Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 1.321 mal aufgerufen
 Aktuell im Web
C. Offline




Beiträge: 2.639

02.03.2011 21:08
Tödliche Schießerei auf Frankfurter Flughafen Antworten

Für mich die Meldung des Tages, auch wenn die Informationslage undurchsichtig ist.

Wann gab es in Deutschland das letzte mal einen Anschlag auf Soldaten der USA?

Allerdings bringt von den Qualitätsmedien lediglich die WELT diese Meldung an erster Stelle, während die Süddeutsche weiterhin an ihrem Guttenbergtrüffel herumknabbert und dabei überlegt, wie man jetzt doch noch die Merkel zu Fall bringen kann und der Stern irgendwo zwischen Libyen, Trümmerfrau Merkel, iPad und Bayern München herumtaumelt.

http://www.welt.de/vermischtes/article12...-Flughafen.html

http://www.iceagenow.com/ Cooling is the New Warming

C. Offline




Beiträge: 2.639

02.03.2011 23:17
#2 RE: Tödliche Schießerei auf Frankfurter Flughafen Antworten

Anscheinend sind die Qualitätsjournalisten mit "hart, aber fair" so sehr beschäftigt, dass sie nicht seiner Informationspflicht nachkommen können:

USA TodayReport: Suspect in killing of 2 airmen is German Muslim

Auch eine Google-Anfrage um 23:04 Uhr ergab keine deutschsprachige Meldung bezüglich des Täters, dafür über 1000 in englischer Sprache.



Obama slams 'outrageous' killing of two US airmen outside Frankfurt Airport

Eine andere Möglichkeit könnte allerdings sein, dass nach einer kultursensiblen Formulierung gesucht wird, damit keine falschen Ressentiments geweckt werden.

http://www.iceagenow.com/ Cooling is the New Warming

Uwe Richard Offline



Beiträge: 1.253

02.03.2011 23:30
#3 RE: Tödliche Schießerei auf Frankfurter Flughafen Antworten

Die FAZ hat wohl schon gegen 19:00, 19:30 Uhr berichtet.

Auszug: »Den Erkenntnissen zufolge soll ein 21 Jahre alter Mann aus dem Kosovo in einen amerikanischen Militärbus gestiegen sein, der unter anderem Soldaten vom Flughafen aus zu unterschiedlichen Stützpunkten fährt. In dem Bus soll es anschließend zu einer Auseinandersetzung gekommen sein, in deren Verlauf der Kosovare den Fahrer des Busses und einen weiteren Armeeangehörigen erschoss und zwei weitere Männer verletzte.«
 

Mit freundlichem Gruß

--
„Die Wahrheit ist dem Menschen zumutbar“ – sagt Ingeborg Bachmann

C. Offline




Beiträge: 2.639

02.03.2011 23:35
#4 RE: Tödliche Schießerei auf Frankfurter Flughafen Antworten

Zitat von Uwe Richard
Die FAZ hat wohl schon gegen 19:00, 19:30 Uhr berichtet.

Auszug: »Den Erkenntnissen zufolge soll ein 21 Jahre alter Mann aus dem Kosovo in einen amerikanischen Militärbus gestiegen sein, der unter anderem Soldaten vom Flughafen aus zu unterschiedlichen Stützpunkten fährt. In dem Bus soll es anschließend zu einer Auseinandersetzung gekommen sein, in deren Verlauf der Kosovare den Fahrer des Busses und einen weiteren Armeeangehörigen erschoss und zwei weitere Männer verletzte.«
 



Das ist schon richtig, allerdings ist diese Meldung noch recht weit vom derzeitigen Erkenntnisstand entfernt. Es handelt sich hier um einen Terroranschlag, wie ihn Thomas de Maiziere vor Weihnachten befürchtet hat. Es wundert mich, dass die Befürchtung einen höheren Nachrichtenwert hatte als die tatsächliche Ausführung.

http://www.iceagenow.com/ Cooling is the New Warming

C. Offline




Beiträge: 2.639

03.03.2011 10:02
#5 RE: Tödliche Schießerei auf Frankfurter Flughafen Antworten

Nachdem SpOn jetzt auch in die Berichterstattung eingestiegen ist, setzen sich nun auch die Qualitätsmedien in Bewegung und berichten über die Randnotiz "Mensch erschoss zwei Menschen" hinaus, allerdings mit Handbremse und eingebautem Vorbehalt, mit der Angst im Nacken von Patrick Bahners zu den "Panikmachern" gerechnet zu werden.


Zitat von Süddeutsche Zeitung
Anzeichen sprechen dafür, dass die Schüsse von Frankfurt eine Terrorattacke waren. Der 21-jährige Kosovare, der zwei Menschen erschoss, soll gezielt US-Soldaten attackiert haben.

Nach der Tat herrschte Schockstarre, dann gab es erste Gerüchte, nun verdichten sich die Hinweise, dass der Attentäter, der am Frankfurter Flughafen auf US-Amerikaner schoss, ein islamistisches Motiv gehabt haben könnte. Der nach der Schießerei festgenommene 21-jährige Mann stammt aus dem Kosovo und hat nach Agenturangaben auf dem Flughafen gearbeitet. Nach Einschätzung der Polizei hatte der 21-Jährige wahrscheinlich keine Komplizen. "Wir gehen von einem Einzeltäter aus", sagte Polizeisprecher Jürgen Linker



Attentäter soll aus islamistischen Motiven getötet haben

Weitere Details auf Welt Online:Das Doppelleben des Flughafen-Attentäters Arid U.

Zitat von WELT
Selbst wenn jemand zum Dschihad aufrufen würde", schrieb Arid U.: "Na und? Das ist nun mal Teil dieser schönen Religion. Man darf nun mal Ungläubige bekämpfen, wenn man angegriffen wird."

Der Islam und die Muslime, so Arid, würden angegriffen. Die Deutschen würden sich vor einer Ausbreitung der Religion fürchten. "Die wollen halt lieber, dass sich die Muslime anpassen und gefälligst an den Weihnachtsmann glauben", schrieb Arid U. im Dezember.



Nachtrag um 10:10
Bei der ARD (tagesschau) wird die Meldung weiterhin als Randnotiz geschaltet, Topmeldung ist eine nicht tagesaktuelle Erzählung von Murat Kurnaz.
Das ist mittlerweile so peinlich, dass ich nicht mehr an Zufall oder Unvermögen glaube. Soll der Bericht über Kurnaz diesen Anschlag relativieren?

Nachtrag um 10:25

Mittlerweile Topmeldung bei dem ZDF: "Hinweise auf politischen Hintergrund verdichten sich. Der Generalbundesanwalt hat die Ermittlungen nach dem Anschlag auf US-Soldaten am Frankfurter Flughafen übernommen." Die Leser der ZEIT bleiben noch außen vor, Stern-Leser müssen sich erst durch eine Dschungel von Informationen quälen um die Meldung zu finden.

http://www.iceagenow.com/ Cooling is the New Warming

Calimero Offline




Beiträge: 3.280

03.03.2011 11:14
#6 RE: Tödliche Schießerei auf Frankfurter Flughafen Antworten

----------------------------------------------------
Wir sind alle gemacht aus Schwächen und Fehlern; darum sei erstes Naturgesetz, dass wir uns wechselseitig unsere Dummheiten verzeihen. - Voltaire

C. Offline




Beiträge: 2.639

03.03.2011 16:05
#7 RE: Tödliche Schießerei auf Frankfurter Flughafen Antworten

Zitat von Calimero
PPQ und Calimero erregen sich auch

Zitat von Calimero
PPQ und Calimero erregen sich auch



16:02 Immerhin ist die ZEIT mittlerweile auf der Höhe der Zeit: Eilmeldung Branche stoppt Einführung des Biosprits E10 | 15:52 Uhr
ansonsten weiterhin fröhliches Geplauder über die schönen Dinge auf der Welt, immerhin ist man ja ein Wochenmagazin.

Nachtrag und Korektur:

Es gab tatsächlich bei der ZEIT eine dpa- Meldung am 3.3.2011 - 13:04 Uhr, ein ausführlicher Bericht ebenfalls von dpa um 20:01 Uhr
Flughafen Frankfurt - Motiv für Anschlag war Hass auf US-Soldaten

Dazu beglückt uns Nanny Lachmann mit der offiziellen Sprachregelung Der falsche Reflex nach dem Blutbad von Frankfurt

Ich möchte der WELT zugute halten, dass sie als erstes und am ausführlichsten berichtet hat, allerdings bedarf es nicht der reflexhaften Aufforderung. Der geneigte Leser ist auch ohne Belehrung in der Lage sich einen Überblick zu verschaffen und sich ein Urteil zu bilden, es gelingt ihm ja auch seine Steuererklärung ohne Herrn Lachmanns Hilfe auszufüllen.

Verwundert hat mich allerdings der unvermeidliche Kurzauftritt von Herrn Mayzek, ein perfektes Timing um die Vorzüge der Scharia aufzuzeigen:"Scharia und Demokratie sind vereinbar"

http://www.iceagenow.com/ Cooling is the New Warming

C. Offline




Beiträge: 2.639

04.03.2011 00:35
#8 Erste Reaktionen von Politkern und dem Zentralrat der Muslime Antworten

Zitat von C.
Dazu beglückt uns Nanny Lachmann mit der offiziellen Sprachregelung Der falsche Reflex nach dem Blutbad von Frankfurt



Erste Reaktionen auf den Anschlag



Zitat von Renate Künast
„Deshalb gehört der Islam zu Deutschland.“ Rückwärts sollte es nun nicht gehen, sagte Künast: „Das wäre schädlich für Deutschland.“



Zitat von Ayman Mayzek
„Europa hat eine ganze Reihe von eindeutigen historischen Bezügen zum Islam und der islamischen Welt. Niemand kann das ernsthaft leugnen“





Das Allerbeste natürlich zum Schluss, ein klassischer Beckismus:

Zitat von Volker Beck
Grünen-Fraktionsgeschäftsführer Volker Beck sagte „Handelsblatt Online": „Dass der Islam zu Deutschland gehört, ist eine Tatsache, die sich aus der Realität ergibt.“



Die Tatsache, die sich aus der Realität ergibt, hat keine 24 Stunden vorher zwei Menschen das Leben gekostet.

http://www.iceagenow.com/ Cooling is the New Warming

danielphoffmann Offline




Beiträge: 124

04.03.2011 07:02
#9 RE: Tödliche Schießerei auf Frankfurter Flughafen Antworten

habe gerade den ganzen Thread gelesen und möchte mich bei allen für die Sensibilität bedanken, mit der sie die Reaktionen der deutschen Presse beschrieben haben. Das ist ein völlig neuer Aspekt.

 Sprung  



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz