Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 38 Antworten
und wurde 3.196 mal aufgerufen
Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"  
C.

Beiträge: 2.639


28.01.2008 12:00
RE: Berliner Verhältnisse in Wiesbaden. Bald Weimarer Verhältnisse in Berlin? Antworten

In Antwort auf:
Oder habe ich da was falsch verstanden??


Bei Politik gibt es das richtige oder falsche Verständnis nur in Diktaturen. Ich bin fern davon zu behaupten, dass die Wähler der Linke. alles stramme Kommunisten sind, sowenig ich auch davon überzeugt bin , das es sich bei den Wählern der NPD um überzeugte Nationalsozialisten handelt. Allerdings und das wird zumindest bei verwischt, handelt es sich bei beiden Parteien um Kaderparteien mit geschultem Funktionärspersonal.

Populismus und Demagogie:

Hier bin ich anderer Ansicht. Wahlkämpfe sind populistisch und sie müssen es sein, da es sich hierbei um ein Massenmobilisierung handelt. Die Mindestlohnkampagne war populistisch und das Kochbashing war demagogisch und es wurde zumindest von einem Teil der Wählerschaft goutiert, vor allen Dingen bei den jüngeren. Koch hatte das problem, das ihm nachgewiesen wurde, das von ihm angesprochene Problem der ausländer- und Jugendgewalt nicht unter Ausschöpfung bereits vorhandenen Mitteln bekämpft, sondern darüberhinausgehende Sanktionen forderte. Hier fehlte ihm somit die Glaubwürdigkeit,was unagenehm aufstößt, aber damit ist das Thema noch lange nicht vom Tisch. Es muss jetzt außerhalb des Wahlkampfs sorgfältig angegangen werden. Koch hat keinesfalls die Gesellschaft gespalten, denn sie ist es bereits, allerdings sind die bisherigen Reaktionen resignativ, weil einfach die Lust fehlt sich mit irgendwelchen selbsternannten Volkserziehern unproduktive Diskussionen zu geben. Ich habe schon mehrfach erwähnt, dass die CDU eine weit offen klaffende rechte Flanke, die sie unbedingt schließen muss und die Wahlerfolge von Schill und pro Köln geben mir in dieser Hinsicht recht.

Wenn es sich tatsächlich bei den Wählern von Linke. um Protestwählern handeln sollte , sind diese jederzeit bereit auch mal schnell ganz nach rechts zu schwingen, wenn dort das Angebot stimmt und wie die Wahlergebnisse in MV und Sachsen deutlich machten.

Links- und Ökopopulismus lässt sich allerdings bedeutend besser verkaufen und wird weniger als Populismus wahrgenommen als jetzt Rechtspopulismus von der CDU. Der Erfolg von Andrea Ypsilanti liegt eben nicht in ihrer Konzentration auf Sachthemen, sondern in der populistischen Übernahme des Programms der Linke.. Eine braunrot-rot-grüne Koalition wäre nur konsequent und ehrlich und eben diesem Populismus geschuldet, dem Wählerwillen entsprechend, findet allerdings aus populistischen Gründen vermutlich nicht statt.



Themen Überblick
Betreff Absender Datum
Berliner Verhältnisse in Wiesbaden. Bald Weimarer Verhältnisse in Berlin? Zettel28.01.2008 01:38
RE: Berliner Verhältnisse in Wiesbaden. Bald Weimarer Verhältnisse in Berlin? str197728.01.2008 02:54
RE: Berliner Verhältnisse in Wiesbaden. Bald Weimarer Verhältnisse in Berlin? Zettel28.01.2008 03:44
RE: Berliner Verhältnisse in Wiesbaden. Bald Weimarer Verhältnisse in Berlin? Sparrowhawk28.01.2008 04:12
RE: Berliner Verhältnisse in Wiesbaden. Bald Weimarer Verhältnisse in Berlin? str197728.01.2008 10:35
RE: Berliner Verhältnisse in Wiesbaden. Bald Weimarer Verhältnisse in Berlin? str197728.01.2008 10:31
RE: Berliner Verhältnisse in Wiesbaden. Bald Weimarer Verhältnisse in Berlin? M.Schneider28.01.2008 09:47
RE: Berliner Verhältnisse in Wiesbaden. Bald Weimarer Verhältnisse in Berlin? nerone28.01.2008 10:51
RE: Berliner Verhältnisse in Wiesbaden. Bald Weimarer Verhältnisse in Berlin? C.28.01.2008 12:00
RE: Berliner Verhältnisse in Wiesbaden. Bald Weimarer Verhältnisse in Berlin? Zettel28.01.2008 16:50
RE: Berliner Verhältnisse in Wiesbaden. Bald Weimarer Verhältnisse in Berlin? str197728.01.2008 21:27
RE: Berliner Verhältnisse in Wiesbaden. Bald Weimarer Verhältnisse in Berlin? str197728.01.2008 21:19
RE: Berliner Verhältnisse in Wiesbaden. Bald Weimarer Verhältnisse in Berlin? R.A.28.01.2008 11:33
RE: Berliner Verhältnisse in Wiesbaden. Bald Weimarer Verhältnisse in Berlin? Zettel28.01.2008 16:30
RE: Berliner Verhältnisse in Wiesbaden. Bald Weimarer Verhältnisse in Berlin? Chripa28.01.2008 15:53
RE: Berliner Verhältnisse in Wiesbaden. Bald Weimarer Verhältnisse in Berlin? R.A.28.01.2008 15:59
RE: Berliner Verhältnisse in Wiesbaden. Bald Weimarer Verhältnisse in Berlin? Zettel28.01.2008 17:09
RE: Berliner Verhältnisse in Wiesbaden. Bald Weimarer Verhältnisse in Berlin? Frankfurter28.01.2008 18:28
RE: Berliner Verhältnisse in Wiesbaden. Bald Weimarer Verhältnisse in Berlin? Chripa28.01.2008 20:03
RE: Berliner Verhältnisse in Wiesbaden. Bald Weimarer Verhältnisse in Berlin? Chripa28.01.2008 20:07
RE: Berliner Verhältnisse in Wiesbaden. Bald Weimarer Verhältnisse in Berlin? Sparrowhawk28.01.2008 20:49
RE: Berliner Verhältnisse in Wiesbaden. Bald Weimarer Verhältnisse in Berlin? Zettel28.01.2008 21:30
RE: Berliner Verhältnisse in Wiesbaden. Bald Weimarer Verhältnisse in Berlin? str197728.01.2008 23:34
RE: Berliner Verhältnisse in Wiesbaden. Bald Weimarer Verhältnisse in Berlin? Rayson28.01.2008 23:39
RE: Berliner Verhältnisse in Wiesbaden. Bald Weimarer Verhältnisse in Berlin? Kaa29.01.2008 09:35
RE: Berliner Verhältnisse in Wiesbaden. Bald Weimarer Verhältnisse in Berlin? C.29.01.2008 00:37
RE: Berliner Verhältnisse in Wiesbaden. Bald Weimarer Verhältnisse in Berlin? Zettel29.01.2008 18:02
RE: Berliner Verhältnisse in Wiesbaden. Bald Weimarer Verhältnisse in Berlin? FAB.30.01.2008 18:18
RE: Berliner Verhältnisse in Wiesbaden. Bald Weimarer Verhältnisse in Berlin? Frankfurter30.01.2008 19:00
RE: Berliner Verhältnisse in Wiesbaden. Bald Weimarer Verhältnisse in Berlin? M.Schneider31.01.2008 10:04
RE: Berliner Verhältnisse in Wiesbaden. Bald Weimarer Verhältnisse in Berlin? R.A.31.01.2008 11:33
RE: Budgetrecht Zettel31.01.2008 18:58
RE: Berliner Verhältnisse, Weimarer Verhältnisse Zettel31.01.2008 18:48
RE: Berliner Verhältnisse in Wiesbaden. Bald Weimarer Verhältnisse in Berlin? C.30.01.2008 21:32
RE: Berliner Verhältnisse in Wiesbaden. Bald Weimarer Verhältnisse in Berlin? Frankfurter30.01.2008 22:23
RE: Berliner Verhältnisse in Wiesbaden. Bald Weimarer Verhältnisse in Berlin? Sparrowhawk30.01.2008 22:33
RE: Berliner Verhältnisse in Wiesbaden. Bald Weimarer Verhältnisse in Berlin? C.31.01.2008 00:08
Lücken Zettel31.01.2008 05:23
RE: Berliner Verhältnisse in Wiesbaden. Bald Weimarer Verhältnisse in Berlin? C.30.01.2008 19:57
Sprung



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz