Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 25 Antworten
und wurde 3.586 mal aufgerufen
Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"  
Marian Wirth

Beiträge: 60

09.01.2008 11:13
RE: Randbemerkung: Ich habe mich geirrt Antworten
Zitat von Zettel

Ich glaube gar nicht, lieber Marian, daß die Zahlen falsch waren. Dazu sind die Methoden heute zu ausgefeilt, und die vier Institute haben ja nah beeinandergelegen.

So ist das halt mit Smilies, lieber Zettel. Ich wollte damit keine Kritik an der Demoskopie üben, sondern Ihnen eine goldene Brücke bauen. Aber beim Thema Demoskopie verstehen Sie keinen Spaß, das habe ich jetzt wieder gemerkt.

Zitat von Zettel
Ein klassischer Fall war der Sieg von Truman gegen Dewey 1948. Es gibt ein berühmtes Foto, vielleicht kennen Sie es, das den strahlenden Truman zeigt, wie er eine Zeitung mit der Schlagzeile hochreckt: "Dewey defeats Truman".

Nein, das kannte ich nicht. Aber jetzt: Foto, Titelseite

Zitat von Zettel
Ein aktuelles deutsches Beispiel ist natürlich der Fast-Sieg Schröders 2005;

Wohl eher der Fast-Sieg Stoibers 2002.

Zitat von Zettel
wenn eine ohnehin aufgeheizte Stimmung im letzten Moment kippt. Und ich bin ziemlich sicher, daß es jetzt auch so gewesen ist.

Und ich bin mir ganz sicher, dass es nicht so gewesen ist. Die Obama-Anhänger sind zu Hause geblieben, weil das Rennen gelaufen schien. Und die Clinton-Anhängerinnen haben sich aufgerafft, weil sie eine Geschlechtsgenossin nicht hängen lassen wollten.

Zitat von Zettel
Aber ich glaube nun einmal, daß es so ist: Frauen haben Schwierigkeiten mit einer anderen Frau, die dominant auftritt wie Clinton. Aber Frauen neigen auch zur Solidarität, wenn es einer Frau schlecht geht.

Es gibt auch einfach Frauen, die Clinton gut leiden können - und Frauen, die sie nicht ausstehen können, und die Herpes bekommen, wenn sie hören, dass Clinton offen darum wirbt, gewählt zu werden, weil sie eine Frau ist.

Zitat von Zettel
Obama wird jeden anderen Kandidaten der Demokraten unterstützen. Er ist ja noch jung und kann auf seine zweite Chance warten. Oder darauf spekulieren, running mate zu werden.

Das wird sehr davon abhängen, wie es mit der Obama-Bewegung weitergeht. Wenn er noch mehr Erstwähler (ob nun alt oder jung) mobilisiert, die vorher mit Politik absolut nichts anfangen konnten, dann kann er es sich auf gar keinen Fall erlauben, Hillary Clinton zu unterstützen; das würde seinen Nimbus zerstören und ihn für zukünftige Wahlen für seine Anhänger unwählbar machen. Und wenn McCain es ernst meint mit dem "Change", dann kann er zu gegebener Zeit Obama ein Angebot machen: "Schau\' mal, Barack. Ich bin nicht mehr der Jüngste, aber letztlich kann ich Dich immer noch schlagen. Warum lassen wir den ganzen Quatsch nicht einfach? Du wirst mein running mate - und die Sache ist gelaufen. Das spart uns beiden viel Geld, Nerven und Zeit. Und in vier Jahren darfst Du dann antreten."

Zitat von Zettel
Seit ich Obama etwas genauer in Augenschein genommen habe, bin ich zwar nicht zum Clinton-Fan geworden, aber doch zu ihrem Befürworter gegen Obama.

Was ich verblüffend finde, ist, dass ich Ihnen in sehr, sehr vielen Politikbereichen ohne Probleme zustimmen kann. Aber bei Personen kommen wir - außer bei der Ablehnung Schröders und bei der positiven Einschätzung McCains - auf keinen gemeinsamen Nenner. Was Obama versucht, erinnert mich viel mehr an Schwarzenegger als an Martin Luther King. Und ich sehe einfach nicht, was Obama als Präsident Schlimmes anrichten könnte. Er wird doch nicht allein im Weißen Haus rumsitzen und mit seinem Game Boy spielen. Und wenn er wirklich Mist baut, dann wird er schneller ein Impeachment am Hals haben, als er "Michelle" sagen kann.

Hillary Clinton wäre als Präsidentin hingegen auf jeden Fall eine Katastrophe. Daran gibt es für mich nicht nur keinen Zweifel, sondern die Überzeugung erhält jeden Tag neue Nahrung. Und Bill als First Lad? Give me a break.

Aber immerhin weiß ich jetzt, wen ich mir als Präsidenten wünsche. Wenn er mich nur nicht immer an den späten Charles Spencer Chaplin erinnerte.

Themen Überblick
Betreff Absender Datum
Randbemerkung: Ich habe mich geirrt Zettel09.01.2008 05:35
RE: Randbemerkung: Ich habe mich geirrt Marian Wirth09.01.2008 06:41
RE: Randbemerkung: Ich habe mich geirrt Zettel09.01.2008 10:23
RE: Randbemerkung: Ich habe mich geirrt Marian Wirth09.01.2008 11:13
RE: Randbemerkung: Ich habe mich geirrt Zettel09.01.2008 15:59
RE: Randbemerkung: Ich habe mich geirrt Marian Wirth10.01.2008 10:36
RE: Randbemerkung: Ich habe mich geirrt Inger10.01.2008 11:10
Tja, damals ... :) Zettel10.01.2008 14:00
RE: Randbemerkung: Ich habe mich geirrt C.09.01.2008 11:31
Demoskopie und Schwarze Magie Zettel09.01.2008 13:45
RE: Demoskopie und Schwarze Magie Zettel10.01.2008 02:04
RE: Demoskopie und Schwarze Magie Marian Wirth10.01.2008 14:30
RE: Demoskopie und Schwarze Magie Sparrowhawk10.01.2008 15:41
RE: Demoskopie und Schwarze Magie Nola25.02.2015 12:59
RE: Demoskopie und Schwarze Magie Paul25.02.2015 13:47
RE: Demoskopie und Schwarze Magie Doeding25.02.2015 16:35
RE: Randbemerkung: Ich habe mich geirrt Sparrowhawk09.01.2008 14:18
RE: Randbemerkung: Ich habe mich geirrt Marian Wirth09.01.2008 09:13
RE: Randbemerkung: Ich habe mich geirrt Zettel09.01.2008 10:34
RE: Randbemerkung: Ich habe mich geirrt Marian Wirth09.01.2008 11:22
RE: Randbemerkung: Ich habe mich geirrt M.Schneider09.01.2008 10:25
RE: Randbemerkung: Ich habe mich geirrt Pelle09.01.2008 19:08
RE: Randbemerkung: Ich habe mich geirrt Inger09.01.2008 19:49
RE: Randbemerkung: Ich habe mich geirrt Zettel10.01.2008 00:20
RE: Randbemerkung: Ich habe mich geirrt Marian Wirth10.01.2008 10:32
RE: Randbemerkung: Ich habe mich geirrt C.10.01.2008 12:24
Sprung



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz