Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 43 Antworten
und wurde 2.617 mal aufgerufen
Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"  
Zettel

Beiträge: 20.200


14.02.2008 01:54
RE: Beitritt der Türkei zur EU Antworten

Dear C.,

Zitat von C.
vielleicht habe ich ein grundsätzliches Verständnisproblem, obwohl wir das gleiche meinen könnten

Das Letztere vermute ich, jedenfalls in diesem Punkt.
Zitat von C.
In Antwort auf:
Diese Frage wird, dear C., meines Erachtens nicht in Wahlkämpfen entschieden werden. Der Beitritt der Türkei ist eine Frage des Konzepts von Europa. Es geht nicht darum, ob "der Wähler" etwas anders dazu meint als "die Politiker". Sondern es geht darum, wer sich bei den Politikern durchsetzt.

Vermutlich ist tatsächlich das der Fall. auch wenn erschon bekanntsein sollte, erlaube ich mir den Artikel 20 GG einzubringen, zumindest war er heute noch im Internet zu finden.

Ich werde heute ja richtig verwöhnt. Erst gibt mir verquer den Tip, Machiavelli zu lesen, und jetzt du den, das Grundgesetz zu lesen.

Dies getan habend, dear C.: Ich halte nichts von diesem Gegensatz, der so gern zwischen "dem Volk" und "den Politikern" konstruiert wird.

Die Politiker sind so gut oder so schlecht wie wir, die wir sie wählen oder abwählen. Sie regieren auch nicht über unsere Köpfe hinweg, sondern sie tun in unserem Auftrag das, wofür wir sie bezahlen. Und wenn sie schlecht regieren, dann verlängern wir eben ihren Job nicht. So sehe ich das.

Das, was du von mir zitierst, war vielleicht mißverständlich (obwohl ich nicht gedacht hätte, daß gerade du es mißverstehen könntest). Es bezog sich auf das, was ich eben geschrieben habe: Es geht beim Türkei-Beitritt nicht darum, daß "das Volk" sich gegen "die Politiker" durchsetzt, sondern daß sich unter den Politikern (die natürlich gewählt sind, wie auch sonst?) diejenigen durchsetzen, die gegen einen Beitritt der Türkei sind.
Zitat von C.
In Antwort auf:
Warum traust du der europäischen Rechten so wenig?

Da ich mich nun mal auch zu den europäischen Rechten zähle, traue ich ihnen eine Menge zu. Das bedeutet allerdings nicht, das ich Politikern viel zutraue.

Wem dann?
Zitat von C.
Wenn unter den europäischen rechten Parteien und Regierungen Einigkeit besteht, dass eine privilegierte Partnerschaft das Ende der Fahnenstange ist, dann sollte das jetzt endlich auch den Türken mitgeteilt werden und die Beitrittsfarce beendet werden.

Erstens sehe ich dafür im Augenblick keine Mehrheit; solange in Deutschland die Linke mitregiert, solange sie in Italien und in Spanien regiert; solange in Osteuropa kaum irgendwo stabile Regierungen sind; solange Holland und Belgien unter den Folgen ihres Verhältniswahlrechts so stöhnen, wie das auch uns vermutlich bevorsteht.

Zweitens - und wichtiger - kann man so etwas eben nicht über das Knie brechen. Wir sind ja im Bereich der Diplomatie. Da läßt man die Dinge reifen, da wartet man auf den richtigen Zeitpunkt.



Die Linken, die die Türkei drin haben wollen, hoffen natürlich auf einen Automatismus, der ohne größere Konflikte in den Beitritt führt, wenn nur erst einmal verhandelt wird.

Aber wenn ich mich in Sarkozy oder Merkel versetze, dann würde ich das ganz ruhig weiterlaufen lassen und warten, bis die Hindernisse für jeden deutlich werden.

Erdogan hat ja in Berlin und Köln viel dafür getan, daß diese Hindernisse vielen Deutschen deutlicher geworden sein dürften.

Sarkozy versucht mit seiner Mittelmeer-Strategie der Türkei eine für sie attraktive Alternative zum EU-Beitritt anzubieten.

Merkel kann im Augenblick nicht viel tun; wie sollte sie das mit Steinmeier?

Also ist eine dilatorische Strategie vorläufig das Richtige.

Herzlich,

Zettel


Themen Überblick
Betreff Absender Datum
Zitat des Tages: Beckstein über Erdogan Zettel12.02.2008 09:41
RE: Zitat des Tages: Beckstein über Erdogan Wolle12.02.2008 14:44
RE: Zitat des Tages: Beckstein über Erdogan C.12.02.2008 15:56
RE: Zitat des Tages: Beckstein über Erdogan Frankfurter13.02.2008 10:31
RE: Zitat des Tages: Beckstein über Erdogan C.13.02.2008 10:58
RE: Zitat des Tages: Beckstein über Erdogan Zettel13.02.2008 17:06
RE: Zitat des Tages: Beckstein über Erdogan Sparrowhawk13.02.2008 17:53
Liegt es im US-Interesse, die EU zu destabilisieren? Zettel13.02.2008 18:31
RE: Liegt es im US-Interesse, die EU zu destabilisieren? Sparrowhawk13.02.2008 20:14
RE: Liegt es im US-Interesse, die EU zu destabilisieren? Zettel13.02.2008 20:41
RE: Liegt es im US-Interesse, die EU zu destabilisieren? Sparrowhawk13.02.2008 22:26
RE: Zitat des Tages: Beckstein über Erdogan C.13.02.2008 20:35
Beitritt der Türkei zur EU Zettel13.02.2008 23:42
RE: Beitritt der Türkei zur EU C.14.02.2008 00:45
RE: Beitritt der Türkei zur EU Zettel14.02.2008 01:54
RE: Beitritt der Türkei zur EU Enha14.02.2008 10:23
RE: Beitritt der Türkei zur EU Sparrowhawk14.02.2008 13:17
RE: Beitritt der Türkei zur EU C.14.02.2008 14:10
Wen abwählen? Zettel14.02.2008 15:02
RE: Wen abwählen? Sparrowhawk14.02.2008 16:17
Ich habe nichts gegen die Politiker Zettel14.02.2008 14:28
RE: Ich habe nichts gegen die Politiker Enha15.02.2008 08:18
RE: Ich habe nichts gegen die Politiker Zettel15.02.2008 19:35
RE: Ich habe nichts gegen die Politiker Enha16.02.2008 16:51
RE: Ich habe nichts gegen die Politiker Sparrowhawk16.02.2008 21:29
RE: Ich habe nichts gegen die Politiker Enha17.02.2008 11:53
RE: Ich habe nichts gegen die Politiker Sparrowhawk17.02.2008 12:15
RE: Ich habe nichts gegen die Politiker Enha17.02.2008 19:48
RE: Ich habe nichts gegen die Politiker Sparrowhawk17.02.2008 22:19
RE: Ich habe nichts gegen die Politiker Enha18.02.2008 09:39
Verantwortlichkeit von Abgeordneten in unserem parlamentarischen System Zettel16.02.2008 23:50
RE: Verantwortlichkeit von Abgeordneten in unserem parlamentarischen System FAB.18.02.2008 13:30
Was wäre gewesen, wenn ...? Zettel18.02.2008 19:06
RE: Beitritt der Türkei zur EU C.14.02.2008 13:52
RE: Beitritt der Türkei zur EU Zettel14.02.2008 14:58
RE: Beitritt der Türkei zur EU C.14.02.2008 20:13
RE: Beitritt der Türkei zur EU Zettel15.02.2008 00:11
RE: Beitritt der Türkei zur EU C.15.02.2008 11:04
RE: Beitritt der Türkei zur EU Zettel15.02.2008 15:25
RE: Beitritt der Türkei zur EU C.16.02.2008 01:34
RE: Beitritt der Türkei zur EU Sparrowhawk16.02.2008 14:32
RE: Beitritt der Türkei zur EU C.16.02.2008 15:35
RE: Beitritt der Türkei zur EU Sparrowhawk16.02.2008 16:00
RE: Beitritt der Türkei zur EU Zettel16.02.2008 16:18
Sprung



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz