Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 18 Antworten
und wurde 10.734 mal aufgerufen
Dies und Jenes  
Nola

Beiträge: 1.719

23.07.2014 13:18
RE: Die Verurteilung Antworten

Liebe Moderation,

natürlich haben wir es hier mit einem hochsensiblen Thema zu tun. Unabhängig der Beweislast. Darum ist es ratsam gar nichts weiter zu schreiben. Jeder, der sich nur ein wenig mit dem Thema beschäftigt hat, weis um die Brisanz. Warten wir also das Ergebnis der Gerichtsverhandlung ab.

Nur, eine Anmerkung sei mir gestattet, die Causa NSU halbwegs chronologisch voreinander zu bringen, Recherche und Ergebnisse einzufügen, ist mit einem so hohen Zeitaufwand verbunden, den ich hier mal ganz offiziell loben möchte. Beweggründe stelle ich dabei erstmal hintenan. Auch möchte ich anfügen, daß nicht jeder, der Zweifel an den publizierten Abläufen hat, auch ein potenzieller "Rechtssympatisant" ist. Und, Vorverurteilungen hat es, wie ich finde, im Fall NSU gegeben, weil der Begriff NSU zuallererst mit den Namen der zwei Uwes und dann mit B. Tschäpe konnotiert ist. Das belegt auch, daß nicht mehr von einem "Netzwerk" ausgegangen wurde, sondern nur noch von einer "Zelle", deren Namen eindeutig benannt wurden. Auch von Behörden, die mit der Ermittlung betraut waren, sind ständig Details und Beweislasten der Aktivitäten der "Zelle" veröffentlicht worden um die Täterschaft darzustellen.


Unabhängig davon, das erste gemeinsame Ermittlungen in Zusammenarbeit mit türkischen Behörden und deren Ermittler (damals unter dem Namen "Bosporus")zu ganz anderen Ergebnissen kamen, die auch der Staatsanwaltschaft Nürnberg mitgeteilt wurden, unabhängig davon, daß dazu eine kleine Anfrage an den Bundestag stattfand und unabhängig davon, daß die Antwort des Bundestages ein Wissen über mögliche "Milieuverbrechen" im Zusammenhang Erpressung, Drogen, Geldwäsche verneinte, unabhängig davon, daß auch nie wieder diese Möglichkeit in Betracht gezogen wurde (zumindest nicht öffentlich), haben die Deutschen Behörden klar gemacht, das rechtsradikaler neonazistischer Rassismus in Deutschland keine Chance hat. Die Einschätzung der Untersuchungskommission Bosporus und die sich, nach weiterer Ermittlung deutscher Behörden dann als NSU-Morde heraus gestellten Umstände, sind schon längst Thema von gestern.

Auf jedenfall wird es den künftigen ECRI Bericht in ein/zwei Jahren positiv beeinflussen (eigentlich 5 Jahre, nur wenn "dringende Empfehlungen" ausgesprochen werden, wird nach zwei Jahren nochmals "geprüft") ob Deutschland ein "artiges Kind" war. Im Zwischenbericht von 2012 ist die Causa NSU schon lobend erwähnt.

Was das Thema Rassismus angeht, würde ich gern den Bericht über die Türkei, Serbien, Albanien, Rußland usw. lesen, wenn der über Deutschland erstellte Bericht so vieles zu wünschen übrig läßt.

Der ECRI-Bericht: 2009 und 2014

http://www.institut-fuer-menschenrechte....ecri.html#c2568

http://www.institut-fuer-menschenrechte....cri.html#c12669

♥lich Nola

---------------------------

Status quo, nicht wahr, ist der lateinische Ausdruck für den Schlamassel, in dem wir stecken.
Zettel im August 2008


Themen Überblick
Betreff Absender Datum
Update NSU Taucher17.07.2014 21:47
Die Verurteilung Taucher19.07.2014 13:34
RE: Die Verurteilung Kallias19.07.2014 15:11
RE: Die Verurteilung Taucher19.07.2014 20:43
RE: Die Verurteilung Erling Plaethe20.07.2014 02:03
RE: Die Verurteilung Kallias20.07.2014 10:17
RE: Die Verurteilung Nola23.07.2014 13:18
RE: Die Verurteilung Paul26.07.2014 12:12
RE: Die Verurteilung Taucher19.08.2014 21:10
RE: Die Verurteilung Rayson19.08.2014 22:00
RE: Die Verurteilung Taucher19.08.2014 22:14
RE: Die Verurteilung Rayson19.08.2014 22:38
RE: Die Verurteilung Taucher23.08.2014 14:40
RE: Die Verurteilung Erling Plaethe23.08.2014 18:07
RE: Die Verurteilung Taucher20.09.2014 16:25
RE: Die Verurteilung Kallias19.08.2014 22:15
RE: Die Verurteilung Taucher23.08.2014 14:35
RE: Die Verurteilung Paul20.08.2014 00:32
RE: Die Verurteilung Erling Plaethe26.07.2014 14:26
Sprung



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz