Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 154 mal aufgerufen
 Aktuell im Web
Gorgasal Offline




Beiträge: 3.973

24.01.2009 10:32
Obama's SEC pick Antworten

Ich kann das nicht besonders gut beurteilen, aber vielleicht kann es jemand aus dem geschätzten Leserkreis kommentieren:

Zitat von Zac Bissonnette
The United States Senate confirmed Obama's choice of Mary Schapiro to head the Securities and Exchange Commission -- unanimously.

... [T]here were certainly enough red flags that someone should have been able to muster a no vote. She has a dismal track record as the head of FINRA and as a self-regulatory body insider, she represents the polar opposite of "change we can believe in." She's actually "more of the same" personified. As Gary Weiss reported on his blog, she also has a history of being a lapdog for some of Wall Street's shadiest elements.

http://www.bloggingstocks.com/2009/01/23...ed-unanimously/

--
The act of defending any of the cardinal virtues has to-day all the exhilaration of a vice. - Gilbert Keith Chesterton, "A Defence of Humility" (in The Defendant)

Reader Offline



Beiträge: 803

24.01.2009 12:27
#2 RE: Obama's SEC pick Antworten




Zitat von Gorgasal
Ich kann das nicht besonders gut beurteilen, aber vielleicht kann es jemand aus dem geschätzten Leserkreis kommentieren:
Zitat von Zac Bissonnette
The United States Senate confirmed Obama\'s choice of Mary Schapiro to head the Securities and Exchange Commission -- unanimously.
... [T]here were certainly enough red flags that someone should have been able to muster a no vote. She has a dismal track record as the head of FINRA and as a self-regulatory body insider, she represents the polar opposite of "change we can believe in." She\'s actually "more of the same" personified. As Gary Weiss reported on his blog, she also has a history of being a lapdog for some of Wall Street\'s shadiest elements.

http://www.bloggingstocks.com/2009/01/23...ed-unanimously/


Ich teile die oben geäußerte Meinung nicht, ganz im Gegenteil! Frau Schapiro scheint mir besser qualifiziert als so mancher ihrer Vorgänger. Change schließt schließlich nicht aus, dass jemand mit Erfahrung eingesetzt wird, um ebendiesen zu erreichen.

Mit herzlichem Gruß,
R.r

-

Zettel Offline




Beiträge: 20.200

24.01.2009 18:24
#3 RE: Obama's SEC pick Antworten

Zitat von Reader
Ich teile die oben geäußerte Meinung nicht, ganz im Gegenteil! Frau Schapiro scheint mir besser qualifiziert als so mancher ihrer Vorgänger. Change schließt schließlich nicht aus, dass jemand mit Erfahrung eingesetzt wird, um ebendiesen zu erreichen.

Schön gesagt, dear Reader.

Nur - worin sollte der Change denn bestehen? Wenn ich Obama im Wahlkampf nicht ganz falsch verstanden habe, dann wollte er nicht nur andere politische Akzente setzen, sondern den Stil der Politik ändern.

Davon sehe ich bei seinen appointments wenig. Schapiro ist ja kein Einzelfall. Im Vergleich zu der Art, wie Obama alte Schlachtrösser aus der Zeit der Clinton-Administration wieder zum Traben bringt, war ja Bushs Mannschaft im Jahr 2000 fast eine Boys Band.

Bush hatte damal wirklich frischen Wind gebracht, indem er beispielsweise Professoren (Wolfowitz, Rice - damals noch als Sicherheitsberaterin) und den General Powell in sein Kabinett holte.

Bei Obama sehe ich das nicht auf Anhieb, muß allerdings zugeben, daß ich die Besetzung der einzelnen Kabinettsposten auch nicht genau verfolgt habe.

Wie es schon viele hier geschrieben haben, dear Reader - warten wir's ab. Meine Skepsis gegenüber Obama bleibt; mein Bild von seinem Charakter habe ich, wie versprochen, erst einmal suspendiert.

Sehr herzlich, Zettel

 Sprung  



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz