Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 396 mal aufgerufen
Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"  
Zettel

Beiträge: 20.200


26.05.2008 17:47
Zettels Meckerecke: Zustand der SPD Antworten

Es gab einmal eine Zeit, in der Publizisten wie Jacques Julliard vom Nouvel Observateur den französischen Sozialisten empfahlen, sich an Parteien wie den deutschen Sozialdemokraten ein Beispiel zu nehmen, die den Traum vom Sozialismus hinter sich gelassen hatten.

Schnee von gestern. Heute debattiern die französischen Sozialisten über die Wandlung zu einer modernen sozialdemokratischen Partei, während die SPD auf dem Weg zurück hinter Bad Godesberg ist.

Wären nächsten Sonntag Wahlen, dann käme die Volksfront mit genau 50 Prozent der Wählerstimmen auf eine satte Mehrheit. Das ist die gute Nachricht für die SPD. Die schlechte ist, daß sie mit 27 Prozent nur noch etwas mehr als die Hälfte der Stimmen der Vereinten Linken hätte.

Die SPD ist in ihrer größten Krise seit 1933. Ihr bisher schlechtestes Ergebnis bei Bundestagswahlen waren 28,8 Prozent. Das war 1953, als Adenauer für die Union die absolute Mehrheit holte.

Wird also in der Partei debattiert, wie es weitergehen soll? Nein. Man beharrt nach außen auf der Fassade "Niemals mit 'Die Linke'"; dieweil Andrea Nahles, Nils Annen, Andrea Ypsilanti, Hannelore Kraft und GenossInnen im Inneren die Partei auf Volksfront trimmen.

Frankreich, jetzt hast du es auch schon bei den Sozialisten besser!


Themen Überblick
Betreff Absender Datum
Zettels Meckerecke: Zustand der SPD Zettel26.05.2008 17:47
AKTUELLE ERGÄNZUNG: Ein Kommentar in der FAZ Zettel26.05.2008 19:57
AKTUELLE ERGÄNZUNG: Ein Kommentar in der "Welt" Zettel28.05.2008 11:20
RE: Zettels Meckerecke: Zustand der SPD Pelle29.05.2008 18:27
RE: Zettels Meckerecke: Zustand der SPD Zettel29.05.2008 19:30
Sprung



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz