Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 38 Antworten
und wurde 3.196 mal aufgerufen
Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"  
Zettel

Beiträge: 20.200


28.01.2008 21:30
RE: Berliner Verhältnisse in Wiesbaden. Bald Weimarer Verhältnisse in Berlin? Antworten
Lieber Chripa,
Zitat von Chripa
Denn es wurde, so kann man das jedenfalls durchaus sehen, umgeschwenkt auf die Abwehr des Fremden insgesamt. Denn Al-Waziri und Ypsilanti kann man ja vieles vorwerfen, nicht aber, dass sie kriminell sind.

Aber es geht doch auf dem Plakat überhaupt nicht um Fremdes, sondern es geht um eine mögliche Koalition mit den Kommunisten. Standen denn die Namen von Ypsilanti und Al-Wazir nicht auch auf den eigenen Plakaten der SPD und der Grünen?

Ich glaube allerdings auch, daß schon eine etwas problematische Absicht hinter dem Plakat steckte: Nämlich die, den Namen der beiden Spitzenkandidaten von SPD und Grünen mit dem Kommunismus zu assoziieren.

Wie man das beurteilt, hängt davon ab, ob man glaubt, daß die SPD und die Grünen nicht mit den Kommunisten zusammenarbeiten werden.

Ich bin sicher, daß sie das früher oder später tun werden und daß deshalb die Warnung auf dem Plakat berechtigt ist. Aber ich kann mich irren. Falls die SPD und die Grünen in Hessen wirklich nicht - auch nicht in ein, zwei, oder in vier, fünf Jahren - mit den Kommunisten koalieren oder sich von ihnen dulden lassen, dann habe ich mich geirrt.

Und dann müßte man auch im Nachhinein sagen, müßte ich dann zugeben, daß das Plakat unfair gewesen ist.

Aber "Ausländerfeindlichkeit" - die sehe ich überhaupt nicht bei Koch. Sondern Kriminalitätsfeindlichkeit.

Es ist doch auch im Interesse von Ausländern und Einwanderern, vor Kriminellen geschützt zu werden. Ist denn ein türkischer Rentner sicherer als ein deutscher davor, von solchen Schlägern und Messerstechern attackiert zu werden?

Und ist es nicht gerade ein mieser Wahlkampf-Trick der SPD gewesen, die Forderung nach einem schärferen Vorgehen gegen solche Kriminelle als ausländerfeindlich zu interpretieren, um Koch und die CDU in die rechtsextreme Ecke stellen zu können?

Herzlich, Zettel

Themen Überblick
Betreff Absender Datum
Berliner Verhältnisse in Wiesbaden. Bald Weimarer Verhältnisse in Berlin? Zettel28.01.2008 01:38
RE: Berliner Verhältnisse in Wiesbaden. Bald Weimarer Verhältnisse in Berlin? str197728.01.2008 02:54
RE: Berliner Verhältnisse in Wiesbaden. Bald Weimarer Verhältnisse in Berlin? Zettel28.01.2008 03:44
RE: Berliner Verhältnisse in Wiesbaden. Bald Weimarer Verhältnisse in Berlin? Sparrowhawk28.01.2008 04:12
RE: Berliner Verhältnisse in Wiesbaden. Bald Weimarer Verhältnisse in Berlin? str197728.01.2008 10:35
RE: Berliner Verhältnisse in Wiesbaden. Bald Weimarer Verhältnisse in Berlin? str197728.01.2008 10:31
RE: Berliner Verhältnisse in Wiesbaden. Bald Weimarer Verhältnisse in Berlin? M.Schneider28.01.2008 09:47
RE: Berliner Verhältnisse in Wiesbaden. Bald Weimarer Verhältnisse in Berlin? nerone28.01.2008 10:51
RE: Berliner Verhältnisse in Wiesbaden. Bald Weimarer Verhältnisse in Berlin? C.28.01.2008 12:00
RE: Berliner Verhältnisse in Wiesbaden. Bald Weimarer Verhältnisse in Berlin? Zettel28.01.2008 16:50
RE: Berliner Verhältnisse in Wiesbaden. Bald Weimarer Verhältnisse in Berlin? str197728.01.2008 21:27
RE: Berliner Verhältnisse in Wiesbaden. Bald Weimarer Verhältnisse in Berlin? str197728.01.2008 21:19
RE: Berliner Verhältnisse in Wiesbaden. Bald Weimarer Verhältnisse in Berlin? R.A.28.01.2008 11:33
RE: Berliner Verhältnisse in Wiesbaden. Bald Weimarer Verhältnisse in Berlin? Zettel28.01.2008 16:30
RE: Berliner Verhältnisse in Wiesbaden. Bald Weimarer Verhältnisse in Berlin? Chripa28.01.2008 15:53
RE: Berliner Verhältnisse in Wiesbaden. Bald Weimarer Verhältnisse in Berlin? R.A.28.01.2008 15:59
RE: Berliner Verhältnisse in Wiesbaden. Bald Weimarer Verhältnisse in Berlin? Zettel28.01.2008 17:09
RE: Berliner Verhältnisse in Wiesbaden. Bald Weimarer Verhältnisse in Berlin? Frankfurter28.01.2008 18:28
RE: Berliner Verhältnisse in Wiesbaden. Bald Weimarer Verhältnisse in Berlin? Chripa28.01.2008 20:03
RE: Berliner Verhältnisse in Wiesbaden. Bald Weimarer Verhältnisse in Berlin? Chripa28.01.2008 20:07
RE: Berliner Verhältnisse in Wiesbaden. Bald Weimarer Verhältnisse in Berlin? Sparrowhawk28.01.2008 20:49
RE: Berliner Verhältnisse in Wiesbaden. Bald Weimarer Verhältnisse in Berlin? Zettel28.01.2008 21:30
RE: Berliner Verhältnisse in Wiesbaden. Bald Weimarer Verhältnisse in Berlin? str197728.01.2008 23:34
RE: Berliner Verhältnisse in Wiesbaden. Bald Weimarer Verhältnisse in Berlin? Rayson28.01.2008 23:39
RE: Berliner Verhältnisse in Wiesbaden. Bald Weimarer Verhältnisse in Berlin? Kaa29.01.2008 09:35
RE: Berliner Verhältnisse in Wiesbaden. Bald Weimarer Verhältnisse in Berlin? C.29.01.2008 00:37
RE: Berliner Verhältnisse in Wiesbaden. Bald Weimarer Verhältnisse in Berlin? Zettel29.01.2008 18:02
RE: Berliner Verhältnisse in Wiesbaden. Bald Weimarer Verhältnisse in Berlin? FAB.30.01.2008 18:18
RE: Berliner Verhältnisse in Wiesbaden. Bald Weimarer Verhältnisse in Berlin? Frankfurter30.01.2008 19:00
RE: Berliner Verhältnisse in Wiesbaden. Bald Weimarer Verhältnisse in Berlin? M.Schneider31.01.2008 10:04
RE: Berliner Verhältnisse in Wiesbaden. Bald Weimarer Verhältnisse in Berlin? R.A.31.01.2008 11:33
RE: Budgetrecht Zettel31.01.2008 18:58
RE: Berliner Verhältnisse, Weimarer Verhältnisse Zettel31.01.2008 18:48
RE: Berliner Verhältnisse in Wiesbaden. Bald Weimarer Verhältnisse in Berlin? C.30.01.2008 21:32
RE: Berliner Verhältnisse in Wiesbaden. Bald Weimarer Verhältnisse in Berlin? Frankfurter30.01.2008 22:23
RE: Berliner Verhältnisse in Wiesbaden. Bald Weimarer Verhältnisse in Berlin? Sparrowhawk30.01.2008 22:33
RE: Berliner Verhältnisse in Wiesbaden. Bald Weimarer Verhältnisse in Berlin? C.31.01.2008 00:08
Lücken Zettel31.01.2008 05:23
RE: Berliner Verhältnisse in Wiesbaden. Bald Weimarer Verhältnisse in Berlin? C.30.01.2008 19:57
Sprung



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz