Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 1.106 mal aufgerufen
 Pro und Contra
Gorgasal Offline




Beiträge: 3.930

27.04.2009 11:10
Gender Mainstreaming: Ich Mann, du Frau antworten

Zitat von Stern
"Wohnen hat auch ein Geschlecht", fanden die Forscher des Gender-KompentenzZentrums an der Berliner Humboldt-Universität heraus. Die Einrichtung soll der Bundesregierung bei der Umsetzung von Gender Mainstreaming helfen. Die Gelehrten sind überzeugt: Schon ein Grundriss kann diskriminieren. "An Lage und Größe von Küche, Kinderzimmern und Waschräumen lässt sich der Stellenwert ablesen, der Kindererziehung oder Pflege im Wohnraum zugemessen wurde."

http://www.stern.de/politik/deutschland/...rau/537756.html

--
Ultramontan – dies Wort beschreibt vorzüglich die katholische Mentalität: mit einem kleinen Teil des Bewusstseins nicht Deutscher, nicht Zeitgenosse, nicht Erdenbürger zu sein. - Martin Mosebach, Spiegel 7/2009

Pentas ( gelöscht )
Beiträge:

27.04.2009 15:34
#2 RE: Gender Mainstreaming: Ich Mann, du Frau antworten

In Antwort auf:
Deshalb ist "schon in der Vorplanungsphase die versteckte Abwertung von Hausarbeitsräumen zu vermeiden". Frauenfreundlichkeit misst sich somit an reichlich Bügelraum.


Bügeln ist also Frauensache?

Zettel Offline




Beiträge: 20.200

28.04.2009 23:15
#3 RE: Gender Mainstreaming: Ich Mann, du Frau antworten
Zitat von Gorgasal
Zitat von Stern
"Wohnen hat auch ein Geschlecht", fanden die Forscher des Gender-KompentenzZentrums an der Berliner Humboldt-Universität heraus. Die Einrichtung soll der Bundesregierung bei der Umsetzung von Gender Mainstreaming helfen. Die Gelehrten sind überzeugt: Schon ein Grundriss kann diskriminieren. "An Lage und Größe von Küche, Kinderzimmern und Waschräumen lässt sich der Stellenwert ablesen, der Kindererziehung oder Pflege im Wohnraum zugemessen wurde."


Ich hatte jetzt eher an Psycholinguistisches gedacht: Ist es nicht sexistisch, daß es die Küche heißt, aber der Arbeitsraum? Der Stuhl, aber die Liege? Der Computer, aber die Nähmaschine?

Da sehen wir es schon, wie die Frau aufs Kochen, Nähen und faul Herumliegen reduziert wird.
Gorgasal Offline




Beiträge: 3.930

29.04.2009 10:43
#4 RE: Gender Mainstreaming: Ich Mann, du Frau antworten

Zitat von Zettel
Ich hatte jetzt eher an Psycholinguistisches gedacht: Ist es nicht sexistisch, daß es die Küche heißt, aber der Arbeitsraum? Der Stuhl, aber die Liege? Der Computer, aber die Nähmaschine?

Da sehen wir es schon, wie die Frau aufs Kochen, Nähen und faul Herumliegen reduziert wird.

Hm, der Wickeltisch. Aber die Windel. Muss ich mit meiner Frau besprechen

--
Ultramontan – dies Wort beschreibt vorzüglich die katholische Mentalität: mit einem kleinen Teil des Bewusstseins nicht Deutscher, nicht Zeitgenosse, nicht Erdenbürger zu sein. - Martin Mosebach, Spiegel 7/2009

 Sprung  



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen