Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 24 Antworten
und wurde 1.678 mal aufgerufen
Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"  
Meister Petz

Beiträge: 3.923


16.01.2008 00:41
RE: Zettels Meckerecke: "Dschungelcamp"-Elend Antworten

Was mir bei der ganzen Diskussion auffällt, ist die unglaubliche Polarisierung. Hier die Prolls, dort die Intellektuellen. Und alle schauen das Ding offenbar aus den allerniedersten Motiven an. Ich glaube, dass wir da einen entscheidenden Faktor vergessen, nämlich das Mittelmaß!

Heute in der Arbeit war das Dschungelcamp auch wieder Thema am Kantinentisch, und ich hatte Zettels Kommentar noch im Hinterkopf, als ich der Diskussion zugehört habe (ich schaue das Dschungelcamp übrigens nicht an, weil die mediale Präsenz von Dirk Bach für mich wesentlich schlimmer ist als 10 Kilo Ungeziefer, aber das nur am Rande). Und die Leute, die da diskutieren, würde ich als gesundes Mittelmaß bezeichnen. Mittlere Bildung, mittlere Einkommensklasse, völliger Mainstream, was das Meinungsgefüge angeht. Weder Elite noch Prekariat, eben die Leute, die das Schiff am Laufen halten.

Das interessante an der Diskussion war, dass die ganz anders an die Sache rangehen. Wir medienkritisch geschulten Leute stellen das Format an sich in Frage. Das tun die aber gar nicht, sondern die stellen die Leute in Frage, die da hingehen, und haben ein ganzes Essen lang Motivforschung betrieben (der macht das wegen des GEldes, die braucht PR usw usf) und eben beteuert, dass sie selber das nienienie machen würden. Und da liegt glaub ich der Kern der Motivation für den allergrößten Teil der Leute, die das Dschungelcamp anzuschauen. Nicht aus Schadenfreude, weil es anderen dreckig geht ("sich an diesen infantil- sadistischen Bildern delektieren"); auch nicht aus Intellektualisierung des Trashs sondern weil es ein offenbar spannendes Erlebnis ist, einen Promi aus seinem Funktionszusammenhang (toll sein und Kohle verdienen) herausgerissen zu sehen. Das ist ungefähr so wie erfundene Meldungen in den Klatschblättern zu lesen ("Camilla: Brustkrebs?). Nicht gerade sympathisch, aber kein Grund, eine Verrohung des Abendlandes oder gar dessen Untergang zu beschwören.


Themen Überblick
Betreff Absender Datum
Zettels Meckerecke: "Dschungelcamp"-Elend Zettel14.01.2008 04:53
RE: Zettels Meckerecke: "Dschungelcamp"-Elend Regina14.01.2008 10:04
RE: Zettels Meckerecke: "Dschungelcamp"-Elend C.14.01.2008 10:45
RE: Zettels Meckerecke: "Dschungelcamp"-Elend Zettel14.01.2008 12:11
RE: Deutschland verblödet Regina14.01.2008 15:32
RE: Deutschland verblödet C.14.01.2008 16:54
RE: Zettels Meckerecke: "Dschungelcamp"-Elend str197714.01.2008 12:16
RE: Zettels Meckerecke: "Dschungelcamp"-Elend str197714.01.2008 12:12
RE: Zettels Meckerecke: "Dschungelcamp"-Elend Marian Wirth14.01.2008 13:00
RE: Zettels Meckerecke: "Dschungelcamp"-Elend Sparrowhawk14.01.2008 13:26
RE: Zettels Meckerecke: "Dschungelcamp"-Elend Frankfurter14.01.2008 20:31
RE: Zettels Meckerecke: "Dschungelcamp"-Elend Kane14.01.2008 20:56
RE: Zettels Meckerecke: "Dschungelcamp"-Elend Pelle14.01.2008 21:01
RE: Zettels Meckerecke: "Dschungelcamp"-Elend Sparrowhawk14.01.2008 21:23
RE: Zettels Meckerecke: "Dschungelcamp"-Elend Frankfurter15.01.2008 14:43
RE: Zettels Meckerecke: "Dschungelcamp"-Elend Kane15.01.2008 17:39
RE: Zettels Meckerecke: "Dschungelcamp"-Elend Zettel14.01.2008 18:04
RE: Zettels Meckerecke: "Dschungelcamp"-Elend Pelle14.01.2008 18:34
RE: Zettels Meckerecke: "Dschungelcamp"-Elend Meister Petz16.01.2008 00:41
RE: Zettels Meckerecke: "Dschungelcamp"-Elend Kaa20.01.2008 18:24
Fortsetzung Kaa20.01.2008 18:28
Ästhetisierung des Drecks Zettel20.01.2008 20:00
RE: Ästhetisierung des Drecks M.Schneider21.01.2008 08:41
RE: Ästhetisierung des Drecks Zettel21.01.2008 17:20
RE: Ästhetisierung des Drecks M.Schneider28.01.2008 15:16
Sprung



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz