Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 10 Antworten
und wurde 767 mal aufgerufen
Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"  
Boche

Beiträge: 11

26.01.2008 00:25
RE: Zettels Meckerecke: Brandenburger Amnesien Antworten
Mich erstaunt es nicht.
Zum einen, weil ich ein paar Lehrer aus meiner DDR-Schulzeit (ich habe 1989 Abitur gemacht) kenne. Zum Teil ist es Gejammer über die schlimme, neue Zeit. Zum Teil ist es stillschweigendes Vergessen der eigenen Rolle in der Komödie "Wir basteln an der sozialistischen Persönlichkeit". Zum Teil ist es offene kommunistische Anhängerschaft.

Zum anderen ist es zwar bedauerlich, dass es im Vergleich zu 1945 nicht zu einer Ent-Kommunistifizierung gekommen ist. Aber in meinen Augen ist das auch verständlich. Um radikal zum Bruch mit einer langjährigen ideologischen Vergangenheit gezwungen zu sein, braucht es radikale Zustände. Der friedliche Umbruch 1989 war kein solcher. Die Friedlichkeit der Wende färbte, ungerechter Weise, auf die ehemaligen Machthaber ab. Nur deswegen konnte es sich eine SED erlauben, nicht in die sofortige Selbstauflösung zu flüchten. Und das war der Anfang aller Ostalgie. Was man friedlich überwinden kann, kann doch so schlimm nicht gewesen sein, oder?

Wenn ich so manche Stasi- oder SED-Fratze sehe, regt sich in meinem Bauch (nicht meinem Kopf!) nachträglich die Sehnsucht nach weniger friedlichen Wendezeiten.

Themen Überblick
Betreff Absender Datum
Zettels Meckerecke: Brandenburger Amnesien Zettel25.01.2008 04:34
RE: Zettels Meckerecke: Brandenburger Amnesien Sparrowhawk25.01.2008 14:27
RE: Zettels Meckerecke: Brandenburger Amnesien Zettel25.01.2008 16:41
Danke... Sparrowhawk26.01.2008 02:52
RE: Zettels Meckerecke: Brandenburger Amnesien Chripa25.01.2008 15:02
RE: Zettels Meckerecke: Brandenburger Amnesien Zettel25.01.2008 16:51
RE: Zettels Meckerecke: Brandenburger Amnesien Pelle25.01.2008 17:49
Die Bewältigung der DDR fand nicht statt Zettel25.01.2008 23:15
RE: Die Bewältigung der DDR fand nicht statt califax26.01.2008 00:45
RE: Zettels Meckerecke: Brandenburger Amnesien Boche26.01.2008 00:25
... und was der "Spiegel" dazu schreibt Zettel26.01.2008 14:10
Sprung



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz