Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 321 mal aufgerufen
 Dies und Jenes
Reiner aus dem Saarland Offline



Beiträge: 272

26.01.2011 16:02
Kann man Strom hamstern? antworten

Morgen wird der Strom abgeschaltet weil...... ihr Stadtwerk das zugewiesene Strom-Kontingent überschritten hat.

Der die Bundesregierung beratende SRU (Sachverständigenrat Umwelt) hat mal wieder zugeschlagen. Diesmal sogar recht heftig. Der SRU fordert eine staatliche Regulierung des Stromhandels. Dies bedeutet, dass a.) weder die Stromerzeuger soviel Strom erzeugen dürfen wie sie wollen noch b.) der Stromkunde soviel Strom abnehmen darf wie er will. Damit würde "das Energiesparen endlich aus seinem Schattendasein befreit" heisst es laut dieser sogenannten "Umweltweisen".

Näheres gibt es hier zu lesen. Vielleicht sollte man Strom hamstern... ach nein das geht ja nicht. Oder werden demnächst regelmässig mit Lautsprechern bestückte Autos durch unsere Städte und Dörfer fahren? (lange nichts mehr von denen gehört!)

"Achtung, Achtung! Morgen Donnerstag zwischen 14 Uhr und 15 Uhr 30 wird in der Bahnhofsstrasse der Strom abgeschaltet."

PS:
Was wird nun aus unseren Teslas? Wo die doch ausschliesslich mit naturbelassenem Öko-Strom aus zertifiziertem Öko-Anbau frisch von norddeutschen Windmühlen laufen?

Calimero Offline




Beiträge: 3.278

26.01.2011 16:32
#2 RE: Kann man Strom hamstern? antworten

Ja, da rät schon der geballte Sachverstand. Ich finde ja, dass diese öko-planwirtschaftlerischen Hohlkörper sich lieber einen nützlichen Job besorgen, und die Menschheit nicht weiter mit ihren Visionen belästigen sollten. Obwohl, einer der Umweltweisen hat ja schon eine Beschäftigung ... als Zoodirektor.
Naja, der schwarz-grüne Norbert wird diesen Ratsausfluss bestimmt interessant finden. Oh Mann.

----------------------------------------------------
Wir sind alle gemacht aus Schwächen und Fehlern; darum sei erstes Naturgesetz, dass wir uns wechselseitig unsere Dummheiten verzeihen. - Voltaire

Reiner aus dem Saarland Offline



Beiträge: 272

27.01.2011 11:45
#3 RE: Kann man Strom hamstern? antworten

Zitat von Calimero
Ja, da rät schon der geballte Sachverstand. Ich finde ja, dass diese öko-planwirtschaftlerischen Hohlkörper sich lieber einen nützlichen Job besorgen, und die Menschheit nicht weiter mit ihren Visionen belästigen sollten. Obwohl, einer der Umweltweisen hat ja schon eine Beschäftigung ... als Zoodirektor.
Naja, der schwarz-grüne Norbert wird diesen Ratsausfluss bestimmt interessant finden. Oh Mann.


So ist es.
Hier mal eine kurze Aufstellung des wissenschaftlichen Beraterstabes des SRU (nur die ersten 15 Personen bzw. wissenschaftlichen Grade ohne Namen)

Prof. Dr. phil.
Dipl.-Verw.-Wirt
Dr.-Ing.
Dipl.-Wirtschaftsing
Dipl.-Agraring.
Dip.-Biol.
Dr. rer. nat.
Ass. iur.
Dr. rer. nat.
Dipl.-Pol.
Dipl.-Biol.,
Dr. phil.
Dr. rer. nat.
Dipl.-Biol.
Dipl. iur.

Bei zwei rer. nats. habe ich mal nachgebohrt. Beide sind Biologen. Aber in dieser Kompetenz-Auflistung des SRUs fehlt jegliche Expertise in den Bereichen Elektrotechnik, Physik, Maschinenbau etc. pp.

Der SRU sollte aufgelöst werden, da er völlig einseitig besetzt ist. Industrielle Erfahrung gilt in diesen Kreisen als Kainsmal.

Friedrich ( gelöscht )
Beiträge:

02.03.2011 17:26
#4 RE: Kann man Strom hamstern? antworten

Uf, gebt uns bitte mal eine Pause mit derartigen "Ideen".

Dazu fällt mir eigentlich nur der Refrain der EAV ein:
"Das Böse ist immer und überall!"
http://www.eav.at/eav/texte/text_57_0_ba...nkueberfall.htm

"Das Böse" lässt sich beliebig "ersetzen".
das Gutmenschentum", "Die Heuchelei", "Die Bevormundung" nehmen Sie was Sie wollen.

Zipfel Offline



Beiträge: 5

03.07.2011 21:16
#5 RE: Kann man Strom hamstern? antworten

Jetzt wissen wir bescheid.....

 Sprung  



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen