Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 22 Antworten
und wurde 9.923 mal aufgerufen
Pro und Contra  
Zettel

Beiträge: 20.200


02.08.2007 16:52
Robotik und Künstliche Intelligenz (KI) Antworten

Lieber M. Schneider,

Zitat von M.Schneider
Wohlgemerkt, ich sagte Roboter und ich meine Roboter, nicht numerisch gesteuerte Werkzeugmaschinen oder Schweißroboter, die in dem Sinne auch kein Roboter sind, sondern eben auch numerisch gesteuerte Werkzeugmaschinen. Nein ich meine wirklich einen Roboter, zwei Beine zwei Arme, hydraulische Systeme, und genügend Rechner- Kapazität um a seine Bewegungen zu koordinieren und Arbeiten zu verrichten.

Ja, das ist eine Spezialität der Japaner. Menschenähnliche Roboter, auch tierähnliche Roboter, die zB alten Menschen das Kuscheltier ersetzen sollen.

In den USA, in Deutschland folgt man dieser Marotte nicht. Es gibt ja - jedenfalls sagen das die deutschen und die amerikanischen Robotiker - keinen Grund, warum gerade ein menschenähnlicher Roboter besonders effizient sein sollte.

Zum Beispiel wird sehr viel Rechenkapazität dafür verschwendet, ihn auf seinen zwei Beinen überhaupt im Gleichgewicht zu halten. Trotzdem purzeln diese Roboter notorisch, so wie vielleicht unsere Vorfahren, als sie mit dem aufrechten Gang begannen.

Viel besser sind vierbeinige, noch besser sechsbeinige Roboter. Sechs Beine haben den großen Vorteil, daß man praktisch nicht umfallen kann, weil immer genügend Beine Bodenkontakt haben. Die Koordination ist auch viel einfacher, als man dachte - nicht durch einen Zentralrechner, sondern ganz wie auch bei den Insekten durch lokale Wechselwirkung; die Insekten haben dafür Ganglienknoten, die nur diese Funktion haben.



Der Mensch, lieber M. Schneider, ist eine Vielzweckmaschine. Das bedeutet, daß er in keiner Funktion besonders gut ist, aber unheimlich viel Verschiedenes kann und vor allem auch lernen kann.

Nichts in der Evolution hat es erforderlich gemacht, die Fähigkeit zu erwerben, mit dreifachem Salto durch die Zirkuskuppel zu fliegen und dann auch noch die Hände eines Fängers zu ergreifen. Aber ein Mensch kann das lernen; so wie er lernen kann, einen Formel- 1- Wagen zu fahren und Computer zu bauen. Der Mensch hat sich, ähnlich wie die Ratte, als Spezialist für Adaptation entwickelt.

Aber sollte ein brauchbarer Roboter menschenähnlich sein? Es gibt, soweit ich sehe, keinen vernünftigen Grund dafür, solch einen Allzweck- Roboter anzustreben. Erst recht nicht einen, der auch noch auf zwei Beinen geht, oben einen Kopf sitzen hat und genau zwei Hände.

"Allzweck" ist schwierig und ineffizient.

Anfangs- in den sechziger, siebziger Jahren - hat man das nicht für Roboter, aber in der KI versucht. Eines der frühesten Programme nannte sich "General Problem Solver", von Minsky und Papert. Dann hat man gemerkt, daß nicht generelle "Intelligenz" anzustreben ist, sondern Experten- Fähigkeiten. Ein Programm, das bei der medizinischen Diagnostik hilft. Eines, das Gesichter erkennt. Dergleichen.

Ich denke, bei den Robotern wird es genauso gehen. Sie werden immer effizienter, aber immer spezialisierter. Und immer weniger menschenähnlich.

Herzlich, Zettel


Themen Überblick
Betreff Absender Datum
Die Nachteile der Arbeitsteilung Libero29.07.2007 11:08
RE: Die Nachteile der Arbeitsteilung Zettel01.08.2007 03:15
RE: Die Nachteile der Arbeitsteilung Libero01.08.2007 05:03
RE: Die Nachteile der Arbeitsteilung M.Schneider02.08.2007 15:54
RE: Die Nachteile der Arbeitsteilung Zettel02.08.2007 16:31
RE: Die Nachteile der Arbeitsteilung M.Schneider02.08.2007 16:48
Robotik und Künstliche Intelligenz (KI) Zettel02.08.2007 16:52
RE: Robotik und Künstliche Intelligenz (KI) M.Schneider03.08.2007 10:53
RE: Robotik und Künstliche Intelligenz (KI) Zettel03.08.2007 11:25
RE: Robotik und Künstliche Intelligenz (KI) M.Schneider03.08.2007 12:19
RE: Robotik und Künstliche Intelligenz (KI) Zettel03.08.2007 13:23
RE: Robotik und Künstliche Intelligenz (KI) M.Schneider03.08.2007 13:35
RE: Robotik und Künstliche Intelligenz (KI) M.Schneider03.08.2007 14:01
RE: Robotik und Künstliche Intelligenz (KI) Zettel03.08.2007 14:39
RE: Robotik und Künstliche Intelligenz (KI) M.Schneider06.08.2007 10:48
RE: Robotik und Künstliche Intelligenz (KI) Bodo03.08.2007 17:17
RE: Robotik und Künstliche Intelligenz (KI) Zettel03.08.2007 19:01
RE: Die Nachteile der Arbeitsteilung Libero02.08.2007 19:29
RE: Die Nachteile der Arbeitsteilung M.Schneider03.08.2007 11:27
RE: Die Nachteile der Arbeitsteilung Libero03.08.2007 11:56
RE: Die Nachteile der Arbeitsteilung M.Schneider03.08.2007 12:50
RE: Die Nachteile der Arbeitsteilung Libero03.08.2007 14:06
RE: Die Nachteile der Arbeitsteilung Zettel02.08.2007 16:24
Sprung



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz