Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 182 mal aufgerufen
 Dies und Jenes
WasIstLiberal? ( gelöscht )
Beiträge:

28.10.2011 14:40
Scharia mit Grundrechten vereinbar? antworten

Heute im Radio wurde über die Wahlen in Tunesien berichtet. Dort kam auch folgendes auf. "Die Scharia ist mit dem westlichen Rechttsystemen vereinbar" oder so ähnlich. Ich habe mir mal ein paar Sachen "durchgelesen", so wie ich das sehe scheint es keine Vereinbarkeit zu geben, weil es vor dem Gesetze ein Ungleichbehandlung von Mann und Frau gibt. Habe ich da irgendetwas übersehen oder das Ganze korrekt "verstanden"

Ich sehe nicht, wie man Gleichheit vor dem Gesetz mit der Scharia in Einklang bringen könnte.

C. Offline




Beiträge: 2.639

04.11.2011 14:34
#2 RE: Scharia mit Grundrechten vereinbar? antworten

Zitat von WasIstLiberal?

Ich sehe nicht, wie man Gleichheit vor dem Gesetz mit der Scharia in Einklang bringen könnte.



Indem per Gesetz festlegt wird, dass die Gleichheit vor dem Gesetz (in welcher Ausgestaltung auch immer) mit der Scharia vereinbar ist. Das meine ich vollkommen ernst.

Das dürfte ja wohl kein Problem sein, nachdem was man so hört. Wie es funktionieren soll, keine Ahnung, aber da können sich die islamischen Rechtsexperten den Kopf zerbrechen.

http://iceagenow.info

WasIstLiberal? ( gelöscht )
Beiträge:

04.11.2011 16:43
#3 RE: Scharia mit Grundrechten vereinbar? antworten

Zitat von C.

Zitat von WasIstLiberal?

Ich sehe nicht, wie man Gleichheit vor dem Gesetz mit der Scharia in Einklang bringen könnte.



Indem per Gesetz festlegt wird, dass die Gleichheit vor dem Gesetz (in welcher Ausgestaltung auch immer) mit der Scharia vereinbar ist. Das meine ich vollkommen ernst.




Ich dachte da an: §3 unseres GG.
(1) Alle Menschen sind vor dem Gesetz gleich

Die Scharia macht soweit ich es gelesen haben, ziemlich gewaltige Unterschiede zwischen Mann und Frau....

JeffDavis Offline



Beiträge: 448

04.11.2011 18:46
#4 RE: Scharia mit Grundrechten vereinbar? antworten

Zitat von WasIstLiberal?


Ich dachte da an: §3 unseres GG.
(1) Alle Menschen sind vor dem Gesetz gleich

Die Scharia macht soweit ich es gelesen haben, ziemlich gewaltige Unterschiede zwischen Mann und Frau....



In Art 3 GG ist nun allerdings von Menschen die Rede, nicht von Frauen


Im Kern dürfte sich die Scharia mit westlichen Rechtssystemen nicht vereinbaren lassen. Allerdings weisen die westlichen Rechtssysteme eine ziemliche Bandbreite auf und vor gar nicht langer Zeit war es auch bei uns mit der Gleichberechtigung nicht weit her. Ich halte es durchaus für möglich, das gemeinsame Schnittmengen gefunden werden können und auch ein gewisse Annäherung möglich ist.

Allerdings ist fraglich, ob ersten die soweit gehen kann, wie es erforderlich wäre und zweitens, ob sich dafür in den islamischen Ländern politische Mehrheiten und religiös-juristische Vordenker finden lassen.

Gegen die Texte neuer staatlicher Regelungen liest sich das preußische Exerzierreglement wie das Feuilleton einer liberalen Wochenzeitschrift.

 Sprung  



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen