Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 1.237 mal aufgerufen
Pro und Contra  
Inger

Beiträge: 296

11.09.2006 21:37
RE: Thomas L. Friedman: "Europa ist ein lebendes Museum" Antworten

Guten Abend Reader,
jetzt habe ich es endlich geschafft, den Artikel zu lesen - und dazu noch die inzwischen 21 Kommentare.
Ich sage ehrlich, daß ich enttäuscht bin. Wenn das Buch auch so "flach" ist wie die Aussagen in der FAZ, möchte ich es gar nicht lesen.
Es stimmt: In einer Welt , in der jeder an alle richtigen Handwerkzeuge herankann, kommt es für den Einzelnen auf Ausbildung, Talent und Strebsamkeit an.- Das war bei uns schon immer so und ist gute Tradition (in den neuen Bundesländern wird übrigens irre gelernt und die bestmöglichen Abschlüsse angestrebt - nur eben nicht für deutsche Arbeitsstellen, die es nach wie vor nicht gibt)
Es stimmt: Die freie Markwirtschaft hält den Wettbewerb offen, und USA müssen nicht abgeschrieben werden, weil sie die besten Talente aus aller Welt anziehen. Aber selbst, wenn es stimmt, daß die USA vor Ideen platzen, ist noch nicht gesagt, ob sich die Umsetzung der Ideen als günstig erweisen. Da hätte ich mir schon vor Jahrzehnten Ideen in der Energiegewinnung z.B. gewünscht.
Und es Stimmt: Protektionsmaßnahmen sind kontraproduktiv - in europa stärker als in Amerka, sie helfen nur zeitweilig und befördern politische Irritationen.
Europa als lebendiges Museum zu bezeichnen, fällt auch niemandem so schnell ein. Nunja, jeder wie er kann-;)))
Stellenweise meinte ich, Zettel zu hören, wie er Markwirtschaft und Globalisierung mit ebensolchen Argumenten verteidigte-;))) da war mir aber damals schon einiges schleierhaft. Wir werden wohl vom Zeitalter der Vollbeschäftigung Abschied nehmen müssen und uns einen Schrebergarten zulegen, um wenigstens selber ohne Geld für Nahrung zu sorgen-;)))
Grüßchen,
Inger


Themen Überblick
Betreff Absender Datum
Thomas L. Friedman: "Europa ist ein lebendes Museum" Reader10.09.2006 15:00
RE: Thomas L. Friedman: "Europa ist ein lebendes Museum" Inger11.09.2006 21:37
RE: Thomas L. Friedman: "Europa ist ein lebendes Museum" Reader11.09.2006 23:45
RE: Thomas L. Friedman: "Europa ist ein lebendes Museum" Inger12.09.2006 21:44
RE: Thomas L. Friedman: "Europa ist ein lebendes Museum" Inger12.09.2006 21:48
RE: Thomas L. Friedman: "Europa ist ein lebendes Museum" Zettel14.09.2006 00:00
RE: Thomas L. Friedman: "Europa ist ein lebendes Museum" Reader14.09.2006 00:51
RE: Thomas L. Friedman: "Europa ist ein lebendes Museum" Inger14.09.2006 11:13
RE: Thomas L. Friedman: "Europa ist ein lebendes Museum" Zettel14.09.2006 23:29
Sprung



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz