Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 11 Antworten
und wurde 1.655 mal aufgerufen
Pro und Contra  
Reader

Beiträge: 803

26.09.2006 18:19
RE: Deutsche Oper in Berlin setzt wegen Sichersheitsbedenken Mozartoper ab Antworten

Zitat von Zettel
Es handelt sich um eine Inszenierung von Anfang 2003, die wieder aufgenommen werden sollte.
Die Inszenierung ist also bereits genau in der jetzigen Form unbeanstandet gelaufen.


Naja, unbeanstandet anscheinend doch nicht. ZDf meldet, dass es seinerzeit schon heftige Proteste aus dem Publikum gegeben habe:

In Antwort auf:
(Zitiere aus dem ZDF-Artikel)In der Neuenfels-Inszenierung, die bereits während der Premiere im Dezember 2003 auf heftige Publikumsproteste gestoßen war, präsentiert König Idomeneo die abgeschlagenen Köpfe von Poseidon, Jesus, Buddha und Mohammed und stellt sie auf vier Stühle. Die Szene hatte damals zu Tumulten im Opernhaus geführt. In den damaligen Besprechungen der Aufführung in Presse, Funk und Fernsehen war die Szene als radikale Abrechnung mit Religion und Religionskriegen verstanden worden. Neuenfels gilt als Regisseur, der gern das Publikum provoziert.


Mich beunruhigt diese Kuscherei vor den Islamisten auch, gar keine Frage. Ich dachte erst an einen Witz, als mir die Nachricht von der Absetzung der Oper überbracht wurde, so absurd erschien mir das Ganze.

Ehrlich gesagt, kann ich aber auch nicht verstehen, was Jesus, Buddha und Mohammed mit einem Scharmützel unter griechischen Göttern und Königen zur Zeit des Trojanischen Krieges zu tun haben sollen. Fehlt mir die Bildung? Ich fände es auch nicht lustig oder passend, wenn man die abgeschlagenen Köpfe von einem Tier oder einem Ersatz-Religiongründers während einer Mozart-Oper präsentieren würde. Nicht, dass ich mich provoziert fühlen würde, sondern ... naja. Ich habe vor nicht allzu langer Zeit eine Inszenierung der Zauberflöte gesehen, die mit vier nackten Damen, die auf der Bühne herumtanzten, mal was Neues bieten wollte. Ich fand's einfach nur lachhaft. Wenn schon, dann alle nackt, bitte, da könnte ich noch ein künstlerisches Konzept dahinter vermuten.






Themen Überblick
Betreff Absender Datum
Deutsche Oper in Berlin setzt wegen Sichersheitsbedenken Mozartoper ab Reader26.09.2006 14:10
RE: Deutsche Oper in Berlin setzt wegen Sichersheitsbedenken Mozartoper ab Turbofee26.09.2006 14:26
RE: Deutsche Oper in Berlin setzt wegen Sichersheitsbedenken Mozartoper ab Zettel26.09.2006 17:47
RE: Deutsche Oper in Berlin setzt wegen Sichersheitsbedenken Mozartoper ab Reader26.09.2006 18:19
RE: Deutsche Oper in Berlin setzt wegen Sichersheitsbedenken Mozartoper ab Zettel26.09.2006 23:06
RE: Deutsche Oper in Berlin setzt wegen Sichersheitsbedenken Mozartoper ab Zettel27.09.2006 00:32
RE: Deutsche Oper in Berlin setzt wegen Sichersheitsbedenken Mozartoper ab Kölner27.09.2006 11:16
RE: Deutsche Oper in Berlin setzt wegen Sichersheitsbedenken Mozartoper ab Zettel27.09.2006 15:48
RE: Deutsche Oper in Berlin setzt wegen Sichersheitsbedenken Mozartoper ab Kölner17.10.2006 12:08
RE: Deutsche Oper in Berlin setzt wegen Sichersheitsbedenken Mozartoper ab Zettel17.10.2006 16:07
RE: Deutsche Oper in Berlin setzt wegen Sichersheitsbedenken Mozartoper ab Turbofee17.10.2006 23:38
RE: Deutsche Oper in Berlin setzt wegen Sichersheitsbedenken Mozartoper ab Zettel18.10.2006 00:29
Sprung



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz