Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 41 Antworten
und wurde 2.829 mal aufgerufen
Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"  
Martin

Beiträge: 4.129

14.04.2010 11:15
RE: Zettels Meckerecke: Mieser Journalismus Antworten

Zitat von Zettel
Ich habe das schon in diesem Thread geschrieben: Die Quelle für diese Insinuationen sind ungenannte russische "Experten". Kann man sich eine armseligere Nachrichtenlage vorstellen? Daß es in Rußland genügend trübe Quellen gibt, die dem lebenslangen Kämpfer gegen die russische Dominanz Lech Kaczyński nicht wohlgesonnen sind, ist nun freilich keine Spekulation.



Lieber Zettel, zumindest nennt die heutige Stuttgarter Zeitung als Quelle den ehemaligen Kosmonauten und Testflieger Tolbojew, allerdings ohne Datails, wie er zu seinem Urteil kommt. Auf der anderen Seite sagt der Hinweis auf 'trübe Quellen' wiederum auch nichts aus.

Zitat
Lieber Martin, es ist so viel plausibel. Jede Verschwörungstheorie lebt davon, daß das, was sie behauptet, plausibel ist.
Ist es denn, ich reite da jetzt mal darauf herum, nicht auch plausibel, daß Schröder der Beifahrer von Margot Käßmann war? Was berechtigt es, so etwas ohne jeden Beleg öffentlich auszubreiten, nur weil es plausibel ist?
Herzlich, Zettel



Nun, der eine oder andere Mensch reklamiert einen gewissen gesunden Menschenverstand für sich, da spielen eigene Erfahrungen und Intuition eine Rolle, die zum Leidwesen eines nach bestimmten Normen denkenden Naturwissenschaftlers schwer zu fassen sind. Ich muss damit leben, dass ich nicht zu jedem Urteil zu dem ich komme, statistische Wahrscheinlichkeiten mitliefern kann. Ich schrieb von einem plausiblen Verhaltensmuster und einem ganz sicher häufigen Entscheidungsdruck von Menschen die Verantwortung tragen. Beim Fall Schröder mag es zwar ein Schröder'sches Verhaltensmuster geben (für das ich keine große eigene Erfahrung habe); dass es aber auf eine ganz bestimmte prominente Person Käßmann zugetroffen haben soll, dafür fehlen jeglichen plausiblen Hinweise. Steht er nicht eher auf Jüngeres und Blondinen? Mein 'Menschenverstand' erkennt hier jedenfalls keinerlei Ansatzpunkt. 'Verschwörungstheorie' benutze ich grundsätzlich nicht, da es ähnlich 'Klimaskeptiker' eine Abwertung implizieren soll und eigentlich ein Stopschild für weitere Diskussion ist.

Gruß, Martin


Themen Überblick
Betreff Absender Datum
Zettels Meckerecke: Mieser Journalismus Zettel13.04.2010 05:43
RE: Zettels Meckerecke: Mieser Journalismus Hajo13.04.2010 08:24
RE: Zettels Meckerecke: Mieser Journalismus Abraham13.04.2010 08:30
RE: Zettels Meckerecke: Mieser Journalismus Martin13.04.2010 08:38
RE: Zettels Meckerecke: Mieser Journalismus Zettel13.04.2010 15:27
RE: Zettels Meckerecke: Mieser Journalismus Martin14.04.2010 07:15
RE: Zettels Meckerecke: Mieser Journalismus Zettel14.04.2010 08:09
RE: Zettels Meckerecke: Mieser Journalismus Martin14.04.2010 11:15
RE: Zettels Meckerecke: Mieser Journalismus Zettel15.04.2010 09:18
RE: Zettels Meckerecke: Mieser Journalismus Calimero15.04.2010 09:32
RE: Zettels Meckerecke: Mieser Journalismus Ungelt15.04.2010 10:06
RE: Zettels Meckerecke: Mieser Journalismus R.A.15.04.2010 11:19
RE: Zettels Meckerecke: Mieser Journalismus Zettel15.04.2010 11:47
RE: Zettels Meckerecke: Mieser Journalismus jana15.04.2010 12:11
RE: Zettels Meckerecke: Mieser Journalismus Florian15.04.2010 12:49
RE: Zettels Meckerecke: Mieser Journalismus Ungelt14.04.2010 11:32
RE: Zettels Meckerecke: Mieser Journalismus Ungelt13.04.2010 09:10
RE: Zettels Meckerecke: Mieser Journalismus R.A.13.04.2010 11:45
RE: Zettels Meckerecke: Mieser Journalismus Ungelt13.04.2010 12:30
RE: Zettels Meckerecke: Mieser Journalismus R.A.13.04.2010 13:17
RE: Zettels Meckerecke: Mieser Journalismus Ungelt13.04.2010 13:58
RE: Zettels Meckerecke: Mieser Journalismus R.A.13.04.2010 14:15
RE: Zettels Meckerecke: Mieser Journalismus Ungelt13.04.2010 14:37
RE: Zettels Meckerecke: Mieser Journalismus Ungelt13.04.2010 14:10
RE: Zettels Meckerecke: Mieser Journalismus F.Alfonzo13.04.2010 10:28
RE: Zettels Meckerecke: Mieser Journalismus Dagny13.04.2010 11:40
RE: Zettels Meckerecke: Mieser Journalismus R.A.13.04.2010 11:47
RE: Zettels Meckerecke: Mieser Journalismus Zettel13.04.2010 13:08
RE: Zettels Meckerecke: Mieser Journalismus Dagny13.04.2010 13:24
RE: Zettels Meckerecke: Mieser Journalismus Zettel13.04.2010 15:35
RE: Zettels Meckerecke: Mieser Journalismus Libero13.04.2010 15:59
RE: Zettels Meckerecke: Mieser Journalismus Zettel13.04.2010 16:11
RE: Zettels Meckerecke: Mieser Journalismus Florian13.04.2010 17:13
RE: Zettels Meckerecke: Mieser Journalismus FTT_2.014.04.2010 13:00
RE: Zettels Meckerecke: Mieser Journalismus Rayson15.04.2010 00:34
RE: Zettels Meckerecke: Mieser Journalismus Ungelt13.04.2010 16:08
RE: Zettels Meckerecke: Mieser Journalismus Zettel13.04.2010 16:16
RE: Aktueller Stand der Untersuchung der Absturzursache nach tschechischen Quellen Ungelt21.04.2010 01:42
RE: Aktueller Stand der Untersuchung der Absturzursache nach tschechischen Quellen Zettel21.04.2010 08:09
RE: Aktueller Stand der Untersuchung der Absturzursache nach tschechischen Quellen Herr21.04.2010 11:25
RE: Aktueller Stand der Untersuchung der Absturzursache nach tschechischen Quellen Zettel21.04.2010 11:29
RE: Aktueller Stand der Untersuchung der Absturzursache nach tschechischen Quellen Herr21.04.2010 11:36
Sprung



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz