der triumphale Sieg Kohls in der Ex-DDR im Dezember 1990, wo noch Wochen zuvor die SPD in Führung gelegen hatte.

So etwas passiert, wenn eine ohnehin aufgeheizte Stimmung im letzten Moment kippt. Und ich bin ziemlich sicher, daß es jetzt auch so gewesen ist.

Ich vermute, daß jetzt manche heftig protestieren werden, innerlich oder hier im Thread. Aber ich glaube nun einmal, daß es so ist: Frauen haben Schwierigkeiten mit einer anderen Frau, die dominant auftritt wie Clinton. Aber Frauen neigen auch zur Solidarität, wenn es einer Frau schlecht geht.

Clintons Auftritt bei diesem Essen mit Frauen - ob nun spontan oder geplant - ließ schlagartig aus der überstarken, furchterregend intelligenten Hillary die verwundbare, verzweifelt kämpfende Frau werden. Das ist jedenfalls meine Erklärung für den Umschwung.
Zitat von Marian Wirth
Darf ich mich ein bißchen darüber wundern, dass Sie Tränen über den (ja nun nicht soooo deutlichen) Sieg von Hillary Clinton vergießen - statt sich über den deutlichen und früh feststehenden Sieg ihres Favoriten zu freuen?

So ist das halt mit Smilies, lieber Marian, oder hier sozusagen einem Cryie oder Tearie. Ich wollte damit keine eigenen Tränen andeuten, sondern eben auf diesen Near-Tears Auftritt von Clinton zart aufmerksam machen.

Was John McCain angeht - man muß ja nicht jede Freude zeigen. Und bei mir ist die Freude in diesem Fall, sagen wir, bittersüß, weil ich es leider nach wie vor unwahrscheinlich halte, daß er es schafft.
Zitat von Marian Wirth
Und nach der peinlichen "Bill Unbound"-Vorstellung: Was glauben Sie wohl, welche Wahlmpfehlung der Anführer der Barack-Obama-Erweckungsbewegung geben wird, wenn es am Ende McCain vs. Clinton heißen sollte?

Obama wird jeden anderen Kandidaten der Demokraten unterstützen. Er ist ja noch jung und kann auf seine zweite Chance warten. Oder darauf spekulieren, running mate zu werden.
Zitat von Marian Wirth
Ich finde es echt schade, dass Michelle Obama nicht kandidiert. Bei ihrem Mann warte ich hingegen nur drauf, dass er Wasser in Wein verwandelt oder auf der Bühne Aussätzige heilt.

Abwarten, lieber Marian.

Aber im Ernst: Seit ich Obama etwas genauer in Augenschein genommen habe, bin ich zwar nicht zum Clinton-Fan geworden, aber doch zu ihrem Befürworter gegen Obama.

Herzlich, Zettel


Themen Überblick
Betreff Absender Datum
Randbemerkung: Ich habe mich geirrt Zettel09.01.2008 05:35
RE: Randbemerkung: Ich habe mich geirrt Marian Wirth09.01.2008 06:41
RE: Randbemerkung: Ich habe mich geirrt Zettel09.01.2008 10:23
RE: Randbemerkung: Ich habe mich geirrt Marian Wirth09.01.2008 11:13
RE: Randbemerkung: Ich habe mich geirrt Zettel09.01.2008 15:59
RE: Randbemerkung: Ich habe mich geirrt Marian Wirth10.01.2008 10:36
RE: Randbemerkung: Ich habe mich geirrt Inger10.01.2008 11:10
Tja, damals ... :) Zettel10.01.2008 14:00
RE: Randbemerkung: Ich habe mich geirrt C.09.01.2008 11:31
Demoskopie und Schwarze Magie Zettel09.01.2008 13:45
RE: Demoskopie und Schwarze Magie Zettel10.01.2008 02:04
RE: Demoskopie und Schwarze Magie Marian Wirth10.01.2008 14:30
RE: Demoskopie und Schwarze Magie Sparrowhawk10.01.2008 15:41
RE: Demoskopie und Schwarze Magie Nola25.02.2015 12:59
RE: Demoskopie und Schwarze Magie Paul25.02.2015 13:47
RE: Demoskopie und Schwarze Magie Doeding25.02.2015 16:35
RE: Randbemerkung: Ich habe mich geirrt Sparrowhawk09.01.2008 14:18
RE: Randbemerkung: Ich habe mich geirrt Marian Wirth09.01.2008 09:13
RE: Randbemerkung: Ich habe mich geirrt Zettel09.01.2008 10:34
RE: Randbemerkung: Ich habe mich geirrt Marian Wirth09.01.2008 11:22
RE: Randbemerkung: Ich habe mich geirrt M.Schneider09.01.2008 10:25
RE: Randbemerkung: Ich habe mich geirrt Pelle09.01.2008 19:08
RE: Randbemerkung: Ich habe mich geirrt Inger09.01.2008 19:49
RE: Randbemerkung: Ich habe mich geirrt Zettel10.01.2008 00:20
RE: Randbemerkung: Ich habe mich geirrt Marian Wirth10.01.2008 10:32
RE: Randbemerkung: Ich habe mich geirrt C.10.01.2008 12:24
Sprung



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz