Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 312 mal aufgerufen
 Dies und Jenes
Calimero Offline




Beiträge: 3.278

19.09.2009 17:25
Huhu ... typographisches Symbol als Ersatz für's Binnen-"I" gefunden... antworten

Ellen Kositza zeigt hier, dass der schriftsprachliche Genderwahnsinn noch kein Ende gefunden hat. Jetzt steht also die Verbindung zweier Dreiecke mit Pünktchen darauf für m/w.

lol

----------------------------------------------------
... und im übrigen sollte sich jeder, der sich um die Zukunft Sorgen macht, mal zehn-, bis zwanzig Jahre alte Sci-Fi-Filme ansehen.

Ungelt ( gelöscht )
Beiträge:

19.09.2009 21:47
#2 RE: Huhu ... typographisches Symbol als Ersatz für's Binnen-"I" gefunden... antworten

Einen Vorteil hat das Ding natürlich schon: Man kann es, im Gegensatz zu allen anderen Lösungen, jederzeit problemlos herausfiltern! Manche Software mag es bereits jetzt schon vollautomatisch erledigen, weil sie überhaupt nicht in der Lage ist solche Symbole darzustellen.

Es könnte sich daher auch um den Versuch der AutorInnen handeln, deren vertvolle Texte und Textinnen einer u.U. weniger bekloppten Nachwelt im lesbaren Zustand zu übergeben. Oder um einen Versuch, den Wahnsinn durch Übetreibung erst so richtig deutlich zu machen? In diesem Sinne könnte man noch vorschlagen, die Symbolik noch etwas erweitern, um z.B. Kinder(i), Behinderte (oL) oder Strafgefangene (#) nicht zu diskriminieren.

Ich habe mich über diesen Unsinn lange geärgert, inzwischen scheinen es aber selbst ehemalige BefürworterInnen schon lächerlich zu finden. Ein gutes Zeichen, oder?

Schönen Abend, Ungelt

Calimero Offline




Beiträge: 3.278

20.09.2009 12:24
#3 RE: Huhu ... typographisches Symbol als Ersatz für's Binnen-"I" gefunden... antworten

Ich will so ein Zeichen auf meiner Tastatur. Das würde ich dann bei jedem geschlechtlich interpretierbaren Begriff reinhacken ... bis es auch den Letzten unerträglich nervt.

Binnen-"I"-schreiberei ist mir hingegen meist zu aufwändig, obwohl es an Abstrusität wahrlich kaum zu überbieten ist.

Gruß, Calimero

----------------------------------------------------
... und im übrigen sollte sich jeder, der sich um die Zukunft Sorgen macht, mal zehn-, bis zwanzig Jahre alte Sci-Fi-Filme ansehen.

 Sprung  



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen